hartmann

Dr.-Ing. Thomas Hartmann


 

am Institut von 10/2006-12/2009

 

 

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE:

 

  • Baulicher Schutz
  • Hydrocode Simulationsverfahren
  • Numerische Modellbildung für Betonwerkstoffe

 

 

VITA:

 

  • geboren am 19. September 1973 in München
  • 1984 – 1993: Ignaz-Kögler-Gymnasium Landsberg/Lech
  • 1993 – 2006: Soldat der Bundeswehr
  • 1997 – 2001: Studium Bauingenieurwesen an der UniBwM
  • 2005 – 2006: Studium General Management (DL) am Henley Management College
  • seit 2006: Mitarbeiter am Institut für Mechanik und Statik

 

 

SOFTWARE:

 

  • Thomas Hartmann:
    Analytical determination of the equation of state parameters for concrete. [xls, 14kb]

 

 

PUBLIKATIOEN:

 

 

  • N. Gebbeken, S. Greulich, A. Pietzsch, T. Hartmann (2008):
    MODELLBILDUNG ZUR SIMULATION VON STAHLFASERBETON UNTER HOCHDYNAMISCHER BELASTUNG Beton- und Stahlbetonbau 103, Heft 6, Verlag Ernst & Sohn

 

 

DISSERTATION:

 

 

  • Zur mesomechanischen Modellierung von Beton und ihrer Anwendung zur makromechanischen Modellbildung

 

 

DIPLOMARBEIT:

 

Theoretische und numerische Modellbildung für Faserbetone