Der Maibaum steht immer noch

28.06.2014: Nach 30 Jahren trifft sich der Studierendenjahrgang "FHS 1979" auf dem Campus wieder.
Der Maibaum steht immer noch

Die FHS'ler freuen sich über den Bestand der Maibaum-Tradition bei ihren "alten" Wohngebäuden

Die Absolventen des Jahrgangs „FHS 1979“, Studierendenjahrgang 1979 bis 1982 im Fachhochschulbereich der damaligen Hochschule der Bundeswehr, nutzten den diesjährigen Tag der offenen Tür an der Universität der Bundeswehr München, um Wiedersehen zu feiern. Rund 20 ehemalige Kommilitonen trafen sich am 28. Juni 2014 zur Mittagszeit beim Restaurant Brandl. Als seien sie erst gestern noch zusammen im Hörsaal gesessen, wurden eifrig Erinnerungen und Neuigkeiten ausgetauscht. Beim anschließenden Campusrundgang bereitete der Besuch der eigenen ehemaligen Unterkünfte besonders viel Vergnügen. Als sie dort wohnten, sei es noch etwas gepflegter gewesen, meinten die „FHS’ler 79“ – aber 30 Jahre gehen eben (auch) an einem Campus nicht spurlos vorüber … Groß war die Freude darüber, dass eine Tradition aus ihrer Studienzeit bis heute Bestand hat: Das traditionelle Maibock-Fest mit dem Maibaumaufstellen durch die Studierenden.