Bezugssysteme der Landesvermessung unter Berücksichtigung terrestrischer und satelliten-geodätischer Meß- und Auswerteverfahren

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 15/1984


 
Bezugssysteme der Landesvermessung
unter Berücksichtigung terrestrischer
und satelliten-geodätischer Meß- und
Auswerteverfahren

Albert SCHÖDLBAUER
Hochschule der Bundeswehr München, Neubiberg

 

In: SCHÖDLBAUER, Albert / WELSCH, Walter (Hrsg.) [1984]:
Satelliten-Doppler-Messungen
Beiträge zum Geodätische Seminar 24./25. September 1984

Schriftenreihe Wissenschaftlicher Studiengang Vermessungswesen, Hochschule der Bundeswehr München, Heft 15, Neubiberg, S. 63-153.
 



Zusammenfassung

Mit der Erweiterung der Meß- und Auswertetechniken der Landesvermessung um die Methoden der Satellitengeodäsie haben räumliche cartesische Koordinatensysteme große praktische Bedeutung erlangt.

Die für den geodätischen Nutzer wichtigen Systeme - einschließlich der klassischen ellipsoidischen Systeme - und ihre gegenseitigen Beziehungen werden dargestellt.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 15
 


 

 

DOWNLOAD


 

"15-Schoedlbauer-63-153.pdf"

(1,04 MB)