Including Macrometer-Type Observables

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 20-2/1985


 
Including Macrometer-Type Observables
into a Standard 3D Adjustment Program

Lothar GRÜNDIG / Matthias NEUREITHER / Joachim BAHNDORF
Universität Stuttgart

 

In: WELSCH, Walter M. / LAPINE, Lewis A. (Hrsg.) [1985]:
International Federation of Surveyors - FIG -
Proceedings Inertial, Doppler and GPS Measurements for National and Engineering Surveys
Joint Meeting of Study Groups 5B and 5C, July 1-3, 1985

Schriftenreihe Universitärer Studiengang Vermessungswesen, Universität der Bundeswehr München, Heft 20-2, Neubiberg, S. 377-390.
 



Abstract

In this paper it is shown how Macrometer-type observations can be combined with ordinary terrestrial observations such as distances, directions etc. in a common 3D adjustment procedure.

The authors included data of this type in their program system OPTUN which allows for the analysis and adjustment-including reliability analysis and variance component estimation - of one-, two- or three-dimensional networks. Following this approach it is possible to take advantage of all the features already developed for terrestrial networks, e.g. those for deformation analysis, network optimization etc. It is shown using real data how the strategy behaves in a typical practical application.
 

Zusammenfassung

In diesem Bericht wird gezeigt, wie Beobachtungen vom Typ 'Macrometer' mit gewöhnlichen terrestrischen Beobachtungen wie Strecken, Richtungen usw. in einer gemeinsamen 3D-Ausgleichung vereinigt werden können.

Dieser Datentyp wird in dem von den Autoren entwickelten Programmsystem OPTUN mitverarbeitet, welches die Analyse und Berechnung ein-, zwei- und dreidimensionaler Netze erlaubt - einschließlich Zuverlässigkeitsanalyse und Varianzkomponentenschätzung. Dadurch ist es möglich, alle Auswerte- und Analysetechniken, die bisher für terrestrische Netze entwickelt wurden, auch für den Beobachtungstyp 'Macrometer' auszunutzen. Darunter fallen auch Verfahren wie Deformationsanalyse, Netzoptimierungen usw. Eine praktische Anwendung der Strategie unter Benutzung realer Beobachtungen wird im Anhang präsentiert.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 20-2