Wer kann sich bewerben?

Das Programm richtet sich an 14- bis 18-jährige Schülerinnen und Schüler. Bewerbungen sind an das  Büro für Hochbegabtenfrühförderung an der Universität der Bundeswehr München zu richten. Zulassungskriterien sind die Zeugnisnoten, die schriftlichen Empfehlungen der Schule und die Zustimmung der Eltern. Es folgt nach Prüfung der Unterlagen ein persönliches Auswahlgespräch. Die Universität der Bundeswehr München beginnt zum 1. Oktober 2006 ihr Hochbegabtenfrühförderungsprogramm. Nächster Aufnahmetermin ist das Herbsttrimester 2009. Insgesamt können bis zu zehn hochbegabte Schülerinnen und Schüler an dem Programm teilnehmen.

Kontakt und Information

Akademie für Hochbegabtenfrühförderung an der Universität der Bundeswehr München

 

 

 

 Postanschrift:

Büro für Hochbegabtenförderung

Fakultät für Informatik
Universität der Bundeswehr München

Werner-Heisenberg-Weg 39
85579 Neubiberg

Büro für Hochbegabtenförderung Büro für Hochbegabtenförderung

Legende

  • 1: Büro für Hochbegabtenförderung