Konzept zur Fortführung geodätischer Netze

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 38-1/1990


 
Konzept zur Fortführung geodätischer Netze

Erwin KISTLER
 

In: SCHÖDLBAUER, Albert (Hrsg.) [1990]:
Moderne Verfahren der Landesvermessung,
Teil I: Global Positioning System.
Beiträge zum 22. DVW-Seminar, 12.-14. April 1989.

Schriftenreihe des Studiengangs Vermessungswesen der Universität der Bundeswehr München, Heft 38-1, Neubiberg, S. 237-244.
 



Zusammenfassung

Fortführungsmethoden, die auf Beobachtungen basieren, zeichnen sich durch große Flexibilität und Genauigkeit aus. Eine effiziente Anwendung setzt jedoch ein Informationssystem voraus.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 38-1