Welche Rolle spielt der Datenschutz im People Analytics? Beitrag im Personalmagazin publiziert

11 Oktober 2019

Mit der Digitalisierung ergeben sich neue Möglichkeiten der Datensammlung und der Datenauswertung, die auch in Human Resources Management (HRM) genutzt werden sollten.

Prof. Dr. Steffi Rudel stellt in ihrem Beitrag in der neuen Ausgabe des Personalmagazin drei Sichtweisen auf People Analytics dar, insbesondere was die Themen Datenschutz und Datensicherheit betrifft, und beleuchtet mögliche Konflikte.

 

Die besondere Herausforderung des People Analytics liegt laut Prof. Rudel darin, dass im HRM in der Regel keine IT-Spezialisten agieren und darüber hinaus besondere Anforderungen an den Schutz der verarbeiteten (Mitarbeiter-)Daten bestehen. Daher ergeben sich beim Einsatz von People Analytics die folgenden Fragen: Welche Programme können eingesetzt werden, welchen Mehrwert bieten sie? Welche Fragen können mittels People Analytics beantwortet werden? Und worauf muss bezüglich des Datenschutzes und der Datensicherheit besonders geachtet werden?

Diese Fragen werden in dem Beitrag, welcher auf Experteninterviews beruht, aufgegriffen. Ziel des Beitrages ist es, ein Bild für Praktiker herauszuarbeiten, welches die Meinungen der verschiedenen Experten zueinander in Bezug setzt und so eine ganzheitliche Meinungsbildung zu People Analytics sowie die Themen Datensicherheit und -schutz ermöglicht.

 

Einen Link zum Personalmagazin finden Sie hier