Christian Oswald M.A.

Center for Intelligence and Security Studies (CISS)
christian.oswald@unibw.de

Christian Oswald M.A.

Christian studierte an der Universität Mannheim Politikwissenschaft mit Beifach Geschichte (B.A.) mit einem Auslandsaufenthalt an der University of Tartu. Er erhielt Masterabschlüsse in Politikwissenschaften von der Universität Mannheim und in International Relations (Research Track) von der University of Nottingham. Derzeit ist er Doktorand am Trinity College Dublin, wo er zu Terrorismus in Bürgerkriegen forscht. Seine Forschungsinteressen sind politische Gewalt und Instabilität, quantitative Methoden und computergestützte Sozialwissenschaften.

Während seines Studiums war er wissenschaftliche Hilfskraft am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung und am Sonderforschungsbereich 884 Politische Ökonomie von Reformen. Darüber hinaus absolvierte er Forschungspraktika am Institute for Baltic Studies und am International Centre for Political Violence and Terrorism Research. Vor Beginn seiner Promotion arbeitete er als Forschungsassistent bei CONIAS Risk Intelligence, einem Start-up Unternehmen, das aus der Universität Heidelberg hervorging. Während seiner Promotion war er Lehrassistent und Lehrbeauftragter und unterrichtete Forschungsmethoden, Internationale Beziehungen und Internationale Konflikte.

Christian arbeitet seit Februar 2022 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Kompetenzzentrum Krisenfrüherkennung an der Universität der Bundeswehr.