Bei Prof. Dr. Pies entstehen theoretische, empirische und Journalismus-praktische Abschlussarbeiten zu Themen aus ihren Lehr- und Forschungsgebieten. Folgende Abschlussarbeiten hat sie bisher betreut:

 

2017 MA-Arbeiten

  • Berufsverständnis von Exiljournalisten in Deutschland. (Befragung)
  • Qualitätsverständnis von eingebettete Journalisten in unterschiedlichen Journalismuskulturen. (Befragung), 2017, Management und Medien MA, Universität der Bundeswehr München.
  • Bilder als Vermittler von Stereotypen: Ein fotografisches Projekt zur Überwindung von Stereotypen in der Berichterstattung. (Praktische Arbeit)
  • Das Verhältnis von Medien und Terrorismus – eine Analyse medialer Selbstreflexion. (Inhaltsanalyse)

2017 BA-Arbeiten

  • Die Rolle von Social Media für die Nachrichtennutzung in Deutschland und den USA. (Datenanalyse)
  • Die Rezeption von Terrorismusberichterstattung durch Jugendliche. (Befragung)
  • Die Rolle der NS-Propaganda für die Entwicklung der Werbewirkungsforschung. (Literaturarbeit)
  • Welche Rolle spielt die Mediennutzung für den Prozess der Radikalisierung im islamistischen Milieu? Studie anhand autobiografischer Aussagen von Aussteigern. (Dokumentenanalyse)
  • Berichterstattung über Amokläufe. Nachahmungsfördernde Merkmale in der Berichterstattung über den Münchner Amoklauf vom 22.07.2016. (Quantitative Inhaltsanalyse)
  • Staatsinterventionismus im türkischen Mediensystem und ihre Auswirkungen für die Pressefreiheit in der Türkei. (Literaturarbeit)

2016 MA-Arbeiten

  • Streaming im Netz – neue Geschäftsmodelle und journalistische Qualitätsdebatte. (Experten-Befragung)
  • Die digitale Transformation der Deutschen Welle. (Dokumentenanalyse)

2016 BA-Arbeiten

  • Der Wandel von Nachrichtenfaktoren in der Auslandsberichterstattung deutscher TV-Sender. (Datenanalyse)
  • Ein Vergleich der Berichterstattung über die Flüchtlingskrise in deutschen und österreichischen Printmedien (Framing-Analyse)
  • Embedded Journalism. Wie die Einbettung in militärische Strukturen die moderne Auslands-Bildberichterstattung beeinflusst (Befragung)
  • Analyse der Hintergrundberichterstattung über den Auslandseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan (Quantitative Inhaltsanalyse)
  • Wie schaffen es Randgruppen-Themen in die massenmediale Presse? Eine Analyse am Beispiel der LGBTI-Berichterstattung. (Quantitative Inhaltsanalyse)
  • Ein Vergleich der Moderation und Regulierung von Onlinekommentaren auf Nachrichten-Websites. (Qualitative Inhaltsanalyse)
  • Auswirkungen medienkritischer Statements von Politikern auf die Berichterstattung während der Flüchtlingskrise (Quantitative Inhaltsanalyse)
  • Der Wandel der Berichterstattung über europäische Königshäuser in der deutschen Presse. (Quantitative Inhaltsanalyse)
  • Konzept für ein Audiopodcast für die studentische Lehrplattform X-media-campus. Erarbeitung eines Konzepts und eines Probepodcasts. (Praktische Arbeit)
  • Der Einsatz von Podcasts im Medien-Marketing am Beispiel von X-media Campus. Theoretische Aufarbeitung und Erstellung eines Probepodcasts. (Praktische Arbeit)
  • Die steigende Auslandsbelastung der Bundeswehr. Ein Videobericht mit Reflexion der journalistischen Form des Berichts für sicherheitspolitische Themen. (Praktische Arbeit)
  • Subjektivität in der journalistischen Darstellungsform der Reportage. Eine Selbst-Reflexion der Videoreportage „Die Vorbereitung auf den Auslandseinsatz“. (Praktische Arbeit)