Doping im Sport

Hajo Seppelt, der Doping-Experte der ARD, war zu Gast bei Studierenden. In einem TV-Interview spricht Seppelt über systematisches Doping, die Rolle der Verbände und der Medien.

Doping im Sport

Hajo Seppelt im Gespräch

Nach wie vor kommen die dunklen Seiten des Sports eher selten in den Medien vor. Schließlich wollen sich die wenigsten ihren Sport "kaputtreden" lassen und schauen daher all zu oft über die Schattenseiten hinweg. Unsere Studierenden haben genau das nicht getan und sich mit dem schwierigen Themen Doping im Sport intensiv auseinandergesetzt.

Hat der brasilianische Fußballspieler Roberto Carlos tatsächlich gedopt? Gibt es noch ehrlichen Spitzensport? Können Zuschauer noch mitfiebern, wenn Weltrekorde purzeln und olympische Medaillen vergeben werden? Hajo Seppelt, der Doping-Experte der ARD, hat zu diesen Fragen in der Studierenden-Sendung "ZOOM IN" Stellung bezogen. Er spricht über seine Recherchen zu den Doping-Fällen der letzten Jahre, er hinterfragt die Rolle von Verbänden, Regierungen, Funktionären und wird nicht müde, die Rolle der Medien in dem ganzen Spiel zu kritisieren. Warum wird noch immer so wenig berichtet? Liegt es schlicht daran, dass sich Verlage und Medienhäuser teuer erkaufte Sportrechte nicht selbst kaputtreden möchten? Oder wird einfach zu wenig Personal, Zeit und Geld in Recherche gesteckt? Hajo Seppelt ist der Beweis dafür, dass es geht! Er und sein Team sorgen seit Jahren dafür, dass Doping-Sünder entlarvt, systematische Strukturen aufgedeckt und die Rolle der Verbänden hinterfragt werden.

TV-Sendung "ZOOM IN"

Der Journalist Hajo Seppelt war zu Gast in der Studierenden-Sendung "ZOOM IN". Im Rahmen einer Lehr-Kooperation zwischen dem Institut für Journalistik an der TU-Dortmund und unserem Institut haben zwölf Studierende aus Dortmund und neun Studierende aus München die Sendung vorbereitet. Unter der Leitung von Stefanie Opitz (TU Dortmund, Prof. Sonja Kretzschmar und Anne Röpke (Uni BW) wurde das TV-Interview schließlich Anfang Juni gemeinsam mit allen Beteiligten in Dortmund aufgezeichnet.

 

 

.....................

Redaktion (München): Lukas, Behrendt, Alec Brusch, David Clasen, Lucas Kupfer, Lisa Nikrandt, Philipp Steiger, Julia-Christin Stoewer

Redaktion(Dortmund): Luisa Heß, Johannes Hülstrung, Claudia Wiggenbröker

Moderation (Dortmund): Carla Sommer Schnitt & Sendungsproduktion: NRWision

Technische Leitung (München): Benjamin Mayer

Technische Leitung (Dortmund): Ulrich Bader

Redaktionelle Leitung: Prof. Sonja Kretzschmar, Stefanie Opitz, Anne Röpke

Fakultät für Betriebswirtschaft

Geb. 36, Raum 0162
Tel. +49-(0)89-6004-4255
Fax. +49-(0)89-6004-2262

Dekanat.BW@unibw.de