First Results of the Geodetic Measurements carried out with the Terrameter, Two-Wavelength Electronic Distance Measurement Instrument

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 11/1984


 
First Results of the Geodetic Measurements
Carried Out with the Terrameter, Two-Wavelength
Electronic Distance Measurement Instrument

Jean GERVAISE
CERN Applied Geodesy Group,
European Organization for Nuclear Research
, Genf / Schweiz

 

In: CASPARY, Wilhelm / HEISTER, Hansbert (Hrsg.) [1984]:
Elektrooptische Präzisionsstreckenmessung
Beiträge zum Geodätische Seminar 23. September 1983

Schriftenreihe Wissenschaftlicher Studiengang Vermessungswesen, Hochschule der Bundeswehr München, Heft 11, Neubiberg, S. 213-229.
 



Abstract

The two wave length EDM instruments are now entering into the geodetic technics and will largely improve the accuracy of the measurements. A Terrameter (Terratechnology Corp.) is now used at CERN since September 1982. The results of the standardization of this instrument on the CERN geodetic base and the first measurements of the trilateration network for LEP (Large Electron Positron Ring) are presented in this paper.
 

Zusammenfassung

Elektronische Meßinstrumente zur Messung der Distanz mit zwei Wellenlängen sind für die Geodäsie erhältlich und verbessern die Genauigkeit der Messungen. Ein Terrameter (Terratechnology Corp.) ist seit September 1982 im CERN in Betrieb. Die Resultate der Kalibrierung dieses Instrumentes mit Hilfe der geodätischen Basis im CERN und die ersten Messungen im Streckennetz des LEP (Large Electron Positron Ring) sind in dieser Veröffentlichung beschrieben.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 11
 


 

DOWNLOAD


 
"11-Gervaise-213-229.pdf"

(1,05 MB)