Beispiele geologischer Evidenz rezenter Krustenbewegungen

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 39/1989


 
Beispiele geologischer Evidenz
rezenter Krustenbewegungen

Hubert MILLER
 

In: KERSTING, Norbert / WELSCH, Walter (Hrsg.) [1989]:
Rezente Krustenbewegungen. Seminar, 8.-9. Juni 1989.
Schriftenreihe des Studiengangs Vermessungswesen der Universität der Bundeswehr München, Heft 39, Neubiberg, S. 7-14.
 



Zusammenfassung

Zunächst wird der Begriff "rezent" auf seine geologische Bedeutung hin untersucht.

Krustenbewegungen können unmittelbar beobachtbar sein oder aus längerfristig ablaufenden geologischen Vorgängen indirekt abgeleitet werden. Die erste Gruppe steht meist im Zusammenhang mit Erdbeben, die zweite ist überwiegend an der Verschiebung von Küstenlinien zu erkennen, die aber auch andere Ursachen haben kann.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 39