Spezialpraktikum HF

Bachelor-Praktikum "Einführung in Hochfrequenztechnische Systeme"

Ziel des Praktikums ist es, einen tieferen Einblick in Komponenten der Hochfrequenztechnik zu vermitteln. In Versuch 2 werden bspw. die S-Parameter von passiven und aktiven Komponenten mit Hilfe eines modernen Netzwerkanalysators vermessen. Bei den Bandfiltern (Versuch 3) werden Zweikreisbandfilter untersucht, wie sie in der Vorlesung behandelt wurden. Die Versuche 6 und 7 erläutern zunächst die Bedienung eines Simulationsprogramms zur Antennenberechnung und untersuchen dann simulativ und messtechnisch eine WLAN-Antenne.
 


Insgesamt werden in diesem Praktikum 8 Versuche angeboten, nämlich:

  1. Resonanzkreise und Schaltungen aus Blindelementen
  2. S-Parameter
  3. Bandfilter
  4. Leitungen in der Hochfrequenztechnik
  5. Breitbandige Kompensationsschaltungen
  6. Einführung in CST Microwave Studio
  7. Simulation einer WLAN-Antenne mit CST Microwave Studio.


Zum Erwerb des Praktikumsscheins müssen Sie an allen 7 Versuchen teilnehmen und außerdem die Ergebnisse von 2 Versuchen schriftlich ausarbeiten.

Prüfung: Multiple Choice Fragen

Für dieses Praktikum müssen Sie sich zu Trimesterbeginn in eine Anmeldeliste (Schwarzes Brett im HF-Institut, Geb. 35, 1. Stock gegenüber Raum Nr. 1356) eintragen!

Bei Fragen wenden Sie Sich bitte an Dr. Simon Senega