Rei contra Turcas gestae anno MDLVI brevis description - Eine Geschichtskarte des Wolfgang Lazius aus dem Jahre 1557

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 87/2012


 
„Rei contra Turcas gestae
anno MDLVI brevis description”
Eine Geschichtskarte des Wolfgang Lazius
aus dem Jahre 1557

Petra SVATEK
 

In: BEINEKE, Dieter / HEUNECKE, Otto / HORST, Thomas / KLEIM, Uwe G. F. (Hrsg.) [2012]:
Festschrift für Univ.-Prof. Dr.-Ing. Kurt Brunner anlässlich des Ausscheidens aus dem aktiven Dienst.
Schriftenreihe des Instituts für Geodäsie der Universität der Bundeswehr München, Heft 87, Neubiberg, S. 227-248.
 



Zusammenfassung

WOLFGANG LAZIUS war einer der bedeutendsten Wiener Gelehrten und Kartographen des 16. Jahrhunderts. Dieser Artikel befasst sich mit seinem Leben und mit seiner Karte „Rei contra Turcas gestae anno MDLVI brevis descriptio“ (Basel, 1557), welche den westlichen Teil Ungarns wiedergibt. Diese Karte produzierte LAZIUS im Kontext der Auseinandersetzungen zwischen den Habsburgern und den Osmanen. Sie stellt den erfolgreichen Feldzug der Habsburger des Jahres 1556 dar und zeigt uns die Routen der Armeen, die Lager und das Schlachtfeld. Nach unserem heutigen Forschungsstand integrierte LAZIUS die Schlacht wirklichkeitsgetreu.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 87
 

DOWNLOAD


 

"87-Svatek-237-248.pdf"

(1,59 MB)