In der Lehrredaktion selbst Medien produzieren

Im Print-, Online-, Audio- und Videojournalismus entwickeln und realisieren die Studierenden in Kleingruppen in unserer Lehrredaktion selbst Medienprodukte. Sie arbeiten journalistisch, beschäftigen sich aber auch mit Design und Technik. In unserer "Medienwerkstatt" erfahren die Studierenden durch theoretische Lehre und praktische Seminare, wie man journalistische Ideen entwickelt, konzipiert und umsetzt. Wir arbeiten gemeinsam in der Schreibwerkstatt, führen Sprach- und Stilübungen durch und simulieren im fakultätseigenen Newsroom den Alltag in einer Medienredaktion. Die Markttauglichkeit der Produkte wird nicht nur journalistisch, sondern auch ökonomisch geprüft. In Projekten mit externen Partnern wird der Bereich Film, zum Beispiel die Entwicklung von Treatment und Drehbuch, in Theorie und Praxis behandelt. Innovative, digitale Geschäftsmodelle und journalistische Formate werden erprobt.

Das journalistische Handwerk in der Kleingruppe lernen

Im Bereich Print- und Onlinejournalismus lernen die Studierenden die Grundlagen redaktioneller Arbeitsweisen wie Recherche, Redigieren und Kritisieren. Sie verfassen Nachrichten und Veranstaltungshinweise, schreiben Features und Reportagen und führen Wortlaut-Interviews. Im Bereich Foto beschäftigen sich die Studierenden mit Bildkomposition. Sie lernen den Umgang mit Spiegelreflexkameras und digitaler Bildbearbeitung. Zudem arbeiten die Studierenden mit dem Content Management System drupal: Sie stellen eigene Texte und Bilder auf unserer Lernplattform ein.

Für den Hörfunk werden Darstellungsformen aus dem Radiobereich (Beiträge, Moderationen, Umfragen etc.) konzipiert, produziert und in Radiosendungen sowie Podcasts zur Nutzung bereitgestellt.

Für die TV-Sendungen werden theoretische und praktische Kenntnisse fernsehjournalistischer Darstellungsformen vermittelt: Nachrichten im Film (NiF) für den Nachrichtenblock einer TV-Magazinsendung gehören ebenso dazu wie Magazinbeiträge, Reportagen oder Sendungsmoderationen. Die Studierenden erlernen auch das Drehen und Schneiden unterschiedlicher fernsehjournalistischer Formate. Dabei werden sie von ausgebildeten Kameramännern und Cuttern des Medienzentrums unterstützt.

Im Master-Studiengang werden Forschungsprojekte, die sich mit der Konzeption, Produktion, Evaluation und Optimierung journalistischer Produkte  über die verschiedenen Medienbereiche hinweg beschäftigen, durchgeführt.

Auf der studentischen Plattform X-media campus publizieren

Auf der studentischen Plattform X-media campus werden die Arbeiten der Studierenden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

X-media campus