Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   02/2017, S.75   Michaela Geierhos tritt Universitätsprofessur für Digitale Kulturwissenschaften an: Digitale Kulturwissenschaften, auch Digital Humanities genannt, ist der jüngste und damit vierte Profilbereich der Universität Paderborn in Forschung und Lehre...Mehr

HNI Jahresbericht   2017, S.70f.   Dem mittelalterlichen Sprachwandel auf der Spur: Das interdisziplinäre Projekt InterGramm untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen, insbesondere liegt der Fokus darauf, die sich in dieser Zeit erst nach und nach entwickelnde Grammatik mittels regelbasierter Textanalyseverfahren und Methoden des maschinellen Lernens zu entdecken...Mehr

HNI Jahresbericht   2017, S.68f.   Ambiguität, Vagheit und Unvollständigkeit: Was ist gemeint? Unerfahrene Endanwender werden bei der Präzisierung ihrer Softwareanforderungen künftig von CORDULA (Compensation of Requirements Descriptions Using Linguistic Analysis) unterstützt. Das System korrigiert mithilfe von Kompensationsstrategien sprachliche Unzulänglichkeiten in Anforderungsbeschreibungen und überführt die darin identifizierten Nutzerwünsche in entsprechende Softwarefunktionalitäten...Mehr

hni aktuell   02/2017, S.29   Michaela Geierhos tritt Universitätsprofessur für Digitale Kulturwissenschaften an: Zurück zu den Wurzeln...so könnte man diesen Karriereschritt von Michaela Geierhos auch betiteln, den die Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung, nun geht. Dabei ist die studierte Computerlinguistin ihrer Forschungsidentität stets treu geblieben...Mehr

hni aktuell   02/2017, S.14   PatentConsolidator - Herausforderungen bei der Homogenisierung von Patentdaten: Seit Juli 2016 fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik und die InTraCoM, um ein Tool zur automatisierten Erstellung von Patentportfolios - den PatentConsolidator - zu entwickeln... Mehr

hni aktuell   02/2017, S.13   Juniorprofessorin Geierhos hält Impulsvortrag beim Themennetzwerk IKT von acatech: Die Fortschritte der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) sind ein entscheidender Treiber des digitalen Wandels. Innovative Technologien können dabei einen wichtigen Beitrag zu gesellschaftlichen Herausforderungen leisten...Mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn   23.10.2017   Neuberufenenempfang 2017 – Ausflug zum Haxterpark: Am Mittwoch, 18. Oktober, fand an der Universität Paderborn der traditionelle Neuberufenenempfang statt. Insgesamt zwölf neuberufene Professorinnen und Professoren spazierten bei schönstem Herbstwetter gemeinsam mit dem Präsidium sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschulverwaltung zum Haxterpark... Mehr

Pressemitteilung des Heinz Nixdorf Instituts   17.10.2017   Best Paper Award: Beitrag von Joschka Kersting und Michaela Geierhos auf der ICIST 2017 ausgezeichnet: Das Team der Juniorprofessur für Wirtschafts- informatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung freut sich über die Auszeichnung,... Mehr

SICP News   05.09.2017   Dr. Simon Oberthür als Key Note Speaker bei der WAMA: [...] Wirtschaftsinformatiker Frederik Simon Bäumer und Prof. Dr. Michael Geierhos von der Universität Paderborn zeigten in ihrem Vortrag auf, dass umfassende Ressourcen, wie sie im Natural Language Processing notwendig sind, für die Domäne der natürlichsprachlichen Anforderungsbeschreibungen nicht existieren... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2017, S.87   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities gestartet:Ein neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität mit dem Namen "InterGramm" untersucht den Sprachausbau... Mehr

hni aktuell   01/2017, S.16   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn gestartet: Neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn: "InterGramm" untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Vorhaben mit rund einer halben Million Euro... Mehr

Neue Westfälische   15.02.2017   Grammatik im Mittelalter: Ein neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn namens "InterGramm" untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen...

idw - Informationsdienst Wissenschaft   08.02.2017   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities an der Uni Paderborn gestartet: Neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn: „InterGramm“ untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Vorhaben mit rund einer halben Million Euro... Mehr 

Pressemitteilung der Universität Paderborn   08.02.2017   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn gestartet! Neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn: "InterGramm" untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Vorhaben mit rund einer halben Million Euro... Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften   08.02.2017   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn gestartet! Neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn: "InterGramm" untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Vorhaben mit rund einer halben Million Euro... Mehr