Ziele und Hintergrund

Ziele und Hintergrund

Zunehmend wird vielen Unternehmen bewusst: Gerade Offiziere haben hervorragendes Management-Potenzial. Sie sind hervorragend ausgebildet, denken und entscheiden schnell und strukturiert und verfügen bereits über wichtige Erfahrungen. Erfahrungen, die in vielen zivilberuflichen Bereichen wichtig sind. Auch die Offizierstugenden wie Loyalität, Mobilität, Flexibilität, Motivation, Disziplin und Belastbarkeit qualifizieren sie hervorragend für eine Management-Karriere als Offiziere.

Zugleich jedoch haben Zeitoffiziere jedoch auch aus Sicht der Arbeitgeber auch Nachholbedarf gegenüber zivilen Mitbewerbern: Einschlägige Internationalität, praktische Erfahrung in Wirtschaftsunternehmen und ein oft doch schon recht lange zurückliegendes Fachstudium oder fachfremder Einsatz stehen dann doch schon auf der Kompensationsliste.

Das alles macht die Situation der Zeitoffiziere sehr speziell und anders als bei rein zivilen Mitbewerbern um die besten Jobs. Seit 2006 kooperieren die ESB Business School Reutlingen und die Universität der Bundeswehr München daher in einem internationalen und praxisorientierten MBA-Studiengang, der speziell und ausschließlich für Zeitoffiziere entwickelt wurde. Der MBA International Management ist sowohl in seinen Inhalten als auch in seiner zeitlichen Struktur für Offiziere maßgeschneidert. Er war sowohl bei seinem Start als ist auch heute der einzige seiner Art: Der einzige MBA, der sich vollständig auf Offiziere und ihre Situation einrichtet und sich damit den Offizieren anpasst und nicht umgekehrt.