Kooperation mit der Fakultät für Informatik

Kooperation mit der universitären Fakultät für Informatik

Der Master-Studiengang ist als integrativer Studiengang in Kooperation mit der universitären Fakultät für Informatik konzipiert. Damit wird Studierenden nach erfolgreichem Abschluss eines anwendungsorientierten Bachelor-Studiums die Möglichkeit geboten, den akademischen Grad eines Masters in einem Studiengang zu erwerben, der praxisorientierten Anwendungsbezug durch eine umfassende und interdisziplinäre wissenschaftliche Ausbildung in sich vereint, wozu auch die Beteiligung universitärer Fakultäten beiträgt.

Deshalb belegen die Materstudierenden - egal welcher Studienrichtung - einige  Wahlpflichtmodule aus medien- und managementrelevanten Themengebieten der Informatik. Insgesamt 15 ECTS-Punkte werden dafür vergeben.

Die Kooperation mit der Fakultät für Informatik erweist sich aufgrund inhaltlicher Überschneidungen medienrelevanter Aspekte der Informatik als besonders fruchtbar. So baut die rechnergestützte Gruppenarbeit auf grundlegenden Theorien zur Kommunikation und Kooperation auf und leistet breite Beiträge zur technikgestützten Ausweitung von synchroner und asynchroner Multimedia-Kommunikation. Die Mensch-Computer-Interaktion erweitert die Betrachtung von Kommunikation auf soziotechnische Systeme und stellt damit die Grundlage für das Design interaktiver Produkte dar. In beiden Fällen wird unmittelbar die Mediengestaltung im Bereich der mobilen Kommunikation berührt. Die Themenfelder des IT-Management und der IT-Sicherheit stellen nicht nur für Online-Medienunternehmen, wie z.B. soziale Netzwerke, zentrale Aufgabengebiete dar. Und schließlich sind das Innovationsmanagement Digitaler Medien und die Entwicklung von Geschäftsmodellen Voraussetzungen für ein langfristig erfolgreiches Agieren am Medienmarkt. 

Fakultät für Betriebswirtschaft

Geb. 36, Raum 0162
Tel. +49-(0)89-6004-4255
Fax. +49-(0)89-6004-2262

Dekanat.BW@unibw.de