Grundlagenforschung („Blue Sky Research“) hat einen stark explorativen Charakter. Sie ist nicht per se mit einem definierten Output (definiertes Umsetzungsziel) verbunden. Methodisch zeichnet sie sich durch eine primär theoretisch-deduktive Vorgehensweise aus. Zum Einsatz kommen vorwiegend ökonomische Theorien der neuen Mikroökonomik wie Netzwerktheorie, Informationsökonomik und Service Dominant Logic.

Konkrete Forschungsprojekte in der Grundlagenforschung sind die Dissertations- und Habilitationsvorhaben des Arbeitsgebietes.

  • Laufende Dissertationsvorhaben:
    • Christian von Deimling 
    • Thu-Ha Heger
    • Markus Schaupp
    • Jeff Elmazosky
    • Julian Gaus
    • Sven Wehking
    • Philipp Simon
    • Stephan Kronthaler
    • Externe Doktoranden

 

  • Laufende Habilitationsvorhaben: 
    • Dr. Andreas Glas

 

  • Abgeschlossene Dissertationen

 

Die Ergebnisse der Grundlagenforschung publizieren wir regelmäßig in Journals und als Bücher in der Schriftenreihe Supply Chain Management: Beiträge zu Beschaffung und Logistik. Weitere Informationen bzw. eine Übersicht finden Sie hier.