Rahme 30 * 30

Rahmenscherversuch mit der Scherfläche 30 * 30 cm


Anwendung

Zur Bestimmung der Scherfestigkeit grobkörniger Böden (z.B. Mittel- bis Grobkies)

Definition

Scherfestigkeit ist die Schubspannung in einer Scherfuge, die im Grenzzustand vorhanden ist.

Durchführung

Grobkörnige Bodenmaterialien werden zuerst in den unteren und oberen Scherrahmen eingebaut. Dann wird die eingebaute Probe mit einer vorgegebenen Vertikalspannung belastet. Anschließend wird die Probe durch horizontale Verschiebung abgeschert. Dabei werden die vertikalen und horizontalen Verschiebungen sowie die Schubkraft gemessen. 

Geräte

Scherrahmen 30 x 30 cm, Belastungsvorrichtung, Meßsystem usw.