Aline Brülisauer M.A. HSG

Aline Brülisauer M.A. HSG
Center for Intelligence and Security Studies (CISS)
Gebäude 36, Zimmer 1120
089/6004 4283
aline.bruelisauer@unibw.de

Aline Brülisauer M.A. HSG

Aline Brülisauer hat an der Universität St. Gallen (HSG), Schweiz, Internationale Beziehungen studiert. Nach ihrem Studium arbeitete sie in der Schweizer Bundesverwaltung und beschäftigte sich mit verschiedenen sicherheitspolitischen Themen. Anschließend war sie am Geneva Centre for the Democratic Control of Armed Forces (DCAF) im Bereich Security Sector Governance/Reform tätig. Seit März 2019 ist Aline Brülisauer als wissenschaftliche Mitarbeiterin am CISS an der Universität der Bundeswehr München beschäftigt.

Im Rahmen ihrer Promotion an der Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Mikroökonomie und Wettbewerbspolitik, befasst sich Aline Brülisauer insbesondere mit der Spieltheorie. Ihr Fokus liegt dabei hauptsächlich auf der Anwendung spieltheoretischer Konzepte auf aktuelle sicherheitspolitische Herausforderungen.

 

Derzeit lehrt Aline Brülisauer im Modul "Umgang mit Unsicherheit" im MISS-Studiengang.

 

Siehe auch: https://www.linkedin.com/in/aline-br%C3%BClisauer-025b09aa/

 


 

Forschungssschwerpunkte und Expertise

Sicherheitspolitik
Rüstungspolitik
Spieltheorie