Kontakt

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne per E-Mail, telefonisch oder im persönlichen Gespräch. Hierfür stehen die Programmkoordinatorin sowie für fachliche Fragen die beiden akademischen Leiter zur Verfügung.
 

Programmkoordination

Martina Hucl

martina.hucl@unibw.de
Tel.: + 49 (0) 89 6004-2225
casc - Universität der Bundeswehr München
Gebäude 38, EG Raum 0110

 

Akademische Leitung

Prof. Stefan Busch

stefan.busch@reutlingen-university.de
Tel.: +49 (0)7121 271-3042

Lehrgebiete

  • Internationales Marketing-Management
  • Consumer/Services Internationales Product-Management
  • Koordination von internationalen Tochtergesellschaften
  • Internationaler Vertrieb Non-Profit-Marketing

Berufserfahrung

1975-1981: Offizier der Bundeswehr

1981-1984: Consultant bei der Unternehmensberatung Göbel, Hannover

1984-1986: Projektmanager Internationales Marketing Scheller Maschinenbau GmbH, Eislingen

1986-1990: Internationaler Produktmanager/Senior Produktmanager bei der Beiersdorf AG, Hamburg, mit der Verantwortung für die internationale Vermarktung von Körperpflege- und medical-Marken (u.a. Nivea und Hansaplast) in verschiedenen Wirtschaftsregionen (Mittlerer und Ferner Osten, Europa, Nordamerika).

1991-1993: Bereichsleiter Internationales Marketing bei der Melitta Unternehmensgruppe, Minden, mit strategischer Verantwortlichkeit für internationale Tochtergesellschaften weltweit in Bezug auf Vermarktungsstrategien.

Seit 1992: Professor für Internationales Marketing an der Hochschule für Technik und Wirtschaft, Reutlingen; Fakultät ESB Business School

1992-1996: Gastprofessur an der Universidad Nacional de La Plata, Argentinien

1995-1997: Direktor der Export-Akademie Baden-Württemberg

Seit 2006: Gründer und Leiter des Studienganges „MBA International Management“ für ausscheidende Bundeswehroffiziere

Training und Beratung

Seit 1994: Erfahrungen als Management-Trainer, Coach und Berater für internationales Marketing in rund 40 Ländern für deutsche und ausländische Unternehmen (u.a. Melitta, Dornier, DASA, Kässbohrer)
 

Prof. Dr. Andreas Brieden

andreas.brieden@unibw.de
Tel.: + 49 (0) 89 6004-4247

Prof. Dr. Andreas Brieden ist seit dem 1.1.2004 an der UniBW München und Inhaber der Professur für Statistik insbesondere Risikomanagement an der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften. Direkt im Anschluss an seine Dekanatszeit von 2008 bis 2010 wurde Prof. Dr. Brieden in den akademischen Senat der UniBW München gewählt, dem er bis heute angehört.

Zu den Aufgaben des Senats gehört insbesondere die Beratung der Hochschulleitung hinsichtlich der strategischen Ausbildung in Lehre (Entwicklung neuer Studienangebote wie etwa Psychologie) und Forschung (etwa Einrichtung von Forschungszentren).

In seiner eigenen Forschung spielen quantitative Methoden im Allgemeinen und Predictive Analytics im Speziellen eine besondere Rolle. Dabei interessiert ihn insbesondere die Untersuchung beweisbar „schwieriger“ Probleme aus der Anwendungspraxis und in diesem Zusammenhang die Frage, ob diese mit Hilfe einer fundierten theoretischen Analyse „gelöst“ werden können.

Die Forschungsarbeiten zu diesem Themenkomplex wurden im Juli 2013 von der EURO (Association of European Operational Research Societies) mit dem renommierten European Excellence in Practice Award ausgezeichnet, der damit erstmals nach Deutschland verliehen wurde. Die konkrete und erfolgreiche Anwendung der entwickelten Algorithmen in der Unternehmenspraxis „krönt“ nicht nur in gewissem Maße die Forschungsergebnisse, vielmehr führt dieses auch zu einer exzellenten Vernetzung in die Wirtschaft hinein. Dadurch gelingt es für die Praxisvorträge im Rahmen des MBA stets Praktiker aus dem Topmanagement zugewinnen.

Im Rahmen des MBA-Programms zeichnet Prof. Dr. Brieden neben der akademischen Leitung, seit 01.10.2013, verantwortlich für das Modul Quantitative Methoden und die Veranstaltung Risikomanagement in der Studienvertiefung „International Finance and Control“.