UniBwM » Alumni » Alumni » Aktuelles » 2013 in Hamburg, 2015 in München

2013 in Hamburg, 2015 in München

Der Alumnikongress etabliert sich und findet künftig alle zwei Jahre abwechselnd in Hamburg und München statt. 2015 ist die Universität der Bundeswehr München Kongress-Gastgeber.
2013 in Hamburg, 2015 in München

Symbolische Staffelstabübergabe beim Hamburger Alumni-Kongress

Vom 13. bis 15. Juni trafen sich in Hamburg die Alumni der beiden Universitäten der Bundeswehr. Das übergreifende Netzwerk „just networking“ organisierte an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg ein attraktives Programm mit spannenden Keynotes, Best-Practice Vorträgen, Unternehmensführungen und -präsentationen sowie zwei Netzwerkabenden im Offiziercasino. Der 1. Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Olaf Scholz und der Präsident der Hamburger Bundeswehr-Universität Prof. Wilfried Seidel begrüßten die rund 250 aus nah und fern angereisten Alumni.

 „Wir haben uns sehr über die Gastfreundschaft der HSU/Universität der Bundeswehr Hamburg gefreut und die partnerschaftliche Zusammenarbeit genossen. Die Vernetzung zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Bundeswehr fand auf dem Kongress eine phantastische Plattform", so Jürgen Henke (auf dem Foto 5. v.r.), Moderator des Netzwerks von „just networking“.

Juni 2015 ist die Universität der Bundeswehr München Kongressausrichter

Der nächste Alumni-Kongress für beide Bundeswehr-Universitäten wird im Juni 2015 von der Universität der Bundeswehr München ausgerichtet. Das Münchner Team mit Stephanie Borghoff (neue Alumnibeauftragte, Foto 4. v.r.), Dr. Nicol Matzner-Vogel (Geschäftsführerin des Weiterbildungsinstituts casc, Foto 3. v.r.), Martina Hucl (Programmanagerin bei casc, Foto 1.v.r.) sowie Michael Brauns (Pressesprecher, Foto 2. v.r.) hat den Staffelstab von den Hamburgern übernommen und befindet sich bereits in der Vorbereitungsphase für 2015.

Fotos vom Hamburger Alumnikongress