Stand und Entwicklung der GPS-Empfängertechnologie

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 38-1/1990


 
Stand und Entwicklung
der GPS-Empfängertechnologie

Philipp HARTL
 

In: SCHÖDLBAUER, Albert (Hrsg.) [1990]:
Moderne Verfahren der Landesvermessung,
Teil I: Global Positioning System.
Beiträge zum 22. DVW-Seminar, 12.-14. April 1989.

Schriftenreihe des Studiengangs Vermessungswesen der Universität der Bundeswehr München, Heft 38-1, Neubiberg, S. 51-63.
 



Zusammenfassung

Stand und Entwicklung der GPS-Empfängertechnik sind im wesentlichen durch die Entwicklungsphasen des GPS-Systems selbst, die Vielfalt seiner Nutzungsmöglichkeiten, den zu erwartenden Markt sowie durch die rapiden Fortschritte in den Bereichen Elektronik und Datenverarbeitung bestimmt. Die verkehrstechnischen Entwicklungen und die geowissenschaftlichen Aufgaben sind weitere Elemente von Einfluß. Diese Aspekte werden beschrieben und die grundlegenden Funktionen des GPS-Empfängers erläutert.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 38-1