UniBwM » Alumni » Alumni » Aktuelles » Kleines Jubiläum für die Karrieremesse

Kleines Jubiläum für die Karrieremesse

Oktober 2014: Auch die 5. Auflage des Unternehmensforums an der Universität der Bundeswehr München erfreut sich großer Beliebtheit. Ein Rückblick in Text, Bild und Film.
Kleines Jubiläum für die Karrieremesse

Kontakte zwischen Alumni und Unternehmensvertretern auf der Karrieremesse

Vertreterinnen und Vertreter von 20 Unternehmen und Institutionen präsentierten sich am 25. Oktober 2014 auf dem Campus der Universität der Bundeswehr München als Arbeitgeber – und erklärten, warum sie sich ausgerechnet für ausscheidende Zeitoffiziere als potentielle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer interessieren. Herzliche Glückwünsche zum „5. Geburtstag“ überbrachte die Präsidentin der Universität der Bundeswehr München Prof. Merith Niehuss im Rahmen der Eröffnung des diesjährigen Unternehmensforums. Sie freue sich sehr, dass sich die vom Freundeskreis der Universität und dem Weiterbildungsinstitut casc veranstaltete Karrieremesse so hervorragend etabliert habe. Die Veranstaltung sei Teil eines wachsenden Angebots, das die Universität ihren Absolventinnen und Absolventen macht, um sie auch nach dem Studium, vor allem beim Übergang von der militärischen in die zivile Karriere, zu begleiten und zu unterstützen.

Stammgäste und Newcomer

Seit fünf Jahren nutzen Unternehmen verschiedenster Branchen sowie öffentliche Einrichtungen die Chance, sich beim Unternehmensforum gezielt den Studierenden und Absolventinnen und Absolventen der Universität der Bundeswehr München als Arbeitgeber vorzustellen. Unter den Ausstellern sind Unternehmen, die Jahr für Jahr wiederkommen und von den Kontakten, die sie auf der Veranstaltung knüpfen, begeistert sind. So ist etwa die Firma Rohde & Schwarz ohne Unterbrechung seit 2010 beim Unternehmensforum vertreten. „Uns interessiert das hohe Niveau der akademischen Ausbildung, das die Absolventen mitbringen, aber auch die persönliche Reife“, so Carolin Unger, Leiterin Personalmarketing & Rekrutierung bei Rohde & Schwarz. Auch Amazon ist ein Unternehmen, das laufend an Bewerbungen von ausscheidenden Zeitoffizieren interessiert ist, und beim Unternehmensforum 2014 mit dem Vortrag „Perspektiven und Chancen bei Amazon“ vertreten war. Andere Unternehmen beteiligten sich 2014 zum ersten Mal am Unternehmensforum, etwa das Familienunternehmen KATHREIN-Werke KG aus Rosenheim, das auf Telekommunikationstechnik spezialisiert ist. Alfred Thunig, Leiter der Aus- und Weiterbildung bei Kathrein, zeigte sich sehr angetan vom Veranstaltungsformat an der Universität der Bundeswehr München: „Ich finde hier genau die Leute, die ich suche!“ Auch das global agierende Beratungsunternehmen EY (früher Ernst & Young) war 2014 erstmals auf dem Unternehmensforum vertreten: Alexander Gruß, selbst Absolvent der Universität der Bundeswehr München und nun für seinen Arbeitgeber auf dem Unternehmensforum aktiv, freute sich über die gelungene Premiere, die „viele Kontakte und hoch interessante Anfragen“ brachte. Der Bundesnachrichtendienst war ebenfalls als Arbeitgeber vertreten und zeigte u.a. Interesse an den künftigen Absolventen des vor einem Jahr gestarteten Bachelor-Studiengangs „Wirtschaftsingenieurwesen“, der speziell für ausscheidende Feldwebel konzipiert ist.

Interessierte Studenten und Absolventen

Die Studierenden und Absolventinnen und Absolventen gingen bei ihrer Teilnahme am Unternehmensforum ganz unterschiedlich vor. Einige ließen sich von Messestand zu Messestand treiben und informierten sich über die verschiedensten Einstiegsmöglichkeiten. Andere kontaktierten ganz gezielt den Wunscharbeitgeber oder besuchten ausgewählte Vorträge. Besonders gut vorbereitet gingen die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars „Karriereperspektiven für Offiziere“ in die Gespräche. Bei der Seminargruppe handelt es sich um ausscheidende Zeitoffiziere in den letzten beiden Dienstjahren. Sie haben sich im Vorfeld des Unternehmensforums an fünf Seminartagen intensiv mit eigenen Karrierestrategien auseinandergesetzt und auf Bewerbungssituationen vorbereitet.

6. Unternehmensforum bereits im Juni 2015

Bis zum nächsten Unternehmensforum brauchen Studierende, Alumni und Unternehmen nicht mehr lange zu warten. Das 6. Unternehmensforum findet bereits am 12. Juni 2015 statt. Es ist eingebettet in den Alumni-Kongress der beiden Universitäten der Bundeswehr, der von 11. bis 13. Juni 2015 an der Universität der Bundeswehr München stattfindet. Das Unternehmensforum 2015 wird daher einen größeren Teilnehmerkreis, vor allem auch die Absolventinnen und Absolventen der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg, ansprechen.

Fotos vom 5. Unternehmensforum

Ein Filmbeitrag zum 5. Unternehmensforum