Börsenphasen entschlüsseln

12 November 2018

Die Börse besser verstehen

Im Rahmen einer öffentlichen Lesung an seiner früheren Wirkungsstätte, wo er vor knapp dreißig Jahren studiert hat, gibt der Diplom-Betriebswirt Hartmut Jaensch seine Erkenntnisse aus drei Jahrzehnten Forschung und Praxiserfahrung weiter. Moderiert wird die Veranstaltung von Sascha Rose (FOCUS-MONEY). Im Anschluss an Lesung und Q&A gibt es einen Empfang.

„Der Goldpreis ist im Keller. Die US-Notenbank dreht den Geldhahn zu. Die Aktienkurse drohen zu fallen.“ Und jetzt? Was tun? Die meisten Anleger schalten besorgt ihren Finanzberater ein oder lassen lieber ganz die Finger vom Kapitalmarkt. Wer Hartmut Jaensch gelesen hat, dem könnte es anders ergehen. Wer seine Bücher liest, kann sich ein Repertoire aneignen, selbst einzuschätzen, welchen Stellenwert Faktoren wie Preisänderungen, Arbeitslosenquoten, Kriege oder Naturkatastrophen auf die Aktienmärkte haben. Wer alle relevanten Einflussfaktoren und deren Wirkung im Laufe der Weltgeschichte kennt, hat ein Raster, mit dem er neue Ereignisse einordnen und deren Bedeutung für die eigene Anlage beurteilen kann.

 

Cover-Börsen-Phasen-Jaensch.jpg

Was zeichnet einen Erfolg an der Börse aus?

Hartmut Jaensch hat Daten aus über hundert Jahren Börsengeschichte mit äußeren Ereignissen in Relation gebracht, die Gesetzmäßigkeiten analysiert und daraus Algorithmen abgeleitet, mit denen sich die künftige Entwicklung der Börse und einzelner Aktien weit zuverlässiger einschätzen lässt als mit weit verbreiteten Standard-Methoden. Damit lässt sich rechtzeitig erkennen, wann der Wind dreht. Vorteil für den Anleger: Er kann souverän entscheiden, was er mit seinen Aktien macht: kaufen, verkaufen oder halten.

Der Vortrag gibt Antworten auf die Frage, wo die tatsächlichen Gefahren von Inflation und Deflation für die Wirtschaft und die Finanzmärkte liegen. Ein Novum: Jaensch entschlüsselt das Paradoxon des Relativ-Zinses und erklärt dessen ökonomische Bedeutung. Die Fakultät Betriebswirtschaft der Universität der Bundeswehr München präsentiert ihren Alumnus, den Fachautor Hartmut Jaensch, im Rahmen einer öffentlichen Lesung. Die erste Veranstaltung findet an seiner früheren Wirkungsstätte statt, an der Jaensch vor knapp dreißig Jahren studiert hat. Der Diplom-Betriebswirt teilt mit Ihnen seine Erkenntnisse aus drei Jahrzehnten Forschung und Erfahrung in der Praxis.

 

Am 15. November 2018 um 18 Uhr

Moderation: Sascha Rose, FOCUS-MONEY

Im Anschluss von Lesung und Q&A gibt es einen Empfang.

 

Bibliothek der Universität der Bundeswehr München

Werner-Heisenberg-Weg 39

85579 Neubiberg

 

Zugang nur über Eingang in der Universitätsstraße 1. Bitte Personalausweis mitnehmen.

Anmeldung bitte schriftlich bis zum 9. November 2018 an dekanat.bw@unibw.de

 

Fragen zu der Veranstaltung:

Christiane Rodenbücher, M.A.

Universität der Bundeswehr München, Fakultät für Betriebswirtschaft

Werner-Heisenberg-Weg 39, 85579 Neubiberg

Telefon 089 6004 4253, mobil 0170 2240583