Zur Überprüfung von Präzisions-Nivellierlatten

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 46/1994


 
Zur Überprüfung von Präzisions-Nivellierlatten
mit digitalem Code

Hansbert HEISTER
 

In: BRUNNER, Kurt / PEIPE, Jürgen (Hrsg.) [1994]:
Festschrift für Prof. Dr.-Ing. Egon Dorrer zum 60. Geburtstag.
Schriftenreihe des Studiengangs Vermessungswesen der Universität der Bundeswehr München, Heft 46, Neubiberg, S. 95-101.
 



Zusammenfassung

Das erste digitale Nivelliersystem, das Wild NA 2000 mit der Code-Latte GPCL2/3, wurde im Jahre 1990 von der Firma Leica der Fachwelt vorgestellt. Das neuartige Meßverfahren zur digitalen Ablesung an einer codierten Latte erfordert neue Überlegungen zur Lattenkalibrierung. Nicht nur die Latte repräsentiert die Maßverkörperung, sondern das gesamte Meßsystem zur digitalen Auswertung trägt hierzu bei. Vorschläge zu diesem Kalibrierungsproblem werden diskutiert und numerische Ergebnisse erläutert. Weiterhin wird der Aufbau eines kostengünstigen Systems zur automatisierten Erfassung des Strichcodes mitgeteilt.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 46