Ausrichtung und Steuerung von Inertialplattformen

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 22/1987


 
Ausrichtung und Steuerung von Inertialplattformen

Wolfgang LECHNER
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

 

In: CASPARY, Wilhelm / HEIN, Günter / SCHÖDLBAUER, Albert (Hrsg.) [1987]:
Beiträge zur Inertialgeodäsie
Geodätisches Seminar 25./26. September 1986

Schriftenreihe Studiengang Vermessungswesen, Universität der Bundeswehr München, Heft 22, Neubiberg, S. 45-68.
 



Zusammenfassung

Zur Bestimmung von Positionsänderungen mit Hilfe eines Inertialen Vermessungssystems ist es notwendig, die Sensordaten in das jeweils verwendete, meist erdfeste Koordinatensystem zu transformieren.

Im folgenden werden die dazu notwendigen mechanischen oder analytischen Ausricht- und Steuerungsmaßnahmen beschrieben, die einen wesentlichen Teilaspekt der Gesamttransformation darstellen.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 22