Bemerkungen and Aspekte zur geodätischen Deformationsanalyse

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 9/1983


 
Bemerkungen und Aspekte
zur geodätischen Deformationsanalyse

Hans-Joachim MÖNICKE
Haumann und Zülsdorf Beratende Ingenieure für Vermessung GmbH, München

 

In: WELSCH, Walter (Hrsg.) [1983]:
Deformationsanalysen '83
Geometrische Analyse und Interpretation von Deformationen Geodätischer Netze
Beiträge zum Geodätischen Seminar, 22. April 1983

Schriftenreihe Wissenschaftlicher Studiengang Vermessungswesen, Hochschule der Bundeswehr München, Heft 9, Neubiberg, S. 221-227.
 



Zusammenfassung

Die gegenwärtigen Verfahren der geodätischen Deformationsanalyse werden kritisch beleuchtet. Es wird festgestellt, daß gewisse Einflüsse, welche Netzdeformationen vortäuschen, keine Objektdeformationen sind. Schließlich wird vorgeschlagen, gemeinsam mit Bauingenieuren ein dynamisches Deformationsmodell zu entwickeln.

 


zurück zur Übersicht des Heftes 9
 


 

 

DOWNLOAD


 

"9-Moenicke-221-227.pdf"

(49 KB)