Geographie

Geowissenschaftliche Spitzbergen-Expedition (SPE) 1990-1992

Allgemeine Informationen über Spitzbergen

 


Geographische Lage und Größe



 
Spitzbergen ist etwa 3.500 km von München entfernt und liegt zwischen 10° und 35° östlicher Länge und zwischen 76° und 81° nördlicher Breite.
 
Die seit 1920 zu Norwegen gehörende Inselgruppe - norwegisch >Svalbard< (= "kalte Küste") - ist mit ca. 62.000 qkm fast so groß wie Bayern.

Größenverhältnisse
Spitzbergen
Vergleichswerte Deutschland
Svalbard 62.049 qkm Bayern 70.546 qkm
Spitsbergen 39.434 qkm Baden-Württemberg 35.750 qkm
Nordaustlandet 14.789 qkm Thüringen 15.585 qkm
Edgeøya  5.030 qkm Saarland 2.569 qkm
Barentsøya 1.330 qkm    
Prins-Karls-Forland 640 qkm Berlin 883 qkm
Kong-Karls-Land 330 qkm Bremen 324 qkm
Kvitøya 250 qkm    
Bjørnøya 178 qkm    
Hopen 46 qkm    
 
Den größten Anteil nimmt West-Spitzbergen (norwegisch: Spitsbergen) ein. Es folgen das Nordostland (Nordaustlandet), die Edge-Insel (Edgeøya), die Barentsinsel (Barentsøya), das Prinz-Karl-Vorland (Prins-Karls-Forland), die Inselgruppe des König-Karl-Landes (Kong-Karls-Land) sowie die Inseln Kvitøya und Hopen. Verwaltungsrechtlich gehört auch noch die Bäreninsel (Bjørnøya) zu Spitzbergen, die etwa auf 74°30' Nord und 19° Ost liegt.
 
Lage
 
Spitzbergen - Geographische Lage
© 1995 Kleim
 

 
zurück zur Übersicht "SPE"
 

 
Logo-KT

SPE Logo

Sponsoren

In Zusammenarbeit mit dem Norwegischen Polar Institut (NPI), unterstützt vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) und gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Schweizerischen Nationalfonds (SNF)