Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus Bogenberger

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus Bogenberger

Veröffentlichungen

 

Bildungsweg

  • 1990 - 1991 Wehrdienst
  • 1991 - 1996 Studium an der Technischen Universität München

   Studienrichtung: Bauingenieurwesen

  • Diplom an der Technischen Universität München

Beruflicher Werdegang

  • 12/1996 – 8/2001 Wissenschaftlicher Angestellter/Assistent am Fachgebiet Verkehrstechnik und Verkehrsplanung der Technischen Universität München; Univ.-Prof. Dr./UCB Hartmut Keller
  • 1999 Visiting Scholar am Institute for Transportation Studies der University of California at Berkeley

Offizieller Gastgeber: Prof. Carlos Daganzo

Zusammenarbeit mit Prof. Dolf May und Prof. Lofti Zadeh.

  • 7/2001 Promotion

"Adaptive Fuzzy Systems for Coordinated Traffic Responsive Ramp Metering" (Dissertation und Rigorosum in Englisch)
Prüfer: Prof. Hartmut Keller und Prof. Stephen G. Ritchie,
University of California at Irvine
Bewertung: „summa cum laude“

  • 9/2001 - 09/2006 Referent bei der BMW Group im Bereich „Wissenschaft und Verkehr“; Verantwortlich für die Themen „Verkehrstechnik und Verkehrsmodelle“
  • 3/2003 Abschluss des 18-monatigen DRIVE Programms der BMW Group für Nachwuchsführungskräfte
  • 05/2006 Abschluss der MALIK-Akademie zur strategischen Unternehmensführung
  • 9/2006 – 7/2008 Referent bei der BMW Group im Bereich „Unternehmensqualität“. Im Rahmen der Produktbetreuung verantwortlich für die Qualität der „Dieselmotoren“, „Getriebe“ und „Navigationssysteme“
  • 8/2008 – 12/2011 Geschäftsführender Gesellschafter der TRANSVER GmbH (Ingenieurbüro für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik) in München und Hannover.
  • Seit 1/2012 Professor für Verkehrstechnik an der Universität der Bundeswehr München

Auszeichnungen:

• Förderpreis der heureka-Stiftung für Veröffentlichung und Vortrag
   im Rahmen der Heurekakonferenz 2002 in Karlsruhe, veranstaltet
   von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
   (FGSV) und dem Verband deutscher Verkehrsunternehmen.

Mitgliedschaften:

  • Beratender Ingenieur der Ingenieurkammer Bayern.
  • Mitglied der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen.
  • Mitglied des Verbands der Straßenbau-und Verkehrsingenieure.

Forschungsschwerpunkte:

  • Verkehrssteuerung (z.B. Steuerung von Zuflussdosierungsanlagen, Steuerungsverfahren zur Netzbeeinflussung, Qualität von Streckenbeeinflussungsanlagen)

  • Verkehrsablauf/Verkehrssimulation (z.B. Analyse empirischer Verkehrsdaten, Stauclusteranalysen, Stautypendefinition)

  • Verkehrsinformationen (z.B. Qualität von Verkehrsinformationen)

  • Navigation (z.B. Nutzerverhalten von dynamischen Navigationsgeräten und neue Algorithmen zur Zielführung, sog. „risk-averse routing")

  • Kooperative Verkehrssysteme (z.B. optimierte Steuerung von Lichtsignalanalagen durch Fahrzeugdaten)

  • Fahrerassistenzsysteme (z.B. Auswirkungen von Fahrerassistenzsystemen auf Verkehrsfluss und Verkehrssicherheit)

  • CarSharing (Reallokationsstrategien, Nutzeranalysen)