Pressespiegel

Hier finden Sie Presseberichte über die Aktivitäten und Erfolge aller Teammitglieder des Lehrstuhls für Digitale Kulturwissenschaften aus den letzten Jahren.

Pressespiegel 2020

Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

Pressemitteilung
der Universität der Bundeswehr
  08.07.2020  

Privatsphäre im Web 2.0? Dieser Frage geht Frau Prof. Geierhos nach: Das moderne Web basiert auf Interaktion, Diskussion und Austausch von Informationen. Dieser digitale Austausch wurde einmal mehr durch den Mangel an persönlichen sozialen Kontakten während der Corona-Krise verstärkt. | mehr

Neue Westfälische - Paderborner Kreiszeitung   03.03.2020   Digital Humanities lotet Spielräume aus: Der Verband Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (DHd) erwartet bis Freitag, 6. März, 600 Gäste bei seiner Jahrestagung an der Universität Paderborn. Sie steht unter dem Motto "Spielräume - Digital Humanities zwischen Modellierung und Interpretation". Ein Team um Michaela Geierhos, die an der Universität...

Pressemitteilung der Universität Paderborn   27.01.2020   SFB 901 „On-The-Fly Computing: Seit über 50 Jahren fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) langfristige Projekte in Form von Sonderforschungsbereichen (SFB). In diesen Programmen betreiben Wissenschaftler*innen fächer- und hochschulübergreifend Grundlagenforschung, die für die antragstellenden Hochschulen schwerpunkt- und strukturbildend ist... | mehr

Pressespiegel 2019

Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

idw - Informationsdienst Wissenschaft   11.11.2019   Jahrestagung des Verbands „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“ vom 2. bis 6. März 2020: Von Montag, 2. März, bis Freitag, 6. März 2020, veranstaltet der Verband „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“ (DHd) an der Universität Paderborn seine siebte Jahrestagung. Bei der Tagung, die unter dem Motto „Spielräume – Digital Humanities zwischen Modellierung und Interpretation“... | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2019, S.38   Korea-Tag an der Universität Paderborn: Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Koreanisch-Sprachkurse am Zentrum für Sprachlehre (ZfS) fand im Q-Gebäude der Paderborner Korea-Tag statt... | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2019, S.68   Selbst- und Fremdbestimmung im Zeitalter künstlicher Intelligenz: Anfang 2019 haben Dr. Frederik Simon Bäumer und Benjamin Bellgrau, beide Mitarbeiter an der Professur für Digitale Kulturwissenschaften, an der öffentlichen Tagung der Datenethikkommission der Bundesregierung in Berlin teilgenommen… | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2019, S.70   DHd2020 findet in Paderborn statt: Anlässlich der Jahrestagung des Verbands „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“ (DHd) werden vom 2. bis 6. März 2020 rund 600 Gäste an der Universität Paderborn erwartet… | mehr

Pressespiegel 2018

Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   02/2018, S.50f.   Förderpreis für Dr. Frederik Simon Bäumer: Für sein Forschungsvorhaben „TextBroom – Erkennung und Sichtbarmachung potenzieller Privatsphäreverletzungen in User-generated Content“ erhielt Dr. Frederik Simon Bäumer den Nachwuchsförderpreis der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL e. V.)… | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   02/2018, S.51f.   Kreis-Auszeichnung für regional forschende Studierende: Auch 2018 hat der Kreis Paderborn Studierende  der  Universität  Paderborn aufgrund ihrer kreativen Impulse für die Entwicklung in der Region ausgezeichnet… | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   02/2018, S.82   Data Science im Fokus der Doktorandenausbildung: Aktuelle Trends und Entwicklungen im Deep Learning, einem Teilbereich der Künstlichen Intelligenz, sowie im Bereich der Datenanalyse durfte Joschka Kersting, Doktorand der Wirtschaftsinformatik und Wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Digitalen Kulturwissenschaften (Prof. Dr. Michaela Geierhos), in Genua und Aachen miterleben… | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   02/2018, S.86   Paderborner Doktorand zweimal zu Gast an der Universität Lancaster: Die Universität Lancaster (Vereinigtes Königreich) war Pionier in der Forschung mit großen digitalen Textsammlungen (Korpora) und beheimatet heute einige der renommiertesten Institutionen auf diesem Gebiet... | mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn   14.09.2018   Dr. Frederik Simon Bäumer erhält den Förderpreis der Gesellschaft für Angewandte Linguistik für computerlinguistische Verfahren zum Schutz der Privatsphäre: Für sein Forschungsvorhaben „Text Broom – Erkennung und Sichtbarmachung potentieller Privatsphäreverletzungen in User-generated Content“ erhält Dr. Frederik Simon Bäumer den Nachwuchsförderpreis der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL e.V.)... | mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn   03.09.2018   20 Jahre Google: Einblicke in die Wissenschaft über intelligente Maschinen in Silicon Valley, Paderborn und OWL: Vor ziemlich genau 20 Jahren gründeten die beiden US-amerikanischen Studierenden Larry Page und Sergei Brin das Unternehmen Google. Sie legten damit den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte, die mittlerweile um viele Kapitel reicher geworden ist... | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2018, S.53   Präsidiums-Preis für Dr. Frederik Simon Bäumer: Dr. Frederik Simon Bäumer wurde für seine Dissertation "Indikatorbasierte Erkennung und Kompensation von ungenauen und unvollständig beschriebenen Softwareanforderungen" mit dem Preis für ausgezeichnete Dissertationen des Präsidiums der Universität Paderborn ausgezeichnet... | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2018, S.62f.   Spitzennachwuchs wird gefördert - Preise für herausragende Leistungen verliehen: Die Auszeichnung herausragender Leistungen bildet traditionell einen wichtigen Teil des Neujahrsempfangs der Universität Paderborn. Gleich in mehreren Kategorien konnten sich erfolgreiche Jung-Akademiker über Auszeichnungen freuen... | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2018, S.66   Paderborner Forscher diskutieren bei Expertenrunde zu natürlichsprachlichen Softwareanwendungen in Utrecht: Aktuelle Herausforderungen in der maschinellen Verarbeitung natürlichsprachlicher Anforderungsbeschreibungen von Softwaresystemen wurden auf dem Workshop in Natural Laguage Processing for Requirements Engineering (NLP4RE) in Utrecht, Niederlande, diskutiert... | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2018, S.85   Paderborner Kulturwissenschaftlerinnen präsentieren Annotationstool in Stuttgart:Die Sektion Computerlinguistik der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) lud an der Universität Stuttgart zu Beiträgen für die Poster-Session auf der 40. Jahrestagung der DGfS ein... | mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2018, S.124   Neuberufene: Prof. Dr. Michaela Geierhos ist seit November 2017 Professorin für Digitale Kulturwissenschaften im Institut für Anglistik und Amerikanistik der Fakultät für Kulturwissenschaften... | mehr

Pressespiegel 2017

Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   02/2017, S.75   Michaela Geierhos tritt Universitätsprofessur für Digitale Kulturwissenschaften an: Digitale Kulturwissenschaften, auch Digital Humanities genannt, ist der jüngste und damit vierte Profilbereich der Universität Paderborn in Forschung und Lehre...Mehr

HNI Jahresbericht   2017, S.70f.   Dem mittelalterlichen Sprachwandel auf der Spur: Das interdisziplinäre Projekt InterGramm untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen, insbesondere liegt der Fokus darauf, die sich in dieser Zeit erst nach und nach entwickelnde Grammatik mittels regelbasierter Textanalyseverfahren und Methoden des maschinellen Lernens zu entdecken...Mehr

HNI Jahresbericht   2017, S.68f.   Ambiguität, Vagheit und Unvollständigkeit: Was ist gemeint? Unerfahrene Endanwender werden bei der Präzisierung ihrer Softwareanforderungen künftig von CORDULA (Compensation of Requirements Descriptions Using Linguistic Analysis) unterstützt. Das System korrigiert mithilfe von Kompensationsstrategien sprachliche Unzulänglichkeiten in Anforderungsbeschreibungen und überführt die darin identifizierten Nutzerwünsche in entsprechende Softwarefunktionalitäten...Mehr

hni aktuell   02/2017, S.29   Michaela Geierhos tritt Universitätsprofessur für Digitale Kulturwissenschaften an: Zurück zu den Wurzeln...so könnte man diesen Karriereschritt von Michaela Geierhos auch betiteln, den die Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung, nun geht. Dabei ist die studierte Computerlinguistin ihrer Forschungsidentität stets treu geblieben...Mehr

hni aktuell   02/2017, S.14   PatentConsolidator - Herausforderungen bei der Homogenisierung von Patentdaten: Seit Juli 2016 fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik und die InTraCoM, um ein Tool zur automatisierten Erstellung von Patentportfolios - den PatentConsolidator - zu entwickeln... Mehr

hni aktuell   02/2017, S.13   Juniorprofessorin Geierhos hält Impulsvortrag beim Themennetzwerk IKT von acatech: Die Fortschritte der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) sind ein entscheidender Treiber des digitalen Wandels. Innovative Technologien können dabei einen wichtigen Beitrag zu gesellschaftlichen Herausforderungen leisten...Mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn   23.10.2017   Neuberufenenempfang 2017 – Ausflug zum Haxterpark: Am Mittwoch, 18. Oktober, fand an der Universität Paderborn der traditionelle Neuberufenenempfang statt. Insgesamt zwölf neuberufene Professorinnen und Professoren spazierten bei schönstem Herbstwetter gemeinsam mit dem Präsidium sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschulverwaltung zum Haxterpark... Mehr

Pressemitteilung des Heinz Nixdorf Instituts   17.10.2017   Best Paper Award: Beitrag von Joschka Kersting und Michaela Geierhos auf der ICIST 2017 ausgezeichnet: Das Team der Juniorprofessur für Wirtschafts- informatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung freut sich über die Auszeichnung,... Mehr

SICP News   05.09.2017   Dr. Simon Oberthür als Key Note Speaker bei der WAMA: [...] Wirtschaftsinformatiker Frederik Simon Bäumer und Prof. Dr. Michael Geierhos von der Universität Paderborn zeigten in ihrem Vortrag auf, dass umfassende Ressourcen, wie sie im Natural Language Processing notwendig sind, für die Domäne der natürlichsprachlichen Anforderungsbeschreibungen nicht existieren... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   01/2017, S.87   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities gestartet:Ein neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität mit dem Namen "InterGramm" untersucht den Sprachausbau... Mehr

hni aktuell   01/2017, S.16   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn gestartet: Neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn: "InterGramm" untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Vorhaben mit rund einer halben Million Euro... Mehr

Neue Westfälische   15.02.2017   Grammatik im Mittelalter: Ein neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn namens "InterGramm" untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen...

idw - Informationsdienst Wissenschaft   08.02.2017   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities an der Uni Paderborn gestartet: Neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn: „InterGramm“ untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Vorhaben mit rund einer halben Million Euro... Mehr 

Pressemitteilung der Universität Paderborn   08.02.2017   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn gestartet! Neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn: "InterGramm" untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Vorhaben mit rund einer halben Million Euro... Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften   08.02.2017   Fakultätsübergreifendes DFG-Projekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn gestartet! Neues Forschungsprojekt im Bereich Digital Humanities an der Universität Paderborn: "InterGramm" untersucht den Sprachausbau im Mittelniederdeutschen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Vorhaben mit rund einer halben Million Euro... Mehr

Pressespiegel 2016

Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

HNI Jahresbericht   2016, S.70f.   Da fehlt doch was! Softwareanforderungen werden aufgrund geringer Hemmnisse bei allen Projektbeteiligten meist in natürlicher Sprache dokumentiert. Dies führt zwar zu Akzeptanz und allgemeiner Verständlichkeit, beinhaltet aber sprachliche Ungenauigkeiten wie Mehrdeutigkeit und Unvollständigkeit... Mehr

HNI Jahresbericht   2016, S.72f.   Ähnlich, aber nicht ganz dasselbe: Bei der Bewertung von Patenten stellt sich die Frage, wer der jeweilige Anmelder und Eigentümer eines entspre- chenden Schutzrechtes ist. Zur automatisierten Erstellung von Patentport- folios wird das Softwarewerkzeug Patent- Consolidator entwickelt. Hierfür müssen gleichbedeutende Namensvarianten zusammengeführt, gleichlautende,... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   02/2016   PatentConsolidator startet als erstes ZIM-Projekt am Software Innovation Lab: Seit Juli fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit 149.602 Euro die Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, um zusammen mit InTraCoM ein Softwarewerkzeug zur automatisierten Erstellung von Patentportfolios... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   02/2016   Von der Freitextsuche zum Servicecenter - Suchtechnologie im Mittelpunkt moderner Servicestrategien: "Die Basis für Erfolg ist Wissen" - nach diesem Motto arbeitet das Team von Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos mit dem Online-Broker LYNX zusammen, um die interne Servicecenterlösung durch eine... Mehr

HRK nexus newsletter   04/2016   Integration von Praktika ins Studium muss besser werden: Die Motivation und Kompetenz der Praktikanten/innen, die Betreuung seitens der Unternehmen und die Unterstützung bei der Vermittlung seitens der Hochschulen sind essentiell für ein gutes Praktikum. Mehr

markt & wirtschaft westfalen   10.10.2016   Schnellere Information über Patentbestände:Am Software Innovation Lab der Universität Paderborn haben Wissenschaftler begonnen, ein Softwarewerkzeug zur automatisierten Erstellung von Patentportfolios, den sogenannten PatentConsolidator zu entwickeln. Mehr

hni aktuell   02/2016, S. 21   Von der Freitextsuche zum Servicecenter - Suchtechnologie im Mittelpunkt moderner Servicestrategien: "Die Basis für Erfolg ist Wissen" - nach diesem Motto arbeitet das Team von Juniorprofessorin Geierhos mit dem Online-Broker LYNX zusammen, um die interne Servicecenterlösung durch eine leistungsstarke Suche benutzerfreundlicher zu machen. Mehr

hni aktuell   02/2016, S. 19   PatentConsolidator startet als erstes ZIM-Projekt am Software Innovation Lab der Universität Paderborn: Seit Juli 2016 fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit 149.602€ die Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, um zusammen mit InTraCoM ein Softwarewerkzeug zur automatisierten Erstellung von Patentportfolios zu entwickeln. Mehr

hni aktuell   02/2016, S. 11   "Technik nach Maß": Suchmaschinentechnologie für Schornsteinfeger und das Sanitär-, Heizungs- & Klimahandwerk: Um den Distributionskanal Web 2.0 für Mess- und Kehrgeräte durch professionelle Suchtechnologie zu verbessern, arbeiten Wöhler Technik und die Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik seit 2014 an maßgeschneiderten Softwarelösungen. Mehr

hni aktuell   01/2016, S. 18   Frühlings-Uni – Das MINT-Schnupperstudium für Schülerinnen: Vom 21. – 24. März 2016 konnten Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe wieder eine Woche "echte Uni-Luft" schnuppern. Wie auch in den Jahren zuvor gab es zahlreiche Angebote aus der Mathematik, (Wirtschafts-)Informatik, den Naturwissenschaften und Technik-Fächern... Mehr

hni aktuell   01/2016, S. 17   Wirtschaftsinformatik trifft auf Digital Humanities: Die diesjährige Tagung des Verbands "Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e. V." fand unter dem Leitthema "Modellierung – Vernetzung – Visualisierung" vom 7. - 12. März 2016 statt... Mehr

hni aktuell   01/2016, S. 15   Frauen in der Wirtschaftsinformatik: Am 20. Januar 2016 fand der erste Round Table der Paderborner Wirtschaftsinformatik- und Management-Information-Systems-Studentinnen im Heinz Nixdorf Institut statt... Mehr

Fakultät im Fokus   2015,
S. 116 ff.
  Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos, Semantische Informationsverarbeitung: Jun.­Prof. Dr. Michaela Geierhos ist seit Januar 2013 Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung, der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Nach ihrem Studium der Computerlinguistik, Informatik und Phonetik an der Ludwig­ Maximilians­ Universität München war sie dort am Centrum für Informations­ und Sprachverarbeitung von 2006 bis 2012 als wissenschaftliche Mitarbeiterin beschäftigt... Mehr

Fakultät im Fokus   2015,
S. 52
  Wirtschaftsinformatik – oder: Gestaltung der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft: Die Paderborner Wirtschaftsinformatik zeichnet sich durch ihre besondere Fähigkeit zu ganzheitlichem Denken aus. Ihre Kompetenz besteht darin, in inter­ disziplinären Teams neue Wege zu  nden, sich schnell ändernde Informations­ und Kommunikationstech­nologien in ökonomisch erfolgreichen Anwendungen umzusetzen... Mehr

Fakultät im Fokus   2015,
S. 33
  Forum "Wirtschaft trifft Wissenschaft": Die gemeinsame Transferreihe "Wirtschaft trifft Wissen­ schaft" zwischen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaf­ten und der Industrie­ und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Zweigstelle Paderborn + Höxter, bietet bereits seit 2010 Veranstaltungen für Unternehmen an... Mehr

Fakultät im Fokus   2015,
S. 21
  Department 3: Wirtschaftsinformatik: Am 14. November 2013 wurde Jun.­ Prof. Dr. Michaela Geierhos von der Zeitschrift UNICUM BERUF zur Professorin des Jahres 2013 in der Kategorie "Ingenieurwissenschaften/Informatik" gekürt. Prämiert wurden bundesweit Hochschullehrer/­innen, deren Verständnis von Lehre weit über die bloße Wis­ sensvermittlung hinausgeht und die Studierende auf besondere Weise auf den Berufseinstieg vorbereiten... Mehr

Pressespiegel 2015

Quelle

Datum

Schlagzeile / Artikel

HNI Jahresbericht 2015, S.60f. Natürlichsprachliche Anforderungsspezifikationen - Von ungefähren Vorstellungen zu konkreten Anforderungen an Software: Kunden suchen Services, die ihren Vorstellungen entsprechen. Zur Spezifikation ihrer Anforderungen muss ihnen eine benutzerfreundliche Sprache zur Verfügung stehen, die intuitiv zu verstehen und zu verwenden ist... Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 01.11.2015 Wissenschaftler der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn inhaltsstark vertreten auf der SICUS Herbsttagung in Wiesbaden: In der Hauptverwaltung der R+V Versicherung in Wiesbaden fand kürzlich die Herbsttagung des SICUS e.V., der größten unabhängigen Anwendervereinigung von Informations- und Kommunikationstechnologien in Deutschland, statt... Mehr

Newsletter des Paderborner Hochschulkreises 1/2015, S.5 Paderborner Wirtschaftsinformatiker für seine Bachelorarbeit mit zwei Preisen ausgezeichnet: Markus Dollmann, Wirtschaftsinformatikstudent der Universität Paderborn, kann sich über eine doppelte Auszeichnung freuen. Für seine Bachelorarbeit zum Thema „Unter Umständen positiv? Analyse kontextbedingter Ambivalenz in Kundenmeinungen“, die durch Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften betreut wurde, erhielt er den Nachwuchsförderpreis Verbraucherforschung 2014 sowie den Wissenschaftspreis 2015 ... Mehr

Newsletter des Paderborner Hochschulkreises 1/2015, S.4f. Verstehen, was die Informationsgesellschaft bewegt: Die Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung, besteht seit Januar 2013 an der Universität Paderborn. Die Forschung von Michaela Geierhos im Bereich der semantischen Informationsverarbeitung bewegt sich generell an der Schnittstelle zwischen Computerlinguistik und Wirtschaftsinformatik ... Mehr

HNI Nachrichten 1/2015, S.13 Aufnahme von Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste: Mit einem feierlichen Festakt wurde Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos vom Heinz Nixdorf Institut Ende Januar 2015 in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen ... Mehr

HNI Nachrichten 1/2015, S.12f. Wissenschaftspreis 2015 für Markus Dollmann: Am 25. Februar 2015 wurden die Wissenschaftspreise 2015 in Düsseldorf verliehen. In der Kategorie „Beste Bachelorarbeit“ wurde der Wirtschaftsinformatikstudent Markus Dollmann von der Universität Paderborn geehrt. Diese Auszeichnung erhalten Studierende, die innovative, relevante und umsetzungsnahe Themen für den Handel aufgreifen ... Mehr

HNI Nachrichten 1/2015, S.10 Ausgezeichnet: Pad[ɐ]radar –Hochschulnews on Demand: Um die große Menge von Universitätsnachrichten nach Bedarf filtern zu können, entwickelte der Student Frederik Bäumer vom Heinz Nixdorf Institut im Rahmen seiner Masterarbeit eine Software zur zielgruppenorientierten Bereitstellung von Hochschulnachrichten und wird hierfür von der Universitätsgesellschaft ausgezeichnet ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift 1/2015, S.54 Wissenschaftspreis 2015 für Markus Dollmann: In Düsseldorf wurden die Wissenschaftspreise 2015 verliehen. In der Kategorie „Beste Bachelorarbeit“ wurde der Wirtschaftsinformatikstudent Markus Dollmann von der Universität Paderborn geehrt. Die Auszeichnung erhalten Studierende, die innovative, relevante und umsetzungsnahe Themen für den Handel aufgreifen ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift 1/2015, S.52 Ausgezeichnet: Pad[ɐ]radar – Hochschulnews on Demand: Um die große Menge von Universitätsnachrichten nach Bedarf filtern zu können, entwickelte Frederik Bäumer, Absolvent im Studiengang „Management Information Systems“, im Rahmen seiner Masterarbeit eine Software zur zielgruppenorientierten Bereitstellung von Hochschulnachrichten ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift 1/2015, S.52 Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos neues Mitglied im Jungen Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste: Mit einem feierlichen Festakt wurde Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift 1/2015, S.51 Preise für herausragende Abschlussarbeiten: Anlässlich des Neujahrsempfangs der Universität wurden von der Universitätsgesellschaft Preise für herausragende Abschlussarbeiten verliehen. Als Laudatorin überreichte Heike Käferle die Auszeichnungen in der Kategorie Ingenieur- und Naturwissenschaften an ... Mehr

Forschungsforum 18-2015, S.14f. Der zufriedene Patient 2.0: Der Erfahrungsaustausch zwischen Patienten findet heutzutage zunehmend im Internet statt. Bewertungsportale wie jameda, DocInsider oder imedo.de bieten Patienten und deren Angehörigen die Möglichkeit, anonym Beschwerden zu äußern oder Weiterempfehlungen auszusprechen. Gleichzeitig ermöglichen diese hunderttausend Individualerfahrungen die Erhebung der Patientenzufriedenheit sowie die Überprüfung bestehender Gerüchte, wie z. B. dass Privatpatienten schneller einen Arzttermin bekommen und weniger Zeit im Wartezimmer verbringen ... Mehr

Pressemitteilung des
Heinz Nixdorf Instituts
05.03.2015 „More than Words“ – Vereinfachte Analyse von Arztbewertungen:Wissenschaftler des Heinz Nixdorf Instituts (Universität Paderborn) entwickelten im Rahmen des Projekts „More than Words“ eine Software zur einfachen Auswertung von Arztbewertungen im Internet ... Mehr

Westfälisches Volksblatt 02.03.2015 Händler kennen jetzt die Kundenmeinung: Paderborner Student erhält Preis für innovative Arbeit. Bei der Verleihung der "Wissenschaftspreis 2015" ist der Paderborner Wirtschaftsinformatikstudent Markus Dollmann in Düsseldorf für die beste Bachelorarbeit ausgezeichnet. Geehrt werden in dieser Kategorie Studierende, ...

Logistik heute 26.02.2015 Wissenschaftspreis: 38.000 Euro für ausgezeichnete Arbeiten: Um im riesigen Online-Angebot das richtige Produkt zu finden, orientieren sich Kunden immer mehr an der Meinung vorheriger Käufer. Markus Dollmann, Student der Universität Paderborn, ist in seiner Bachelorarbeit der Frage nachgegangen, wie sich die zeitintensive Lektüre vieler Kundenbewertungen automatisieren lässt ... Mehr

Pressemitteilung des
Heinz Nixdorf Instituts
26.02.2015 Wissenschaftspreis 2015 für Markus Dollmann: Am 25. Februar 2015 wurden die Wissenschaftspreise 2015 in Düsseldorf verliehen. In der Kategorie „Beste Bachelorarbeit“ wurde der Wirtschaftsinformatikstudent Markus Dollmann von der Universität Paderborn geehrt. Diese Auszeichnung erhalten Studierende, die innovative, relevante und umsetzungsnahe Themen für den Handel aufgreifen. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb von der EHI Stiftung sowie GS1 Germany und der Akademischen Partnerschaft ECR Deutschland ... Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 26.02.2015 Wissenschaftspreis 2015 für Markus Dollmann: Um im riesigen Online-Angebot das richtige Produkt zu finden, orientieren sich Kunden immer mehr an der Meinung vorheriger Käufer. Markus Dollmann ist der Frage nachgegangen, wie sich die zeitintensive Lektüre vieler Kundenbewertungen automatisieren lässt. Herausgekommen ist eine Software, die Stimmungen in Kundenmeinungen – unter Berücksichtigung identifizierter linguistischer Phänomene wie Negationen, Ironie und Sarkasmus – und deren Haltung zum Produkt erfasst und quantifizierbar macht ... Mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn 26.02.2015 Wissenschaftspreis 2015 für Markus Dollmann: Am Mittwoch, 25. Februar, wurden die Wissenschaftspreise 2015 in Düsseldorf verliehen. In der Kategorie „Beste Bachelorarbeit“ wurde der Wirtschaftsinformatikstudent Markus Dollmann von der Universität Paderborn geehrt. Die Auszeichnung erhalten Studierende, die innovative, relevante und umsetzungsnahe Themen für den Handel aufgreifen ... Mehr

Pressemitteilung der Studienfonds OWL 25.02.2015 Wissenschaftspreis 2015 für Stipendiat Markus Dollmann: Markus Dollmann, Stipendiat der Stiftung Studienfonds OWL, wurde in Düsseldorf mit dem Wissenschaftspreis 2015 ausgezeichnet. In der Kategorie „Beste Bachelorarbeit“ wurde der Student der Wirtschaftsinformatik an der Universität Paderborn geehrt ... Mehr

Neue Westfälische 18.02.2015 Lokale Hochschulszene, Persönlich:Michaela Geierhos, seit Januar 2013 Juniorprofessorin für Wirtschatfswissenschaften an der Uni Paderborn, ist neues Mitglied im Jungen Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste ...

Pressemitteilung des
Heinz Nixdorf Instituts
12.02.2015 Aufnahme von Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste: Mit einem feierlichen Festakt wurde Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos vom Heinz Nixdorf Institut (Universität Paderborn) Ende Januar 2015 in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen ... Mehr

Pressemitteilung des
Heinz Nixdorf Instituts
03.02.2015 Ausgezeichnet: Pad[ɐ]radar – Hochschulnews on Demand: Um die große Menge von Universitätsnachrichten nach Bedarf filtern zu können, entwickelte der Student Frederik Bäumer vom Heinz Nixdorf Institut ... Mehr

Westfälisches Volksblatt 24/25.01.2015 In NRW-Kolleg berufen: Als eine von 17 neuen Kollegiaten ist die Paderborner Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos in das Junge Kolleg der nordrhein-westfälischen Akademie der Wissenschaften ...

Sonderforschungsbereich 901 News 21.01.2015 Prestigious award for a member of the CRC 901: On January 21, 2015, Jun.-Prof. Michaela Geierhos is officially elected during the 2015 New Year's reception as a new member of the "Junges Kolleg" of the North Rhine-Westphalian Academy of Science, Humanities and the Arts. This makes her the fourth CRC 901 member, after the professors Burkhard Monien, ... Mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn 21.01.2015 Jun.-Prof.’ in Dr. Michaela Geierhos neues Mitglied im Jungen Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste: Mit einer feierlichen Festveranstaltung hat die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste siebzehn neue Mitglieder in das Junge Kolleg aufgenommen. Im Rahmen des „Konzertes zum Neuen Jahr“ begrüßte Akademiepräsident Professor Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt vor über 400 Gästen ... Mehr

Neue Westfälische Online 19.01.2015 Hochschule mit Bundesligaformat: Gut gelaunt zeigte sich gestern Nikolaus Risch bei seiner letzten Ansprache als Präsident beim Neujahrsempfang der Universität. "Jetzt ist auch der Fußball der Universität in die erste Liga gefolgt." Die Hochschule präsentiere sich in diesem Jahr nach den vergangenen Anstrengungen erfolgreicher, digitaler, breitgefächerter, offener, vernetzter, vielfältiger, anerkannter, hübscher und respektvoller ...

Pressemitteilung der Universität Paderborn 19.01.2015 Spitzennachwuchs wird gefördert – Preise für herausragende Leistungen beim Neujahrsempfang verliehen: Traditionell bildet die Auszeichnung herausragender Leistungen einen wichtigen Teil des Neujahrsempfangs der Universität, der am Sonntag, 18. Januar, im Auditorium maximum stattgefunden hat. Gleich in mehreren Sparten konnten sich erfolgreiche Jung-Akademiker über Auszeichnungen freuen ... Mehr

Pressemitteilung der Studienfonds OWL 18.01.2015 Neujahrsempfang: Studienfonds-Alumni ausgezeichnet: Gleich drei ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung Studienfonds OWL wurden beim Neujahrsempfang der Universität Paderborn für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet ...

HNI Jahresbericht 13.01.2015, S.61 Mitarbeiterprofil Michaela Geierhos: Ich bin seit Januar 2013 Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt semantische Informationsverarbeitung an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn und wurde von Prof. Wilhelm Dangelmaier in seine Fachgruppe „Wirtschaftsinformatik, insb. CIM“, am Heinz Nixdorf Institut aufgenommen ... Mehr

HNI Jahresbericht 13.01.2015, S.54f. Der zufriedene Patient 2.0: Der Erfahrungsaustausch zwischen Patienten findet zunehmend im Web 2.0 statt. Dieses Projekt beschäftigt sich mit der computergestützten Auswertung anonymer Arztbewertungen unter Berücksichtigung regionaler als auch demografischer Zufriedenheitsindikatoren und des individuellen Beschwerdeverhaltens. Ziel ist es, Arztpraxen eine umfassende Informationsgrundlage zur Verbesserung ihrer Servicequalität zu bieten ... Mehr

HNI Jahresbericht 13.01.2015, S.42 Engagement in der Nachwuchsförderung: Michaela Geierhos, Juniorprofessorin der Fachgruppe„Wirtschaftsinformatik, insb. CIM“, lehrt und forscht im Bereich der semantischen Informationsverarbeitung an der Schnittstelle zwischen Computerlinguistik und Wirtschaftsinformatik. Sie erforscht neue Wege zur Auswertung von Bewertungsportalen im Internet ... Mehr

Pressespiegel 2014

Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

Westfälisches Volksblatt   29.12.2014   Sind Sie mit Ihrem Arzt zufrieden? Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Arzt? Wie lange warten Sie auf einen Termin? Seit Anfang März werden Antworten auf diese Fragen von der Paderborner Projektgruppe ...

Neue Westfälische   03.12.2014   Dreier empfängt neue Uni-Professoren: Einen Empfang für die neuberufenen Professoren der Uni Paderborn gab es jetzt im Neuhäuser Schloss. "Sie haben die richtige Wahl getroffen", beglückwünschte der Vizepräsident der Universität Paderborn, Wilhelm Schäfer, die neuen Kollegen ...

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   2/2014, S.56   Wirtschaftsinformatik ist Top-10-Standort: Im aktuellen Hochschulranking des in Düsseldorf erscheinenden Magazins Wirtschaftswoche gehört die Wirtschaftsinformatik der Universität Paderborn zu den Top-10-Standorten, die bei Personalverantwortlichen deutschlandweit am meisten geschätzt werden ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   2/2014, S.76   Kurz berichtet: Nach den Sternen greifen: Auf Initiative von Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos konnten die beiden Fachgruppen Semantische Informationsverarbeitung sowie Computer Integrated Manufacturing vom Department Wirtschaftsinformatik hinter die Kulissen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Oberpfaffenhofen blicken ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   2/2014, S.51   Nachwuchsförderpreis Verbraucherforschung 2014: In Bonn wurden die "Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung 2014" des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung der Verbraucherzentrale NRW verliehen. Zu den Gewinnern gehört Markus Dollmann von der Universität Paderborn ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   2/2014, S.38   Kurz nachgefragt: Fachliche und interkulturelle Herausforderungen made in Südkorea: Neue Forschungsperspektiven in Südkorea entdecken – mit diesem Ziel vor Augen gingen Frederik Bäumer und Jens Weber für einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt ans Korea Institute of Science and Technology Information (KISTI) nach Daejeon ... Mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn   01.12.2014   "Sie haben die richtige Wahl getroffen" – Empfang für neuberufene Professoren der Universität Paderborn: "Sie haben die richtige Wahl getroffen", beglückwünschte der Vizepräsident der Universität Paderborn, Prof. Dr. Wilhelm Schäfer, die neuen Kolleginnen und Kollegen im Neuhäuser Schloss. Bürgermeister Michael Dreier hatte die neuberufenen Professoren und Professorinnen der Universität, einer guten Tradition seiner Vorgänger folgend, dorthin eingeladen ... Mehr

HNI Nachrichten   2/2014, S.12   Der zufriedene Patient 2.0: Das Projekt "Der zufriedene Patient 2.0" des Heinz Nixdorf Instituts (Universität Paderborn) untersucht das Verhältnis zwischen Arzt und Patient anhand von anonymen Bewertungen im Internet ... Mehr

HNI Nachrichten   2/2014, S.10   Nachwuchsförderpreis Verbraucherforschung 2014 für Markus Dollmann: Am 29. September 2014 wurden die "Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung 2014" des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung der Verbraucherzentrale NRW in Bonn verliehen. Zu den glücklichen Gewinnern gehörte Markus Dollmann von der Universität Paderborn. Er wurde für seine Bachelorarbeit "Unter Umständen positiv? Analyse kontextbedingter Ambivalenz in Kundenmeinungen" im Studiengang Wirtschaftsinformatik ausgezeichnet ... Mehr

HNI Nachrichten   2/2014, S.7   Raumfahrt, Raketen und Robotik: Auf Initiative von Jun.-Prof. Michaela Geierhos konnten die beiden Fachgruppen "Semantische Informationsverarbeitung" sowie "Computer Integrated Manufacturing" vom Department Wirtschaftsinformatik im Juli hinter die Kulissen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ... Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften   29.10.2014   Universität: Hochschulangehörige und interessierte Öffentlichkeit zur Vortragsreihe „Wirtschaftswissenschaftliches Denken und Handeln“ ab 5. November eingeladen Am Mittwoch, 5. November, startet die Vortragsreihe. Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos referiert und diskutiert zum Thema „Der Führungswechsel im Unternehmen – Fluch oder Segen? Identifikation von Meinungsbildern in der aktuellen Presse“. Am 3. Dezember spricht Prof. Dr. H.-Hugo Kremer über: „Bachelor – Überlegungen zur Studienganggestaltung im Spannungsfeld von Berufsbildung und Studium?“ ... Mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn   29.10.2014   Universität: Hochschulangehörige und interessierte Öffentlichkeit zur Vortragsreihe „Wirtschaftswissenschaftliches Denken und Handeln“ ab 5. November eingeladen: Im Rahmen der Vortragsreihe „Wirtschaftswissenschaftliches Denken und Handeln“ werden an der Universität Paderborn aktuelle Fragen aus Lehre und Forschung aus Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften behandelt. Gäste erhalten Einblicke in die Forschung und Fragen der wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereiche und lernen Professorinnen und Professoren der der Wirtschaftswissenschaften kennen ... Mehr

Pressemitteilung des Heinz Nixdorf Instituts   29.10.2014   Der zufriedene Patient 2.0: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Arzt? Wie lange warten Sie auf einen Termin? Seit Anfang März werden Antworten auf diese Fragen von der Paderborner Projektgruppe „Der zufriedene Patient 2.0“ des Heinz Nixdorf Instituts ausgewertet. Über zehn Monate sammelt das Team um Jun.-Prof. Michaela Geierhos bundesweit Arztbewertungen aus anonymen Internetportalen ... Mehr

Pro Karriere   02.10.2014   Nachwuchsförderpreis Verbraucherforschung 2014 für Markus Dollmann: Am 29. September wurden die „Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung 2014“ des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung der Verbraucherzentrale NRW in Bonn verliehen. Zu den glücklichen Gewinnern gehört Markus Dollmann von der Universität Paderborn. Er wurde für seine Bachelorarbeit zum Thema „Unter Umständen positiv? Analyse kontextbedingter Ambivalenz in Kundenmeinungen“ im Studiengang ... Mehr

Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW   01.10.2014   Nachwuchsförderpreise 2014 verliehen:Bei der ersten internationalen Konferenz zur Verbraucherforschung (ICCR 2014) stand auch die Verleihung der "Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung 2014" des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung der Verbraucherzentrale NRW (KVF NRW) auf dem Programm ...

Pressemitteilung der Universität Paderborn   01.10.2014   Nachwuchsförderpreis Verbraucherforschung 2014 für Markus Dollmann: Am 29. September 2014 wurden die „Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung 2014“ des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung der Verbraucherzentrale NRW in Bonn verliehen. Zu den glücklichen Gewinnern gehört Markus Dollmann von der Universität Paderborn ... Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften   01.10.2014   Nachwuchsförderpreis Verbraucherforschung 2014 für Markus Dollmann: Am 29. September wurden die „Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung 2014“ des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung der Verbraucherzentrale NRW in Bonn verliehen. Zu den glücklichen Gewinnern gehört Markus Dollmann von der Universität Paderborn ... Mehr

Pressemitteilung des Heinz Nixdorf Instituts   01.10.2014   Nachwuchsförderpreis Verbraucherforschung 2014 für Markus Dollmann: Am 29. September 2014 wurden die „Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung 2014“ des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung der Verbraucherzentrale NRW in Bonn verliehen. Zu den glücklichen Gewinnern gehört Markus Dollmann von der Universität Paderborn ... Mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn   19.07.2014   Exkursion ins Volkswagenwerk für die besten Paderborner Wirtschaftsinformatikstudierenden:Das Department Wirtschaftsinformatik der Universität Paderborn hat sich für die besten Studierenden im Bachelorstudiengang in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. Als Anerkennung für hervorragende Leistungen wurden die Studierenden zu einer Exkursion ins Volkswagenwerk nach Wolfsburg eingeladen ... Mehr

NW News   04.07.2014   Wirtschaftsinformatik unter den Top 10:Im aktuellen Hochschulranking des in Düsseldorf erscheinenden Magazins Wirtschaftswoche gehört die Wirtschaftsinformatik der Universität Paderborn zu den Top 10-Standorten, die bei Personalverantwortlichen deutschlandweit am meisten geschätzt werden ... Mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn   03.07.2014   Paderborner Wirtschaftsinformatikabsolventen bei Personalverantwortlichen geschätzt: Wirtschaftsinformatik der Universität Paderborn bei Top 10-Standorten im Hochschulranking der Wirtschaftswoche: Im aktuellen Hochschulranking des in Düsseldorf erscheinenden Magazins Wirtschaftswoche gehört die Wirtschaftsinformatik der Universität Paderborn zu den Top 10-Standorten, die bei Personalverantwortlichen deutschlandweit am meisten geschätzt werden. Nach dem positiven Abschneiden im Anfang Mai veröffentlichten CHE-Ranking (Centrum für Hochschulentwicklung) ist dies eine weitere Bestätigung für die guten Bedingungen und Perspektiven für Studierende der Wirtschaftsinformatik an der Universität Paderborn ... Mehr

HNI Nachrichten   1/2014, S.9   University of Science & Technology lädt nach Südkorea ein: Ein interessantes Auslandsstudium ermöglicht die neue Asien-Kooperation, die Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos aus der Fachgruppe „Wirtschaftsinformatik, insb. CIM“ initiiert hat: Mit der international renommierten University of Science & Technology (UST) hat die Universität Paderborn, insbesondere die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, in Daejeon (Südkorea) einen weiteren starken Partner im Bereich innovativer Informationstechnologie gewonnen ... Mehr

HNI Nachrichten   1/2014, S.6   Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos ist Professorin des Jahres: Am 14. November wurde Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos, Fachgruppe „Wirtschaftsinformatik, insb. CIM“, von der Zeitschrift UNICUM BERUF zur Professorin des Jahres 2013 in der Kategorie „Ingenieurwissenschaften/Informatik“ gekürt. Prämiert wurden bundesweit Hochschullehrer/innen, deren Verständnis von Lehre weit über die bloße Wissensvermittlung hinausgeht und die Studierende auf besondere Weise auf den Berufseinstieg vorbereiten ... Mehr

HNI Nachrichten   1/2014, S.5   Neujahrsempfang 2014 des Heinz Nixdorf Instituts: Am 23. Januar lud der Vorstand des Heinz Nixdorf Instituts seine Mitarbeiter/innen zum Neujahrsempfang ein. In seiner kurzen Ansprache blickte der Vorstandsvorsitzende, Prof. Dr. math. Friedhelm Meyer auf der Heide, auf das letzte Jahr zurück und begrüßte alle neuen Mitglieder des Instituts ... Mehr

HNI Nachrichten   1/2014, S.2   Der zufriedene Patient: Das Beschwerdeverhalten von Patienten ist eines der zentralen Forschungsthemen, die das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW 2014 besonders fördert ... Mehr

Pressemitteilung des Heinz Nixdorf Instituts   21.06.2014   Forschungsprojekt „Der zufriedene Patient 2.0“: Das Beschwerdeverhalten von Patienten ist eines der zentralen Forschungsthemen, die das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW 2014 besonders fördert. Das Forschungsvorhaben von Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos (Wirtschaftsinformatik, insb. CIM) gehört zu einem von den insgesamt drei geförderten Projekten ... Mehr

Neue Westfälische   13.06.2014   Ausgezeichnete Stipendiaten: Der Kreis Paderborn gehörte von Anfang an zu den Unterstützern und vergibt die Stipendien mit einer Gesamtsumme von 5.000 Euro an Studierende der fünf Fakultäten ...

NW News   13.06.2014   Ausgezeichnete Stipendiaten:Gemeinsam mit der Stiftung Studienfonds OWL fördert der Kreis Paderborn regional forschende Studierende an der Universität Paderborn. Bereits zum achten Mal – und damit seit Gründung des Studienfonds OWL – wurden fünf wissenschaftliche Projekt- und Abschlussarbeiten ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   1/2014, S.96   University of Science & Technology lädt Studierende nach Südkorea ein: Ein interessantes und spannendes Auslandsstudium ermöglicht die neue Kooperation der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   1/2014, S.57   Paderborner forschen jetzt in Südkorea: Ende 2013 qualifizierten sich die ersten drei Paderborner Studierenden für einen mehrmonatigen Forschungsaufenthalt am Korea Institute of Science and Technology Information ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   1/2014, S.50   Der zufriedene Patient 2.0: Das Beschwerdeverhalten von Patienten ist eines der zentralen Forschungsthemen, die das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW 2014 besonders fördert. Das Forschungsvorhaben ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   1/2014, S.32   Was die Menschen bewegt: Neue Wege der semantischen Bewertungstextanalyse: "More than Words" ist das mit dem Forschungspreis 2013 ausgezeichnete Projekt von Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos, Spezialistin für Computerlinguistik und Inhaberin der Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insb. semantische Informationsverarbeitung ... Mehr

Süddeutsche.de   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ... Mehr

Focus   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können. Damit das klappt, muss eine Bilddatei zunächst per Texterkennung oder Optical Character Recognition (OCR) in eine Textdatei umgewandelt werden ... Mehr

Handelsblatt   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können. Damit das klappt, muss eine Bilddatei zunächst per Texterkennung oder Optical Character Recognition (OCR) in eine Textdatei umgewandelt werden ... Mehr

Bluewin.ch   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ...

Allgemeine Zeitung,
Bürstädter Zeitung,
Cellesche Zeitung,
DAZ online,
Die Rheinpfalz,
Gelnhäuser Tageblatt,
Kreis-Anzeiger,
Lampertheimer Zeitung,
Lauterbacher Anzeiger,
LVZ online,
Main-Spitze,
OAZ online,
Oberhessische Zeitung,
OVZ online,
Rhein Main Presse,
Rhein-Zeitung,
Usiger Anzeiger,
Wiesbadener Kurier,
Wiesbadener Tagblatt,
Wormser Zeitung
  15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme. Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können. Damit das klappt, muss eine Bilddatei zunächst per Texterkennung oder Optical Character Recognition (OCR) in eine Textdatei umgewandelt werden ...

koeln.de   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können. Damit das klappt, muss eine Bilddatei zunächst per Texterkennung oder Optical Character Recognition (OCR) in eine Textdatei umgewandelt werden ...

General-Anzeiger   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ... Mehr

news.de   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ... Mehr

Weser Kurier   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können. Damit das klappt, muss eine Bilddatei zunächst per Texterkennung oder Optical Character Recognition (OCR) in eine Textdatei umgewandelt werden ... Mehr

Siegener Zeitung   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ... Mehr

DNN online   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ...
 
Augsburger Allgemeine   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ... Mehr

shz.de   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ...

WZ newsline   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ... Mehr

Westfälische Nachrichten   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können. Damit das klappt, muss eine Bilddatei zunächst per Texterkennung oder Optical Character Recognition (OCR) in eine Textdatei umgewandelt werden ... Mehr

NWZ Online   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ... Mehr

volksfreund.de   15.04.2014   Wenn Bilder lesbar werden: So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man einen fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ... Mehr

Pressemeldung der Universität Paderborn   01.04.2014   „Einblick!“ in die Promotion geben – Achter Jahrgang des Peer-Mentoring-Programms für Studentinnen erfolgreich gestartet: Das Peer-Mentoring-Programm „Einblick!“ begleitet Studentinnen in der mittleren Master- und Studienabschlussphase bei der Entscheidung, ob eine Promotion der passende Weg ist, und zeigt auf, wie dieser Weg gut vorbereitet werden kann ... Mehr

Informationsdienst Wissenschaft   25.03.2014   68.500 Euro zur Stärkung der Verbraucherforschung: KVF fördert drei Projekte in Nordrhein-Westfalen: Drei Teams an der RWTH Aachen, der Universität Paderborn und des KATALYSE Instituts für angewandte Umweltforschung in Köln wurden vom wissenschaftlichen Beirat des Kompetenzzentrums ausgewählt und erhalten rund 68.500 Euro, um sich bis zum Ende des Jahres mit dem Beschwerdeverhalten im Gesundheitsbereich und dem Carsharing wissenschaftlich zu beschäftigen ... Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften   25.03.2014   Universität Paderborn sucht Erkenntnisse über mögliche Einflussfaktoren auf Patientenzufriedenheit – Projektförderung für Verbraucherforschung im Web 2.0: Das Beschwerdeverhalten von Patienten ist eines der zentralen Forschungsthemen, die das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung Nordrhein-Westfalen 2014 besonders fördert. Das Forschungsvorhaben von Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos, Universität Paderborn (Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung), gehört zu einem von insgesamt drei geförderten Projekten ... Mehr

Pressemitteilung Universität Paderborn   25.03.2014   Universität Paderborn sucht Erkenntnisse über mögliche Einflussfaktoren auf Patientenzufriedenheit – Projektförderung für Verbraucherforschung im Web 2.0: Das Beschwerdeverhalten von Patienten ist eines der zentralen Forschungsthemen, die das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung Nordrhein-Westfalen 2014 besonders fördert. Das Forschungsvorhaben von Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos ... Mehr

Südwest Presse   22.03.2014   Bilder lesbar machen: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones heute fast jeder. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ... Mehr

Tagblatt   22.03.2014   Texterkennung erfasst Buchseiten und Visitenkarten: Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können. Damit das klappt, muss eine Bilddatei zunächst per Texterkennung oder Optical Character Recognition (OCR) in eine Textdatei umgewandelt werden ... Mehr

Badische Zeitung   21.03.2014   So werden Bilder lesbar: Dokumente hat man dank Smartphone schnell abfotografiert – beim Durchsuchen und Bearbeiten hilft die Texterkennung. Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können ... Mehr

Südtirol News   11.03.2014   So funktioniert Texterkennung: Bilder von Dokumenten machen kann dank Smartphones fast jeder - und Sekunden später ist die Datei auch schon auf dem PC. Der Haken: Bearbeiten oder durchsuchen kann man den fotografierten Text nicht. Abhilfe schaffen Texterkennungs-Programme ...

Mannheimer Morgen   11.03.2014   Die Qualität der Vorlage macht’s: Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können. Damit das klappt, muss eine Bilddatei zunächst per Texterkennung oder Optical Character Recognition (OCR) in eine Textdatei umgewandelt werden ... Mehr

Neue Osnabrücker Zeitung: QUO VADIS?   06.03.2014, S.32   Zum Studium nach Südkorea: Ein interessantes und spannendes Auslandsstudium ermöglicht die neue Kooperation der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften: Mit der international renommierten University of Science & Technology (UST) in Daejeon hat die Universität Paderborn, insbesondere ... Mehr

SZ Online   05.03.2014   So findet das Smartphone jedes Wort:Ein Bild soll vor allem hübsch aussehen. Wird dagegen Text fotografiert, steht die Optik oft nicht an erster Stelle. Geknipste Bücherseiten, Visitenkarten oder Fahrpläne sind vor allem dann nützlich, wenn sie bearbeitet und durchsucht werden können. Damit das klappt, muss eine Bilddatei zunächst per Texterkennung oder Optical Character Recognition (OCR) in eine Textdatei umgewandelt werden ... Mehr

Who's Who   02/2014, S.102   Who's Who: Wirtschaftsinformatik und Computerlinguistik: Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos ist seit Januar 2013 Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik (insb. Semantische Informationsverarbeitung) der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und hat ihr Büro im Heinz Nixdorf Institut ...

WDR5 "Neugier genügt"   17.02.2014   Neues Forschungsprojekt zu Bewertungseiten im Internet: Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos ist Spezialistin für Computerlinguistik. In einem interdisziplinären Forschungsprojekt will sie neue Wege der Auswertung von Bewertungsportalen im Internet suchen ...

Pressemitteilung der Universität Paderborn   12.02.2014   Studiengänge planen, entwickeln und gestalten – Erfolgreicher Tag der Lehre 2014 an der Universität: Unter dem Motto „Studiengänge planen, entwickeln, gestalten“ fand am Dienstag, 11. Februar, der Tag der Lehre 2014 an der Universität Paderborn statt. Bereits zum dritten Mal veranstalteten Prof. Dr. Dorothee M. Meister, Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Qualitätsmanagement, und die Stabsstelle „Bildungsinnovation und Hochschuldidaktik“ den Tag der Lehre. In Vorträgen, Workshops und einer Poster-Session präsentierten Lehrende der Universität Paderborn sowie u. a. der Universitäten Lüneburg und Hannover, Konzepte für die Gestaltung von Studiengängen ... Mehr

NRW-Studios WDR   11.02.2014   Paderbornerin ist Professorin des Jahres: Die Paderborner Wirtschaftsinformatikerin Michaela Geierhos ist Professorin des Jahres 2013. Die 30-Jährige bekommt die Auszeichnung für ...

Westfälisches Volksblatt   09.02.2014   Professorin des Jahres: Uni-Dozentin Michaela Geierhos wird am "Tag der Lehre" geehrt: Bereits zum dritten Mal organisieren Prof. Dr. Dorothee Meister und die Stabstelle "Bildungsinnovation und Hochschuldidaktik" den Gedankenaustausch, der mit einem Vortrag von Prof. Dr. Dieter Lenzen beginnt ... Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften   04.02.2014   University of Science & Technology (UST) lädt Paderborner Studierende nach Südkorea ein : Ein interessantes und spannendes Auslandsstudium ermöglicht die neue Kooperation der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften: Mit der international renommierten University of Science & Technology (UST) in Daejeon, Südkorea, hat die Universität Paderborn, insbesondere das Department Wirtschaftsinformatik, in Asien einen weiteren starken Partner im Bereich innovativer Informationstechnologie gewonnen ... Mehr

intelliAd Blog   30.01.2014   “People going to the same party share common characteristics”. Ein Recap der 1. Passauer Digital-Marketing-Konferenz: Die Digital-Marketing-Konferenz in Passau zielt darauf ab, den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu fördern. Die Vorträge, die ausschließlich von Universitäts-Vertretern gehalten wurden, boten eine sehr gute Grundlage für Unternehmens-Vertreter, ihr Praxiswissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen anzureichern und Online-Marketing aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Passau liegt nicht gerade zentral in Deutschland, aber der Weg an die Grenze zu Österreich hat sich gelohnt ...

Westfälisches Volksblatt   30.01.2014   Schlüssel zum Erfolg: Kommunikation - Die richtige Verwendung von Kommunikationsmedien wird zunehmend wichtiger für Unternehmen. Aus diesem Grund lädt das Forum "Wirtschaft trifft Wissenschaft" zu einem Austausch lokaler Unternehmen mit der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn ein ...

Neue Westfälische   29.01.2014   Wie Kommunikation die Wirtschaft antreibt: Das Forum "Wirtschaft trifft Wissenschaft" lädt ein zum Austausch zwischen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn und Unternehmen der Region ...

upb.aktuell   29.01.2014   „Forschende sind Idealisten“: 2013 war ein tolles Jahr für Michaela Geierhos, Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik: Nach dem Forschungspreis der Uni Paderborn im September wurde sie im November vom UNICUM-Verlag als „Professorin des Jahres“ (Kategorie Ingenieurwissenschaften/ Informatik) ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am Tag der Lehre (11. Februar) statt ... Mehr

Die Glocke   25.01.2014   Hellwach im Hörsaal: Wie kann man Studierende für das jeweilige Fach begeistern? „Szene“-Mitarbeiterin Daniela Kinder hat mit drei Dozentinnen der Universitäten in Münster, Bielefeld und Paderborn über ihre Vorstellungen zum Thema „Gute Lehre“ gesprochen. Dabei erhielt sie auch Tipps für Studierende ...

Pressemitteilung der IHK Zweigstelle Paderborn   24.01.2014   Veranstaltung von Uni und IHK: "Kommunikationssysteme - Treiber der Wirtschaft": Das Forum "Wirtschaft trifft Wissenschaft" lädt ein zum Austausch zwischen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn und Unternehmen der Region ... Mehr

Westfälisches Volksblatt   22.01.2014   Preis für Studienfleiß Universität Paderborn ehrt Studenten und Dozenten für herausragende Leistungen. Herausragende Leistungen in Forschung, Lehre und Studium werden beim ...

Pressemitteilung der Universität Paderborn   21.01.2014   Veranstaltung von Universität und IHK: „Kommunikationssysteme – Treiber der Wirtschaft“ am 6. Februar: Das Forum „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ lädt am 6. Februar ein zum Austausch zwischen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn und Unternehmen der Region. „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ ist eine gemeinsame Transferreihe zwischen der Universität Paderborn und der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Zweigstelle Paderborn + Höxter, und bietet bereits seit 2010 Veranstaltungen für Unternehmen an ... Mehr

OWL Journal   20.01.2014   38. Neujahrsempfang an der Universität Paderborn: Am 19. Januar 2014 fand der 38. Neujahrsempfang der Paderborner Universität statt. Präsident Prof. Dr. Nikolaus Risch resümierte die Entwicklungen des letzten Jahres und fasste gute Vorsätze für 2014. Zu Gast war unter anderem Prof. Dr. Christine Silberhorn als Festrednerin sowie die Preisträger und Preisträgerinnen für ausgezeichnete Dissertationen und Abschlussarbeiten des vergangenen Jahres. Begleitet wurde der Neujahrsempfang von dem Hochschulorchester der Universität Paderborn ... Mehr

Neue Westfälische   08.01.2014   Persönlich: Michaela Geierhos Michaela Geierhos wurde vom Absolventenmagazin UNICUM Beruf als "Professorin des Jahres" ausgezeichnet. Dr. Michaela Geierhos ist erst seit Januar an der Universität Paderborn, wo sie ...

Ostwestfälische Wirtschaft   01/2014   Personali: Mit der Auszeichnung "Professorin des Jahres", die erstmalig an die Universität Paderborn ging, wurde Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos aus dem ...

Pressespiegel 2013

Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

HNI Jahresbericht   2013, S.54f.   „More than Words“: Analyse von User Generated Content zur Identifikation von latenten Dienstleistungsqualitätsmerkmalen. Das Projekt erforscht neue Wege zur Auswertung von Bewertungsportalen im Internet. Die zurzeit nur quantitative Auswertung auf der Basis der von Usern vergebenen Sterne soll um qualitative Auswertung zusätzlicher Textbewertung ergänzt werden ... Mehr

Ostwestfälische
Wirtschaft
  11/2013   Uni Paderborn zeichnet drei fächerübergreifende Projekte mit Forscherpreis 2013 aus:  Die Universität Paderborn verlieh den mit insgesamt 150.000 Euro dotierten Forschungspreis 2013 an drei interdisziplinäre Forschungsprojekte, die von der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs ausgewählt wurden ...

Pressemitteilung des
Heinz Nixdorf Instituts
  09.12.2013   Forschungspartnerschaft für Intelligente Semantische Technologien: In diesem Jahr unterzeichnete die Universität Paderborn, vertreten durch die Vizepräsidentin für Wirtschafts- und Personalverwaltung, Simone Probst, sowie durch den Dekan ... Mehr

LMU CIS News   06.12.2013   Michaela Geierhos named "Professor of the Year": The magazine Unicum has given its prestigious "Professorin des Jahres 2013" (professor of the year) award to Juniorprofessorin Michaela Geierhos of the University of Paderborn ... Mehr

OWL Journal   02.12.2013   Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos: „Professorin des Jahres 2013“: Mit der Auszeichnung „Professorin des Jahres“ wurde Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos aus dem Department Wirtschaftsinformatik der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften geehrt. Michaela Geierhos ist erst seit Januar dieses Jahres an der Universität Paderborn, wo sie auf die Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Semantische Informationsverarbeitung, berufen wurde ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   2/2013, S.77   Partnerschaft mit Südkoreas führendem Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Informationstechnologien: Im Sommer unterzeichnete die Universität Paderborn, vertreten durch die Vizepräsidentin für Wirtschafts- und Personalverwaltung, Simone Probst, sowie durch den Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   2/2013, S.54   Neue Professorinnen und Professoren wollen die Hochschule nach vorn bringen: Prof. Dr. Nikolaus Risch, Präsident der Universität Paderborn, begrüßte bei einem Empfang 13 neuberufene Professorinnen und Professoren im Senatssitzungsaal ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   2/2013, S.53   Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos ist „Professorin des Jahres 2013“: Mit der Auszeichnung „Professorin des Jahres“, die am 14. November erstmalig an die Universität Paderborn ging, wurde Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos aus dem Department Wirtschaftsinformatik der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften geehrt ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   2/2013, S.47   Forschungspreis 2013 an drei Projekte verliehen: Insgesamt 150 000 Euro erhalten drei innovative, interdisziplinäre Forschungsprojekte, die von der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs aus einer Vielzahl von Bewerbungen für den Forschungspreis 2013 ausgewählt wurden ... Mehr

MINT-WELT   29.11.2013   "Die Studierenden liegen mir am Herzen" - Professorin für Wirtschaftsinformatik Michaela Geierhos: "Professorin des Jahres 2013" ist: Michaela Geierhos. Die Junior-Professorin lehrt an der Universität Paderborn und wurde vom Unicum-Verlag in der Kategorie Ingenieurwissenschaften/Informatik ausgezeichnet ... Mehr

UNICUM   12-2013   Sinnvolle Zusatzqualis: Hauptsache, das Studium schnell durchziehen und bloß nicht nach links und rechts schauen? Keine gute Idee, finden auch die von unserem Schwestermagazin UNICUM BERUF frisch ernannten „Professoren des Jahres 2013“ und geben jeweils für ihren Fachbereich Tipps, womit ihr bei Arbeitgebern punkten könnt ... Mehr: https://www.professordesjahres.de/hall-of-fame/die-professoren-des-jahres-2013

HNI Nachrichten   2/2013, S.8   Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos mit Forschungspreis 2013 der Universität Paderborn ausgezeichnet: Für ihre Projektidee "More than Words - Analyse von User generated Content zur Identifikation von latenten Dienstleistungsmerkmalen" wurde Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos der Fachgruppe Wirtschaftsinformatik, insb. CIM, am ... Mehr

HNI Nachrichten   2/2013, S.5   Forschungspartnerschaft für Intelligente Semantische Technologien: Bereits am 2. Juli 2013 unterzeichnete die Universität Paderborn, vertreten durch die Vizepräsidentin für Wirtschafts- und Personalverwaltung, Simone Probst, sowie durch den Dekan der Fakultät ... Mehr

Pressemitteilung des
Heinz Nixdorf Instituts
  18.11.2013   Jun-Prof. Dr. Michaela Geierhos ist Professorin des Jahres in der Kategorie „Ingenieurwissenschaften/Informatik“: Am 14. November wurde Jun-Prof. Dr. Michaela Geierhos, Fachgruppe Wirtschaftsinformatik, insb. CIM, von der Zeitschrift UNICUM BERUF zur Professorin des Jahres 2013 in der Kategorie „Ingenieurwissenschaften/Informatik“ gekürt ... Mehr

Westfalen-Blatt   16.11.- 17.11.2013   Professorin des Jahres: Die Auszeichnung »Professorin des Jahres« ist erstmalig an die Universität Paderborn gegangen: Michaela Geierhos von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ...

Westfälisches 
Volksblatt
  16.11.- 17.11.2013   Exzellente Lehre: Mit der Auszeichnung »Professorin des Jahres«, die erstmalig an die Universität Paderborn gegangen ist, wurde Junior-Professorin Dr. Michaela Geierhos ...

Neue Westfälische   15.11.2013   Professorin des Jahres kommt aus Paderborn: Mit der Auszeichnung "Professorin des Jahres", die erstmals an die Uni Paderborn ging, wurde Michaela Geierhos aus dem ...

Westfalen heute   15.11.2013   Auszeichnung: "Professorin des Jahres" lehrt in Paderborn: Prof. Michaela Geierhos von der Universität Paderborn ist "Professorin des Jahres 2013". Das Magazin "Unicum" zeichnete die Wirtschaftsinformatikerin und zwei weitere Sieger mit dem begehrten Titel aus ... 

Radio Hochstift   15.11.2013   Paderbornerin ist Professorin des Jahres: Die Paderborner Wissenschaftlerin Michaela Geierhos darf sich „Professorin des Jahres“ nennen – und zwar bundesweit. Das Studimagazin „Unicum Beruf“ hat die Wirtschaftsinformatikerin ...

Pressemitteilung der Universität Paderborn   15.11.2013   Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos von der Universität Paderborn „Professorin des Jahres 2013“: Mit der Auszeichnung „Professorin des Jahres“, die am 14. November erstmalig an die Universität Paderborn ging, wurde Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos aus dem Department Wirtschaftsinformatik der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften geehrt. Michaela Geierhos ist erst seit Januar dieses Jahres an der Universität Paderborn, wo sie auf die Juniorprofessur für ... Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften   14.11.2013   Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos von der Universität Paderborn „Professorin des Jahres 2013“: Michaela Geierhos ist erst seit Januar dieses Jahres an der Universität Paderborn, wo sie auf die Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Semantische Informationsverarbeitung, berufen wurde. Für ihr Projekt „More than Words – Analyse von User Generated Content zur Identifikation von latenten Dienstleistungsqualitätsmerkmalen“ wurde sie in diesem Jahr bereits mit dem Forschungspreis der Universität Paderborn ausgezeichnet ... Mehr

UNICUM   14.11.2013   Die Professoren des Jahres 2013: Jedes Jahr küren wir in unserem Absolventenmagazin UNICUM BERUF die „Professoren des Jahres“. Jetzt stehen die Professoren des Jahres 2013 fest. Es sind Prof. Jörn Mallok von der Fachhochschule Eberswalde, Prof. Michaela Geierhos von der Universität Paderborn ...

Fakultät im Fokus   2013, S.33   Internationalisierung: Das Korea Institute of Science and Technology Information (KISTI) in der Metropole Daejeon ist Südkoreas führendes Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Informationstechnologien. Auf Initiative von Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos (4. v. r.) wurde in Paderborn ... Mehr

Fakultät im Fokus   2013, S.8   Forschungspreis der Universität Paderborn 2013: Zum Aufbau einer interdisziplinären Arbeitsgruppe wurde das gemeinsame Forschungsprojekt von Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos und Prof. Dr. Nancy V. Wünderlich ... Mehr

Fakultät im Fokus   2013, S.77   Wirtschaftsinformatik: Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos ist seit Januar 2013 Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ... Mehr

Professordesjahres.de   14.11.2013   Die Professoren des Jahres 2013: Über mehrere Monate haben Studierende, Kollegen, Mitarbeiter und Bekannte fleißig nominiert. Wir haben wieder viele neue Professorinnen und Professoren kennengelernt, die sich eine Fangemeinde erarbeitet haben ... Mehr

WINFO Fachschaftsrat   14.11.2013   Auszeichnung “Professor des Jahres” an Jun. Prof. Dr. Michaela Geierhos: Wir dürfen herzlich unserer Jun. Prof. Dr. Michaela Geierhos zur Auszeichnung “Professor des Jahres” im Bereich Ingenieurwissenschaften / Informatik gratulieren! Mehr

UNICUM BERUF   04-2013, S.7f.   Die Professoren des Jahres 2013: Über mehrere Monate haben Studierende, Kollegen, Mitarbeiter und Bekannte fleißig nominiert. Wir haben wieder viele neue Professorinnen und Professoren kennengelernt, die sich eine Fangemeinde erarbeitet haben ...

DHdBlog   20.10.2013   Kurzer Bericht von der GSCL 2013 in Darmstadt: Die diesjährige Tagung der Gesellschaft für Sprachtechnologie und Computerlinguistik (GSCL 2013) fand vom 25. bis zum 27. September 2013 an der TU Darmstadt statt, mit Workshops am 23. September und Tutorials am 24. September. Ich berichte aus zwei Gründen hier im DHd-Blog über die GSCL 2013: Zum einen hat man mich freundlich darum gebeten, zum anderen wies GSCL 2013 eine bemerkenswerte Anzahl von Beiträgen mit DH-Bezug auf ... Mehr

Neue Westfälische   25.09.2013   Informatik made in Südkorea: Die Universität Paderborn geht eine Partnerschaft mit Südkoreas führendem Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Informationstechnologien ein.

Neue Westfälische   25.09.2013   Schub für den Nachwuchs: Die Universität Paderborn hat den mit insgesamt 150.000 Euro dotierten Forschungspreis 2013 an drei Projekte vergeben, die von der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs ausgewählt wurden.

Pressemitteilung der Universität Paderborn   19.09.2013   Universität Paderborn verleiht Forschungspreis 2013 – Drei fächerübergreifende Projekte erhalten 150.000 Euro: Die Universität Paderborn verlieh jetzt den mit insgesamt 150.000 Euro dotierten Forschungspreis 2013 an drei innovative, interdisziplinäre Forschungsprojekte, die von der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs aus einer Reihe von hochkarätigen Bewerbungen ausgewählt wurden. Mehr

Pressemitteilung des
Heinz Nixdorf Instituts
  15.09.2013   Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos mit Forschungspreis 2013 der Universität Paderborn ausgezeichnet: Für ihre Projektidee „More than Words – Analyse von User Generated Content zur Identifikation von latenten Dienstleistungsqualitätsmerkmalen“ wurde Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos der Fachgruppe Wirtschaftsinformatik insb. CIM am 11. September mit dem Forschungspreis 2013 der Universität Paderborn ausgezeichnet. Mehr

Pressemitteilung der Universität Paderborn   19.07.2013   Universität Paderborn begrüßt ihre neuen Professorinnen und Professoren: Am Mittwoch, 17. Juli begrüßte Prof. Dr. Nikolaus Risch, Präsident der Universität Paderborn, bei einem Empfang 13 neuberufene Professorinnen und Professoren im Senatssitzungsaal ... Mehr

Aktuelles aus der ORCONOMY GmbH   12.07.2013   6. DS&OR Forum am 06. Juli 2013: Am ersten Juli-Wochenende trafen sich erneut rund 40 Mitglieder und Freunde des DS&OR Cluster-Netzwerks im Technologiepark ... [Programm]

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften   03.07.2013   Universität Paderborn geht Partnerschaft mit Südkoreas führendem Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Informationstechnologien ein: Am 2. Juli unterzeichnete die Universität Paderborn, vertreten durch die Vizepräsidentin für Wirtschafts- und Personalverwaltung, Simone Probst, sowie durch den Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Martin Schneider, und Juniorprofessorin Dr. Michaela Geierhos, ein Memorandum of Understanding mit dem Korea Institute of Science and Technology Information (KISTI) ... Mehr

HNI Nachrichten   1/2013, S.10   Neue Juniorprofessorin Michaela Geierhos am Heinz Nixdorf Institut: Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos ist seit Januar 2013 Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik, insb. Semantische Informationsverarbeitung, und Mitglied der Fachgruppe „Wirtschaftsinformatik, insb. CIM“ am Heinz Nixdorf Institut ... Mehr

HNI Nachrichten   1/2013, S.11   Korea Institute of Science and Technology Information zu Gast am Heinz Nixdorf Institut: Am 10. April 2013 begrüßte die Fachgruppe „Wirtschaftsinformatik“ Dr. Hanmin Jung und Sungho Shin vom Korea Institute of Science and Technologie Information (KISTI) am Heinz Nixdorf Institut. Ziel des Treffens war es, mögliche Anknüpfungspunkte einer künftigen Forschungskooperation im Bereich des Semantic Web zu besprechen. Der Workshop fand auf Initiative von Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos statt – Inhaberin der Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Semantische Informationsverarbeitung ... Mehr

PUZ - Paderborner Universitätszeitschrift   1/2013, S.77   Neuberufene: Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos ist seit Januar 2013 Juniorprofessorin für Wirtschaftsinformatik (insb. Semantische Informationsverarbeitung) der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und hat ihr Büro im Heinz Nixdorf Institut ... Mehr

Westfalen-Blatt   30.04.2013   Wer ist der Getriebene?: Die Vortragsreihe »Wirtschaftswissenschaftliches Denken und Handeln« der Universität Paderborn widmet sich am Mittwoch, 8. Mai, 16.15 Uhr, einem Thema aus der Wirtschaftsinformatik. »Wirtschaft und Informatik: Wer ist Treiber, wer Getriebener?« ...

Pressemitteilung der Universität Paderborn   29.04.2013   Vortragsreihe der Wirtschaftswissenschaften am 8. Mai mit Thema aus Wirtschaftsinformatik: „Wirtschaft und Informatik: Wer ist Treiber, wer Getriebener?“: Am Mittwoch, 8. Mai, 16.15 Uhr, widmet sich die Vortragsreihe „Wirtschaftswissenschaftliches Denken und Handeln“ der Universität Paderborn einem Thema aus der Wirtschaftsinformatik: „Wirtschaft und Informatik: Wer ist Treiber, wer Getriebener?“ Zur Veranstaltung, die im Gebäude O (Pohlweg), Eingangsebene, Hörsaal O2, stattfindet, sind Hochschulangehörige und interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen ... Mehr

Time for WiWi   4/2013, S.7   Neue Professoren der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften stellen sich vor: Kurzprofil von Jun.-Prof. Dr. Michaela Geierhos ... ­Mehr

Pressemitteilung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften   15.04.2013   Korea Institute of Science and Technology Information zu Gast bei der Wirtschaftsinformatik: Am 10. April 2013 begrüßte das Department Wirtschaftsinformatik der Universität Paderborn eine Delegation von Wissenschaftlern vom Korea Institute of Science and Technologie Information (KISTI) am Heinz Nixdorf Institut. Ziel des Treffens war es, mögliche Anknüpfungspunkte einer künftigen Forschungskooperation im Bereich des „Semantic Web“ zu erörtern ... Mehr

Forschung & Lehre   2/2013   Habilitationen und Berufungen 2/2013: Dr. Michaela Geierhos, Universität München, hat einen Ruf an die Universität Paderborn auf eine Junior-Professur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Semantische Informationsverarbeitung, angenommen ... Mehr

MünchnerUni Magazin   1/2013, S.35   Preise und Ehrungen: Dr. Michaela Geierhos wurde im September 2012 der Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) im Rahmen des GAL-Kongresses an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg verliehen ...

Pressespiegel 2012

Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

Schwabmünchner Allgemeine   16.10.2012   Nachwuchswissenschaftlerin Michaela Geierhos erhält Förderpreis: Großaitingen/Erlangen Was Michaela Geierhos macht, ist hoch kompliziert und für den Laien kaum verständlich. Der Titel ihres derzeitigen Forschungsprojekts lautet: „Von der Pressemeldung zum Firmendossier: Linguistische Analyse zur Erstellung von firmenspezifischen Profilen und Beurteilungen.“... Mehr

SoftTech 2012   29.05.- 31.05.2012   Best Paper Award bei der 1st International Conference on Software Technology: Best Paper Award - Paper Title: Scientific Literature Retrieval based on Terminological Paraphrases using Predicate Argument Tuple... Mehr

Pressespiegel 2011

Quelle

  Datum

  Schlagzeile / Artikel

Banken+Partner   6/2011, S.28ff.   "Facebook wird zum Verkaufskanal": Soziale Netzwerke werden auch für Kreditinstitute zu einem immer wichtigeren Kommunikationskanal. Banken+Partner- Chefredakteurin Margartha Hamm sprach mit drei Expertinnen aus diesem Bereich über die Frage, wie Kundenbindung in der virtuellen Welt erreicht werden kann ...

Pressemitteilung der ZEIT   28.11.2011   Nachwuchswissenschaftler des Jahres 2011 und die Finalisten: Dr. Moritz Riede, 34, wird mit dem diesjährigen academics-Preis für den Nachwuchswissenschaftler des Jahres ausgezeichnet. Neben seiner Forschungsarbeit im Bereich erneuerbare Energien und seinem Einsatz in der Lehre hob die Jury insbesondere sein herausragendes Engagement für die Verantwortung von Wissenschaftlern in der Gesellschaft hervor ... Mehr

academics-Nachwuchspreis 2011   28.11.2011   Nachwuchswissenschaftler des Jahres 2011: Der academics-Nachwuchspreis zeichnet herausragendes Engagement, zukunftsweisende Ideen und beispielhaftes Handeln in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung aus. Dr. Riede zeigt dies in seiner Forschungsarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien, in seinem Einsatz in der Lehre und seinem Engagement nach der Verantwortung von Wissenschaftlern in der Gesellschaft: 2. Platz für Frau Dr. Michaela Geierhos ... Mehr

MünchnerUni Magazin   4/2011, S.39   Preise und Ehrungen: Mitte Oktober zeichnete Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch 15 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bayern mit dem Preis für gute Lehre aus – darunter drei Angehörige der LMU: Professor Monika Schnitzer von der Volkswirtschaftlichen Fakultät, Dr. Michaela Geierhos von der Fakultät ...

Bayerns Beste   4/2011, S.47   Was Preisträgerinnen des Kulturpreises Bayern bewegt und was sie sich wünschen: Magister in Computerlinguistik, Informatik, Phonetik und Sprachliche Kommunikation (M.A.) sowie Promotion in Computerlinguistik und Informatik zum Dr. phil. an der Ludwig-Maximilians-Universität München ...

Schwabmünchner Allgemeine   22.10.2011   Ein Treffer, diese Doktorarbeit: Großaitingen Und noch ein Preis geht an Wissenschaftler aus der Region: Nach Dr. Jörg Frischeisen (wir berichteten) wurde auch Dr. Michaela Geierhos in Straubing mit dem Kulturpreis Bayern ausgezeichnet ... Mehr

Pressemeldung der E.ON Bayern AG   20.10.2011   Kulturpreis Bayern für Dr. Michaela Geierhos: E.ON Bayern würdigt exzellente wissenschaftliche Leistung an der Ludwig-Maximilians-Universität München: Dr. Michaela Geierhos, die an der Ludwig - Maximilians - Universität München im Fach Computerlinguistik promovierte , wurde für ihre Doktorarbeit „BiographIE – Klassifikation und Extraktion karrierespezifischer Informationen“ mit dem Kulturpreis Bayern der E.ON Bayern AG ausgezeichnet ...

Pressemeldung der E.ON Bayern AG   20.10.2011   Kulturpreis Bayern 2011 in Straubing verliehen – E.ON Bayern AG zeichnet in enger Partnerschaft mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Künstler und junge Wissenschaftler aus: In enger Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst verleiht die E.ON Bayern AG jährlich den Kulturpreis Bayern. Neben Persönlichkeiten aus dem kulturellen Leben in den Regionen Bayerns werden die besten Absolventen aus der bayerischen Hochschul- und Universitätslandschaft mit dem Kulturpreis Bayern ausgezeichnet...

Augsburger Allgemeine   17.10.2011   Wie Lernen leichter wird: Informatik gilt als Fach, das man nur mit sehr viel Üben lernt. Professor Robert Lorenz kennt die Tricks, wie man leichter lernen kann. Deshalb schaffen die meisten seiner Studenten ihre Prüfungen. Gestern bekam der Informatiker an der Uni Augsburg den „Preis für gute Lehre 2010“ von Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch ... Mehr

Pressemeldung der Ludwig-Maximilians-Universität München   17.10.2011   Heubisch zeichnet drei LMU-Wissenschaftler aus: Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch hat am heutigen Montag 16 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bayern mit dem Preis für gute Lehre ausgezeichnet – darunter auch drei Dozenten der LMU: Professor Monika Schnitzer von der Volkswirtschaftlichen Fakultät, Dr. Michaela Geierhos von der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften und Dr. Andreas Brachmann von der Fakultät für Biologie ... Mehr

Pressemeldung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst   17.10.2011   Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch verleiht Preise für gute Lehre an Bayerns Universitäten: Für ihre hervorragende Lehre hat Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch heute in Augsburg 16 Dozentinnen und Dozenten mit dem „Preis für gute Lehre an den staatlichen Universitäten in Bayern“ ausgezeichnet. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde vor 13 Jahren ins Leben gerufen und seitdem an 198 Lehrende und vier Arbeitsgruppen vergeben ...