index.html

Anne Röpke

wissenschaftliche Mitarbeiterin


Beruflicher Werdegang

Nach einer Ausbildung zur Fotografin und Abitur an der Technik-BOS in München, begann im Jahr 2000 mein Weg in den Journalismus: Zunächst mit einem Job als freie Autorin für den Bayerischen Rundfunk und mit einem Redaktions-Praktikum bei der KidZ Vision AG in München, einem kleinen Online-Portal für Kinder. Dort wurde ich schließlich als Online-Redakteurin eingestellt und konnte dann, ein Jahr später, als Online-Redakteurin zum SWR wechseln. Dort war ich mitverantwortlich für die Inhalte des Online-Auftritts www.kindernetz.de, sowie für einen großen Relaunch des Portals. Gekrönt wurde diese Zeit mit der Nominierung für den Grimme-Online Award im Jahr 2001 und der Auszeichung Golderner Spatz im Jahr 2003.

Im Herbst 2002 nahm ich an der Technischen Universität Dortmund am Institut für Journalistik mein Studium auf, dass ich 2008 erfolgreich als Diplom-Journalistin abschließen konnte. In dieser Zeit arbeitete ich als freie Autorin weiterhin für den SWR, absolvierte ein Redaktions-Volontariat beim WDR in Köln und arbeitete anschließend für den WDR als feste Freie.

Ab 2008 war ich hauptberuflich als freie Autorin tätig, vor allem für den WDR und die Bundeszentrale für politische Bildung, aber auch für die Zeitschrift Geolino und die Bayern-Redaktion der Süddeutschen Zeitung.

Meine inhaltlichen Schwerpunkte liegen in erster Linie im Journalismus für und mit Kindern und Jugendlichen, so arbeitete ich lange Zeit als freie Nachrichtenredakteurin und -sprecherin für das Kinderadio Lilipuz und dessen Online-Programm Kiraka des WDR. Dort hatte ich meinen Schwerpunkt auf politischen, nachrichtlichen Themen. Für das Berufsportal www.beroobi.net, konnte ich vom ersten Probetrailer, bis zum Ende der Projektphase, an der Konzeption und Weiterentwicklung mitwirken und zahlreiche Berufsportraits erstellen. Diese Arbeit wurde schließlich gekrönt mit dem Grimme-Online Award 2010.

Seit April 2012 bin ich nun wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Journalsitik hier an der Universität der Bundeswehr. Nebenbei arbeite ich weiterhin als freie Autorin.

Fakultät für Betriebswirtschaft

Geb. 36, Raum 0162
Tel. +49-(0)89-6004-4255
Fax. +49-(0)89-6004-2262

Dekanat.BW@unibw.de