Das Analyseverfahren des Geodätischen Instituts der Universität Karlsruhe - Stand 1983

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 9/1983


 
Das Analyseverfahren des Geodätischen Instituts der Universität Karlsruhe  -  Stand 1983

Bernhard HECK
Geodätisches Institut, Universität Karlsruhe

 

In: WELSCH, Walter (Hrsg.) [1983]:
Deformationsanalysen '83
Geometrische Analyse und Interpretation von Deformationen Geodätischer Netze
Beiträge zum Geodätischen Seminar, 22. April 1983

Schriftenreihe Wissenschaftlicher Studiengang Vermessungswesen, Hochschule der Bundeswehr München, Heft 9, Neubiberg, S. 153-182.
 



Zusammenfassung

Die Entwicklung des Karlsruher Verfahrens zur Deformationsanalyse geht auf die Jahre 1975/76 zurück. Seither wurden Teile der ursprünglichen Konzeption in Anpassung an den Stand der Forschung abgeändert bzw. erweitert. Die gegenwärtig verwendete Form des Verfahrens baut auf dem allgemeinen linearen Hypoithesentest auf und ist als spezielle Anwendung der statistischen Testtheorie zu sehen. Die einzelnen Schritte im Ablauf des Analyseverfahrens werden ausführlich dargestellt.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 9
 


 

 

DOWNLOAD



"9-Heck-153-182.pdf"

(397 KB)