Module und Modulstruktur

Module und Modulstruktur

Das Studium umfasst vier inhaltliche Phasen mit folgenden Schwerpunkten, gefolgt von der Masterarbeit:

  • In der Grundlagenphase werden elementare Kenntnisse und Methoden der Personalentwicklung und Personalpsychologie, z.B. Kommunikations- und Motivationspsychologie, Lernprozesse im Lernzyklus, Organisations- und Personalentwicklung, Führungstheorien und Führungsaufgaben, Change Management sowie zielgruppenspezifisches Karrieremanagement vermittelt.
  • In der Vertiefungsphase stehen die Besonderheiten der Personalentwicklung im Fokus: Es werden spezifische Kenntnisse und Methoden zu den Themen Beurteilung und Qualifizierung, z.B. Potenzialerhebung, Teamentwicklung, Karrierecoaching sowie Mentoring, bearbeitet.
  • In der anwendungsspezifischen Phase werden Kenntnisse und Methoden zu exemplarischen Praxisfeldern der Personalentwicklung vorgestellt, um konkrete Handlungskompetenzen entwickeln zu können. Das Modul zu Unternehmenskulturen sowie die Wahlpflichtmodule lassen eine interessenorientierte Auswahl zu.
  • In der zukunftsorientierten Phase werden die Handlungsfelder, Methoden und Instrumente des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie von Interkultureller Kommunikation vermittelt und vertieft.
  • Eine 7-monatige Masterarbeit schließt den Studiengang ab. Diese Arbeit stellt ein (meist empirisches) Forschungsprojekt zu aktuellen Herausforderungen aus dem praktischen Feld der Personalentwicklung dar.

 

Die folgende Tabelle zeigt die Module des Masterstudiengangs „Personalentwicklung“. Im Downloadbereich rechts finden Sie eine übersichtliche Darstellung des Studiengangs, die die zeitliche Abfolge der Module, die Zeitpunkte der Wochenendpräsenzen und die Prüfungsformen pro Modul visualisiert.

Grundlagenmodule

ECTS

Zeitraum

Wochenendpräsenz *

Psychologische Grundlagen der Personalentwicklung

6

April und Mai

Ende Juli

Organisationsentwicklung und Führungstheorien

5

Juni und Juli

Ende Juli

Vertiefungsmodule

ECTS

Zeitraum

Wochenendpräsenz *

Methoden der Personalentwicklung: Bildung und Förderung

6

August und September

Ende November

Personalberatung, Coaching, Mentoring (Wahlpflichtmodul)

6

August und September oder

Oktober und November

Ende November

Organisationsentwicklung, Personalmanagement (Wahlpflichtmodul)

6

August und September oder

Oktober und November

Ende November

Personenorientierte und organisationsspezifische Personalentwicklung

5

Oktober und November

Ende November

Anwendungsmodule

ECTS

Zeitraum

Wochenendpräsenz *

Entwicklung von Handlungskompetenzen

6

Dezember und Januar

Ende März

Unternehmenskulturen

6

Februar und März

Ende März

Zukunftsorientierte Module **

ECTS

Zeitraum

Wochenendpräsenz *

Handlungsfelder des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)

5

April und Mai

Ende Juli

Methoden und Instrumente des BGM

5

Juni und Juli

Ende Juli

Interkulturelle Kommunikation und Kooperation (Trainings- und Coachingmodelle)

5

August und September

Ende November

Länder- und kulturspezifische Personalentwicklung

5

Oktober und November

Ende November

* Gerne nennen wir Ihnen zur besseren und frühzeitigen Planung die genauen Termine der Wochenendpräsenzen: Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit uns auf!

** Die zukunftsorientierten Module können erst ab 2017 belegt werden.

 

Die erfolgreiche Teilnahme an einzelnen Modulen wird durch die Universität der Bundeswehr München zertifiziert und gilt als eigenständige akademische Fortbildung (Modulstudium). Die Module können auf der Basis der anerkannten ECTS-Leistungspunkte beim späteren Eintritt in den Masterstudiengang problemlos angerechnet werden.

 

 

 

 

Download > Übersicht des PE-Studiengangs

PDF

Download > Modulhandbuch

PDF