Dipl.-Ing. Anett Thieking

Thieking.jpg

Dr.-Ing. Anett Thieking

Kontakt:

Institut für Baubetrieb (BAU 8)
Universität der Bundeswehr München
Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg

 

Forschungsschwerpunkte:

• Forschungsvorhaben BBIKG: Nachhaltigkeitsuntersuchungen an ausgewählten Projekten

Zuständigkeit in der Lehre (Vorlesungsbetreuung und Übungen):

• Kalkulation
• Baustellencontrolling
• Claimmanagement
• Nachhaltigkeitszertifizierung

Betreuung von Master- und Bachelorarbeiten in den Bereichen:

• siehe Forschungsschwerpunkte

 

zur Person:

beruflicher Werdegang:

01/1999 - 02/1999: Bauer Spezialtiefbau Technische Aushilfe im Labor
03/1999 - 10/2005: Walter Bau AG, Abt. Ingenieurbau München
                             - Kalkulation (~ 6 Monate)
                             - Bauleitung /Controlling (ICE-Neubaustrecke Leipzig –
                               Halle, Knoten Neuwiederitz (2 Jahre))
                             - Technisches Controlling (Pumpspeicherwerk Goldisthal
                               (185 Mio. €) (~ 1,5 Jahre))
                             - Claimmanagement (Flaschenhalstunnel Koblenz, Tunnel
                               BAB 17, etc.: Erarbeitung verschiedener
                               Nachtragsangebote, Nachtragsverhandlung und rechtliche
                               sowie wirtschaftliche Beurteilung und Bewertung von
                               Vertragsabweichungen (~ 2 Jahre))
01/2005 - 06/2006: Elternzeit
07/2006 - 04/2010: DYWIDAG Bau GmbH, München
                             - Claimmanagement (u.a. Planungsnachträge auf
                               HOAI-Basis für den City-Tunnel Leipzig))
05/2010 - 12/2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter UniBw München am
                   Institut für Baubetrieb

Ausbildung:

10/1992 - 10/1998: Universität Hannover. Studium in der Fachrichtung
                             Bauingenieurwesen mit dem Vertiefungsfach "Grund und
                             Bodenmechanik" und den Zusatzfächern "Tunnelbau",
                             „Baubetrieb“ und „Siedlungswasserwirtschaft“
                            Abschluss: Dipl.-Ing.