Nach Ihrem Studium gibt es für Sie vielfältige Einsatzfelder bei der Bundeswehr, zum Beispiel im Presse- und Informationsstab des BMVg sowie in den Presse- und Informationszentren der Ämter und in den Kommandobehörden der Organisationsbereiche und der Landeskommandos.
Außerdem können Sie im Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr (ZOpKomBw) und im  Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr (ZInfoABw) eingesetzt werden, z.B. in der Aus- und Weiterbildung.  Sie sind dann  für die Schulung des Personals der Informationsarbeit und der Karriereberatung der Bundeswehr sowie für das Medien- und Kommunikationstraining zuständig. Oder Sie arbeiten redaktionell im Verlagshaus der Bundeswehr, das alle Bundeswehrmedien (Print, Online, Social Media) produziert.

Konkret üben Sie z.B. folgende Funktionen und Tätigkeiten aus:

  • Presseoffizier und Pressefachpersonal
  • Jugendoffizier
  • Fachkräfte für Employer Branding und Personalmarketing
  • Leitung von Karriereberatungsbüros
  • Messe- und Eventmarketingpersonal
  • Technisches Medienfachpersonal
  • Führungskraft im Medienbereich

 

In der Bundeswehr und ihren Medienbereichen können Sie ihr akademisches Wissen in der beruflichen Praxis anwenden. Sie können der Organisation Bundeswehr, die in den vergangenen Jahren einen grundlegenden Wandel vollzogen hat und in den kommenden Jahren weiter vollziehen wird, durch ihre medialen und betriebswirtschaftlichen Kompetenzen entscheidende Impulse geben.

Sollten Sie nach Ihrer Verpflichtungszeit von i. d. R. 13 Jahren wieder ins zivile Berufsleben wechseln, steht Ihnen nach Beendigung der Dienstzeit eine Förderung akademischer oder beruflicher Weiterbildung (z.B. MBA) zu.