Studienziele

Was soll das Studium leisten?

Aufzeichnungen nach dem Studium einer Lehrevaluation

Was soll die Lehre vermitteln?

  • Begeisterung/Interesse für das Fach,
  • analytische Fähigkeiten,
  • logisches und abstraktes Denken,
  • Unabhängigkeit des Denkens, Hinterfragen,
  • intellektuelle Neugier und Kreativität,
  • praktische Handlungsfähigkeit,
  • Diskussions- und Kritikfähigkeit, Sachorientierung,
  • kommunikative Fähigkeiten,
  • Kontaktfähigkeit,
  • Verantwortungsbewusstsein (Folgen eigenen Handelns, Personalverantwortung),
  • organisatorische Fähigkeiten, Selbstmanagement,
  • Eigeninitiative,
  • Fähigkeit, zu kooperieren,
  • Selbstbewusstsein, soziale Anpassungsfähigkeit,
  • Möglichkeiten zum selbständigen Arbeiten,
  • Prozesscharakter wissenschaftlicher Erkenntnis,
  • Praxisverwendung des vermittelten Stoffes,
  • Wissenschaftsethik (vgl. Grundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis)

Wie sollen Lehrende sein?

  • schwierige Sachverhalte gut erklären,
  • Theorie durch Beispiele veranschaulichen,
  • Interesse am Lernerfolg der Studierenden zeigen,
  • hilfreiche Beratung anbieten,
  • Interesse wecken,
  • abwechslungsreiche Lehrmethoden einsetzen,
  • gut vorbereitet,
  • klar und deutlich in der Sprache,
  • angemessen im Tempo,
  • angemessen im Schwierigkeitsgrad,
  • Fragen klar und ausführlich beantworten,
  • offen für andere Meinungen,
  • auf Anregungen der Studierenden eingehen.

Was wird bei schriftlichen Leistungen getestet?

  • analytische Fähigkeiten,
  • logisches und abstraktes Denken,
  • Unabhängigkeit des Denkens, Hinterfragen,
  • Fähigkeit zur Strukturierung umfassender Aufgaben,
  • Weiterentwicklung des Themas
  • Literaturnutzung,
  • Präsentation,
  • Sorgfalt,
  • Verantwortungsbewusstsein (Folgen eigenen Handelns, Personalverantwortung),

Studenten sollen:

  • Neugier entwickeln,
  • unabhängig denken,
  • sich kritisch mit den LV auseinander setzen,
  • Möglichkeiten zum selbständigen Arbeiten nutzen,
  • regelmäßig und gut vorbereitet zu Lehrveranstaltungen kommen,
  • nicht am Thema vorbei reden,
  • sich mündlich und schriftlich gut ausdrücken können,
  • logisch und abstrakt denken können,
  • Probleme analysieren können,
  • viele Fragen stellen,
  • bereitwillig auf Fragen reagieren,
  • bereitwillig untereinander diskutieren,
  • aktiv sein, sich angeregt beteiligen,
  • Beratungsangebote nutzen,
  • entscheidungsfreudig sein, (es müssen Bewertungs- und Auswahlmöglichkeiten vorhanden sein, wissenschaftliche Alternativen, Methoden, Vorgehensweisen),
  • offen sein für andere Meinungen,
  • organisarorische Fähigkeiten haben (auch Selbstorganisation),
  • verantwortungsbewusst sein.