index.html

Professor Dr. rer. nat. Andreas Rudolph

Mathematik, insbes. Wirtschaftsmathematik und Statistik


  • Masterarbeiten:

    • Matthias Esser: Untersuchung eines Modernisierungskonzeptes des Sturmgewehres G36 (September 2012)
    • Florian Borkenhagen: Konzeptstudie Designated Marksman Rifle (DMR) (September 2012)
    • Björn Lüppes: Diskrete Optimierung und Clustering (August 2011)
    • Philipp Hahn: Entwicklung eines Programms zur Simulation ballistischer Waffen (September 2011)

 

  • Diplomarbeiten:

    • Hendrik Müller: Die multivariate Diskriminanzanalyse als Instrument der Bonitätsanalyse anhand von Jahresabschlüssen/Bilanzkennzahlen (Juni 2012)
    • Sebastian Worm: Einführung einer Lagerwirtschaftsoptimierung von betrieblichen Entscheidungen vor dem Hintergrund stetig steigender Budgetrestriktionen in der Gesundheitsbranche (Juni 2012)
    • Nico Stenner: Optimierung des Projekt-Controllings, insbesondere das Berichtswesen und dessen Umsetzung bei der Firma Philotech (Juni 2012)
    • David Förster: Die wirtschaftliche Bedeutung des Konjunkturpaketes II für die regionale Wirtschaftsförderung am Beispiel des Sportanlagenbaus des Bundes (Juni 2011)
    • Lars Strozinsky: Moderne Methoden zur Wechselkursprognose - Ein Vergleich fundamentaler und charttechnischer Instrumente (Juni 2011)
    • Dominik Ott: Ausreißerproblematik bei personalisierter Werbung (Juni 2011)
    • Elmar Peters: Empirische Untersuchung quantitativer Handelsstrategien in Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren mittels Exchange Traded Funds anhand mathematischer Risikokennzahlen (Juni 2011)
    • Julian Sauerbrei: Anwendbarkeit von Prognoseverfahren auf die Aktienkurse von ausgewählten, im Deutschen Aktienindex gelisteten Unternehmen im Vorkrisenzeitraum (Juni 2011)
    • Oliver Frankrone: Fundamentale vs. Charttechnische Aktienanalyse (Juni 2011)
    • Peter Baumann: Die gesetzliche Rentenversicherung - Das Umlageverfahren zwischen Haushaltskonsolidierung und demographischer Entwicklung (Juni 2011)
    • Patrick Lobenstein: Die spezifischen Anforderungen der Operations Research Methoden bei der Prozessoptimierung - Dargestellt am Planungsverfahren für Baumaßnahmen der Bundeswehr (Juni 2011)
    • Bryan Werner: Einsatz mathematischer Verfahren zur Unterstützung der Fehleranalyse im Controlling am Beispiel eines Entsorgungsunternehmens (Juni 2011)
    • Tobias Dillinger: Prozessanpassung der operativen Speditionslogistik an die Globale Logistikstrategie bei der Krones AG (Juni 2010)
    • Andre Heim: Die Wirtschaftlichkeit eines ökologischeren Fuhrparks (Juni 2010)
    • Holger Türk: Preisgestaltung in der Pharmaindustrie anhand ausgewählter Beispiele (Juni 2010)
    • Sascha Tobehn: Kundenintegration in den Produktentwicklungszyklus eines Luftfahrtentwicklungsunternehmens (Juni 2010)
    • Christian Kidon: Entwicklung eines Dynamic Ridesharing-Modells auf Basis aktueller Kommunikationstechnologien (Juni 2010)
    • Deike Lohberger: Gesetzlich geförderte Altersvorsorge am Beispiel der Riester-Rente im Vergleich zu konventioneller privater Altersvorsorge (Juni 2009)
    • Christian Richter: Finanzkrise - Risikoanalyse für die Volkswirtschaft durch expansive Geldpolitik (Juni 2009)
    • Jörg Hildebrandt: Investmentfonds, die Risikominierung durch Diversifikation und die Rolle der Investmentfonds in der privaten Altersvorsorge (Juni 2009)
    • Thomas Karstens: Simulation von ausgewählten Modellen im Risikomanagement von Banken (Februar 2009)
    • Florian Geisler: Untersuchung von Flugunfällen in der Bundeswehr mittels einer Assoziationsanalyse und der Bezug zum Crew-Resource-Management in der Luftfahrt (Juni 2008)
    • Torben Kölln: Mögliche Zusammenhänge von Konsumänderungen und Steuerreformen anhand von ausgewählten Beispielen (Juni 2008)
    • Thomas Münchsmeier: Die Prognose von Kursveränderungen mit Hilfe der technischen Analyse (Juni 2008)
    • Siegfried Stübner: Belastbarkeit, Wirkungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von Prognosen in Schocksituationen (Juni 2008)
    • Robert Nagorka: Modelle zur Inflationsberechnung und Handlungsalternativen der Zentralbanken (Juni 2008)
    • Steffen Natter: Die Kalkulation von Ausfallrisiken im Kreditgeschäft und deren Auswirkungen auf die Preisgestaltung (Juni 2008)
    • Steffen Hase: Interne und externe Einflussfaktoren auf das Anrufvolumen eines technischen Call-Centers am Beispiel des Mobilen Service der BMW AG (November 2007)
    • Ronny Rüdiger: Untersuchung einer möglichen Korrelation zwischen DAX-Performance und Euro/US-Dollar (Juni 2007)
    • Patrick Grützner: Rating und Kreditvergabe an mittelständische Unternehmen in Abhängigkeit mathematischer Verfahrensweisen (Juni 2007)
    • Rene Alber: Lösungsansätze für das Rucksackproblem (Juni 2007)
    • Timo Freiberger: Data Mining Investigation to Detect Insurance Fraud (Juni 2007)
    • Markus Kronshage: Value-at-Risk als Bewertungsgröße im betrieblichen Risiko-Management (Juni 2006)
    • Norbert Wenzke: Analyse von Kauf- und Verkaufssignalen am Deutschen Aktienindex (Juni 2006)
    • Renatas Drumstas: Ausreisser in Zeitreihen (März 2006)
    • Alexander König: Open Source Software: Potentiale und Risiken der Migration - Ein Survey (Juni 2005)
    • Ronny Ziegner: Private Altersvorsorge bei Arbeitnehmern in Deutschland - Optimierung der Altersvorsorgestrategie (Juni 2005)
    • Inga-Christien Dittmar: Eine Untersuchung der Auswirkungen des Terrorismus auf wirtschaftliche Zeitreihen mit Hilfe mathematischer Prognoseverfahren (Juni 2005)
    • Andre Buthmann: Data Mining als effektives Hilfsmittel zur Kundenanalyse und -segmentierung im Finanzdienstleistungsbereich (Juni 2004)
    • Martin Beer: Theoretische Ansätze der Tourenplanung und die praktische Umsetzung am Beispiel von TNT Logistics Transport (Juni 2004)
    • Martin Koch: Lineare Programmierung bei ökonomischen Optimierungsproblemen (Juni 2004)
    • Oliver Waalkens: Personalrecruiting mittels Online-Jobbörsen im Internet (Juni 2003)
    • Sven Egermeier: Einsatz von Logistikplanspielen unter Berücksichtigung der Supply Chain Management Methodik (Juni 2003)
    • Dieter Lambert: Auswahl von Aktien unter der Zuhilfenahme der Technischen Analyse (Juni 2003)

 

  • Research

    • Deutsch-rumänisches Kooperationsprojekt: Zufällige Systeme mit vollständigen Bindungen als einheitliches Modell für verschiedene wechselwirkende stochastische Prozesse, Kooperationspartner: Uni Duisburg (Prof. Herkenrath) und Uni Bukarest (Prof. Iosifescu), gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Institut für Mathematik und Informatik

Geb. 41/300, Raum 1305
Tel. +49-(0)89-6004-3267
Fax. +49-(0)89-6004-2262

Ulrike.Stein@unibw.de

Institut für Mathematik und Informatik