index.html

Projekte am Institut für Journalistik

Forschungs- und Lehrprojekte werden am Institut für Journalistik in der Regel in Kooperation mit externen Partnern durchgeführt und durch Zusammenarbeit mit weiteren Instituten und Fakultäten an der Universität der Bundeswehr München.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Gabriele Goderbauer-Marchner † (i.V. Prof. Dr. Sonja Kretzschmar) werden folgende Projekte durchgeführt (Auswahl):

  • Krisenpublikation - Schwerpunkt Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit Sitz in Bonn
  • E-Publishing - Zusammenarbeit mit der Hochschule Würzburg-Schweinfurt und der vhb Virtuellen Hochschule Bayern
  • Social-Media-Content - Zusammenarbeit mit der Hochschule Würzburg-Schweinfurt und der vhb Virtuellen Hochschule Bayern
  • Arbeitsgruppe Facebook für die Universität der Bundeswehr München, Zusammenarbeit mit der Pressestelle der Universität der Bundeswehr München im Bereich Soziale Netzwerke
  • Arbeitsgruppe Messeauftritte in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Nachwuchsgewinnung der Bundeswehr

Unter der Leitung von Prof. Dr. Sonja Kretzschmar werden folgende Projekte durchgeführt (Auswahl):

  • Risikokommunikation: In einem Lehrprojekt wurde gemeinsam mit Studenten ein Pilotfilm für das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) zum Thema "Starkregen" konzipiert und erstellt. Der Videoclip wird in die Website des Instituts eingebunden (www.risikomanagement-bau.de)  und auf Messen gezeigt, beispielsweise auf der internationalen "Bau 2013" in München (siehe Mediathek).
  • Nachhaltigkeit: Die Ringvorlesung Nachhaltigkeit, die gemeinsam von 15 Münchner Hochschulen, darunter auch die UniBW,  im Wintersemester 2012/13 im Amerikahaus durchgeführt wurde, wurde von einem Studentenprojekt dokumentiert. Zu jeder der vier Veranstaltung wird gerade eine Dokumentation und ein Videoclip erstellt (siehe Mediathek).
  • Crossmedialer Journalismus: In Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg wurde ein Forschungsprojekt auf nationaler Ebene durchgeführt, das den Wandel von crossmedialen Produktions- und Angebotsstrukturen bei Lokal- und Regionalzeitungen in Deutschland untersucht. Das Projekt wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert und wird jetzt auf internationaler Ebene fortgeführt.

Fakultät für Betriebswirtschaft

Geb. 36, Raum 0162
Tel. +49-(0)89-6004-4255
Fax. +49-(0)89-6004-2262

Dekanat.BW@unibw.de