Physische Modelle


Physische Modelle:
  • Regel- und Verschlussorgane (z.B. Schieber)
  • Entnahme-, Rückgabe- und Einlaufbauwerke, Sand- und Kiesfänge, Tosbecken
  • Flussmorphologie (mit beweglicher Sohle)
  • naturnaher Gewässerausbau

Physische Modelle:

  • Regel- und Verschlussorgane (z.B. Schieber)
  • Entnahme-, Rückgabe- und Einlaufbauwerke, Sand- und Kiesfänge, Tosbecken
  • Flussmorphologie (mit beweglicher Sohle)
  • naturnaher Gewässerausbau