Die hydromechanische Bemessung eines Tiroler Wehres

Die hydromechanische Bemessung eines Tiroler Wehres über das Lösen der Saint-Venant-Geichungen mit der pdepe – Toolbox und Entwicklung einer Stand-Alone-Applikation

 

Zum Einsatz von Kleinwasserkraftanlagen an alpinen Standorten wurde bei einem Projekt auf ein Tiroler Wehr zurückgegriffen. Für dieses haben wir die Saint-Venant-Gleichungen für die Wasserfassung erweitert und als Strömungsmodell mit dem pdepe-Tool von MATLAB® gelöst. Darauf aufbauend konnte dann mit Unterstützung eines GUI`s eine Stand-Alone-Applikation erstellt werden, die nun den Anwendern zur Verfügung steht.

 

An diesem Projekt waren folgende Punkte besonders interessant:

  • MATLAB® und Simulink® können bei hydromechanischen und wasserbaulichen Projekten verwendet werden
  • Nach der theoretischen Modellbildung konnten aufbauend verschiedene Projektphasen mit MATLAB begleitet und unterstützt werden
    • Implementierung der Differentialgleichungen in das pdepe-Tool
    • Kalibrierung des Modells mit Unterstützung des Curve-Fittings-Tools
    • Aufbau einer grafischen Benutzeroberfläche mit dem GUIDE
    • Umsetzen des Programms in eine Stand-Alone-Applikation zur Weitergabe

 

Den Vortrag auf der MATLAB EXPO 2014 finden Sie hier.

 

 

Workflow des 1D-Modells

 

Das erstellte Graphical User Interface (GUI) als Herzstück der Stand-Alone-Applikation