Erreichbare Genauigkeit mit speziell ausgewählten elektrooptischen Distanzmessern - gezeigt am Beispiel des Autoranger-A

Schriftenreihe
des Instituts für Geodäsie

Heft 11/1984


 
Erreichbare Genauigkeit
mit speziell ausgewählten
elektrooptischen Distanzmessern
gezeigt am Beispiel des Autoranger-A

Bertold WITTE / Willfried SCHWARZ
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

 

In: CASPARY, Wilhelm / HEISTER, Hansbert (Hrsg.) [1984]:
Elektrooptische Präzisionsstreckenmessung
Beiträge zum Geodätische Seminar 23. September 1983

Schriftenreihe Wissenschaftlicher Studiengang Vermessungswesen, Hochschule der Bundeswehr München, Heft 11, Neubiberg, S. 161-171.
 



Zusammenfassung

Mit Hilfe von umfangreichen Feld- und Laborkalibrierungen wird untersucht, welche Genauigkeit sich mit dem Autoranger-A erzielen läßt. Es wird nachgewiesen, daß unter gewissen Bedingungen eine Genauigkeit von < 1 mm für Distanzen bis ca. 800 m erreichbar ist. Außerdem werden die mit diesem Instrument auf der Prüfstrecke der Hochschule der Bundeswehr München gewonnenen Ergebnisse mitgeteilt.
 



zurück zur Übersicht des Heftes 11
 


 

DOWNLOAD


 
"11-Witte-Schwarz-161-171.pdf"

(197 KB)