UniBwM » CASC » CASC » Meldungen » Startschuss für den Master-Studiengang MBA Public Management

Startschuss für den Master-Studiengang MBA Public Management

Am 27. und 28. April 2017 hat die Auftaktveranstaltung des neuen Master-Studiengangs „MBA Public Management“ auf dem Campus der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg stattgefunden.
Startschuss für den Master-Studiengang MBA Public Management

Erster Jahrgang des Studiengangs MBA Public Management

Der Vizepräsident für Lehre der Universität der Bundeswehr München, Prof. Uwe Borghoff, die Geschäftsführerin des Weiterbildungsinstituts casc, Dr. Nicol Matzner-Vogel, sowie die beiden akademischen Leiter des Programms, Prof. Michael Eßig und Prof. Bernhard Hirsch, begrüßten die neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen eines feierlichen Empfangs. Im Anschluss fanden ein Campusrundgang und eine ausführliche Vorstellungsrunde statt. Die 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen beruflichen Bereichen hatten so die Möglichkeit, die Institution und sich gegenseitig kennenzulernen. Am zweiten Tag erfolgte der methodische und inhaltliche Einstieg in das Studium.

Qualifikation für den öffentlichen Sektor

Mit dem Master-Studiengang „MBA Public Management“ bietet das Weiterbildungsinstitut casc der Universität der Bundeswehr München eine berufliche Weiterqualifikation für eine Tätigkeit im öffentlichen Sektor an, die sich an ausscheidende Zeitoffiziere, Fach- und Führungskräfte in Behörden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie Fach- und Führungskräfte der Bundeswehr aus den Bereichen Controlling und Beschaffung richtet. Das berufsbegleitend konzipierte Programm vermittelt auf wissenschaftlicher Basis Managementkompetenzen für öffentliche Institutionen, insbesondere in den Fachbereichen des öffentlichen Controllings und Beschaffungswesens. Neben einer intensiven, akademisch anspruchsvollen und praxisorientierten Ausbildung im Kleingruppenkonzept eröffnet das erfolgreiche Absolvieren des Studiengangs formal den Zugang zum höheren Dienst.