Macrometermessungen im Deutschen Hauptdreiecksnetz

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 15/1984


 
Macrometermessungen
im Deutschen Hauptdreiecksnetz

Robert STRAUSS
Hessisches Landesvermessungsamt, Wiesbaden

 

In: SCHÖDLBAUER, Albert / WELSCH, Walter (Hrsg.) [1984]:
Satelliten-Doppler-Messungen
Beiträge zum Geodätische Seminar 24./25. September 1984

Schriftenreihe Wissenschaftlicher Studiengang Vermessungswesen, Hochschule der Bundeswehr München, Heft 15, Neubiberg, S. 361-367.
 



Zusammenfassung

Die bisher in der Bundesrepublik Deutschland durchgeführten Macrometermessungen bestätigen die hohe Genauigkeit des neuen Meßverfahrens. Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen weisen große Vorteile gegenüber terrestrischen Methoden nach. Damit kann die Relativmessung mit GPS-Empfängern in der Zukunft ein Standardverfahren in der Landesvermessung sein.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 15
 


 

DOWNLOAD


 

"15-Strauss-361-367.pdf"

(287 KB)