Am 12. Oktober 2019 wurden die Absolventinnen und Absolventen des dritten Jahrgangs im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen feierlich graduiert. Die Präsidentin der Universität der Bundeswehr München, Prof. Merith Niehuss, überreichte den frischgebackenen Bacheloranden im festlich geschmückten Universitätscasino die Urkunden.

Prof. Uwe M. Borghoff, Vizepräsident der Universität der Bundeswehr München und Vorstand von casc, sowie die akademischen Leiter des Studiengangs, Prof. Jochen Brune von der Hochschule Reutlingen und Prof. Wieland Meyer von der Universität der Bundeswehr München, gratulierten dem dritten Jahrgang in Folge zum erfolgreichen Studienabschluss. Noch mehr freuen wir uns über den geglückten Übergang von der militärischen in die zivile Karriere. Der Großteil der Absolventinnen und Absolventen ist bereits als Wirtschaftsingenieur in der Industrie oder der Wirtschaft tätig. 

Das speziell für ausscheidende Zeitsoldatinnen und Zeitsoldaten konzipierte Studienprogramm am Weiterbildungsinstitut casc der Universität der Bundeswehr München ist für alle Dienstgrade geeignet und zeichnet sich durch eine besonders praxisnahe Lehre aus. Die Anmeldung ist mit beruflicher Qualifizierung auch ohne Abitur möglich. "Dieses Programm bietet aus meiner Sicht die beste Möglichkeit für alle Soldaten, die mit dem Gedanken spielen, nach der Dienstzeit zu studieren", erklärt Absolvent Mario Linke.

Die Anmeldung für den kommenden Jahrgangsstart ist noch bis 15. Februar 2020 geöffnet!