Spendenübergabe FhrGr D (002).jpg

11. März 2021

Trotz des turbulenten Jahres, das hinter uns allen liegt, konnten auch 2020 Spenden für Helfende Hände e.V. an der UniBw M gesammelt werden. Für den Verein, der sich in seinen Betreuungseinrichtungen um Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit mehrfachen schweren Behinderungen kümmert, ist die Universität seit 1974 Patin. In einer virtuellen Zusammenkunft von Vertretern des Vereins und der Universität konnte Prof. Andreas Karcher (Fakultät Informatik), der die Patenschaft an der Uni seit 2003 koordiniert, eine Spende von insgesamt 2400 Euro an den Verein ankündigen. Das Geld stammt aus verschiedenen Spendeneingängen über das letzte Jahr verteilt, die u.a. durch den Damenkreis der Universität gesammelt wurden. Einen großen Teil von 1000 Euro spendeten Studierende der Universität aus der Fahrradgruppe D um Leutnant Ilja Sinner. Die Gruppe repariert in ihrer Freizeit und Fahrräder und verkauft diese auf dem Campus. Die Erlöse fließen traditionsgemäß in eine Spende an Helfende Hände e.V.