Prof. Harald Bardenhagen

Lisson.jpg

Prof. Harald Bardenhagen

Kontakt:

Institut für Baubetrieb (BAU 8)
Universität der Bundeswehr München
Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg

Mail: bardenhagen@seufert-law.de

Web: www.seufert-law.de

 

Zuständigkeit in der Lehre (Vorlesungsbetreuung und Übungen):

• Baurecht

zur Person:

 1952    Geboren in Stade an der Elbe

 1971   Wehrdienst bei der Bundesmarine, letzter Dienstgrad: Kapitän­leut­nant der Reserve

Beruflicher Werdegang:

  • 1982  Eintritt bei SEUFERT Rechtsanwälte
  • 1986 - 1987 Geschäftsführer eines Industrie­unter­neh­mens der Nahrungs­mittelindustrie im Rahmen eines Mandats der Konzernmutter
  • Seit 1987 Gesellschafter bei SEUFERT Rechtsanwälte

   Fachliche Schwerpunkte:

     -Juristisches Projektmanagement

     -Privates Bau- sowie Architekten- und Ingenieurrecht;

     -Vergaberecht;

     -Grundstücksrecht.

   Im öffentlichen Recht:

     -Allgemeines und besonderes Städtebau- und Bauord­nungs­recht, Raumordnungs- und Fachplanungsrecht;

     -Umweltrecht

     -Recht der Rohstoffgewinnung

           Projekte siehe folgenden Link

Ausbildung:

  • 1971 Abitur am Athenaeum in Stade
  • 1973 - 1979 Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Univer­sität Göttin­­gen mit fachlichem Schwerpunkt im Verwaltungsrecht
  • 1979 Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 1979 - 1981 Referendariat bei dem Amtsgericht Northeim, dem Landgericht Hannover, der Staatsanwaltschaft Göttingen, der Rechtsanwaltskanzlei Rose und Partner, Göttingen, und bei dem Oberlandesgericht Celle (Wahlstattion)

    Ergänzungsstudium an der Hochschule für Verwaltungswissen­schaf­ten in Speyer

  • 1982 Zweites Juristisches Staatsexamen

 

Tätigkeitsschwerpunkte: Ständige rechtliche Betreuung und anwaltliche Vertretung

  • privater und öffentlicher Auftraggeber;
  • Planungsbüros;
  • Bauunternehmungen und -handwerker;

Rechtliche Begleitung diverser Großprojekte.

 

Nebentätigkeiten:

  • Von 1984 bis 1988 Mitinhaber eines juristischen Repetitoriums
  • Seit 1986 Vortragstätigkeit in Kommunen und Verbänden
  • Seit 1985 Vortragstätigkeit u. a. am Institut für Städtebau und Woh­nungs­wesen München.
  • Seit 1998 Lehrauftrag für Bau- und Bauvertragsrecht an der Uni­ver­­sität der Bundeswehr München.
  • Seit 2000 Tätigkeit als Richter in Schiedsgerichten
  • Seit 2001 weiterer Lehrauftrag für Umweltrecht an der Universität der Bundeswehr München
  • Seit 2012 Honorarprofessor an der Universität der Bundeswehr München