UniBwM » CASC » CASC » Meldungen » Einladung zum Vortragsabend "Aktuelle Entwicklungen im Systems Engineering"

Einladung zum Vortragsabend "Aktuelle Entwicklungen im Systems Engineering"

Reihe Dialog Praxis und Wissenschaft - Eine Veranstaltung mit den akademischen Leitern des Studiengangs Systems Engineering am 3. Dezember 2015 um 19 Uhr auf dem Campus der Universität der Bundeswehr München. Eine Teilnahme ist auch online via Webmeeting möglich.

Akademische Weiterbildung spielt für erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Praxis und Wissenschaft eine zentrale Rolle. Aus diesem Grund laden wir am Donnerstag, den 3. Dezember 2015 um 19:00 Uhr, alle Praxisanwender und Interessierten zu einem Dialog auf den Campus der Universität der Bundeswehr München ein. Passend zum Format des Masters Systems Engineering, der hohe Anteile Fernlehre aufweist, ist die Teilnahme auch virtuell möglich.

Wir beginnen um 19 Uhr mit einem Vortrag von Professorin Dr.-Ing. Kristin Paetzold zum Thema „Aktuelle Entwicklungen im Systems Engineering“, der in eine Diskussion mündet. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit für individuelle Gespräche und Beratungen am Buffet.

WAS? Vortrag und Diskussion mit Professorin Dr.-Ing. Kristin Paetzold, Institutsleiterin für Technische Produktentwicklung und akademische Leiterin des Weiterbildungsstudiengangs Systems Engineering, und Professor Dr.-Ing. Roger Förstner, Institutsleiter Raumfahrttechnik  & Weltraumnutzung, akademischer Leiter des Weiterbildungsstudiengangs Systems Engineering

Moderation: Karina Anders (casc)

ABSTRACT Der Fokus der Produktentwicklung liegt traditionell auf der Betrachtung des technischen Systems. Zur Beherrschung der heute zunehmenden Komplexität erweitert das Systems Engineering diese Sichtweise um die Einbindung organisationaler Strukturen und Methoden des Projektmanagements.

Die Herausforderung in der Entwicklung komplexer Systeme liegt zunehmend darin, die im gesamten Produktlebenszyklus eines technischen Systems entstehenden Daten und Informationen gezielt für die Entwicklung zu nutzen. Weiterbildung im Systems Engineering muss Methoden und Vorgehensweisen vermitteln und die Studierenden dazu befähigen,  dass diese unkompliziert aber angepasst im spezifischen Unternehmenskontext und unternehmenstypischen Prozess angewendet werden können.

WANN? Donnerstag, 3. Dezember 2015, Vortrag und Diskussion 19-20 Uhr,
individuelle Beratungen im Anschluss am Buffet

WO? Auf dem Campus der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg, die Teilnahme ist auch online möglich

Für die Teilnahme vor Ort oder virtuell bitte eine formlose E-Mail an: clara.tillmanns@unibw.de Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen: www.casc.de/se/dialog-pw

Wir freuen uns auf regen Austausch!