NeFFTT Februar 2011

NeFFTT 02/11 (Februar 2011)Logo der Universität der Bundeswehr München
***** NeFFTT 02/11 (Februar 2011) *****

1. Regionale Ausschreibungen

* FLÜGGE Programm (Termin: 18.03.11)
Das Förderprogramm unterstützt Unternehmensgründungen aus der Hochschule in der Seed- bzw. Startup-Phase.
http://www.fluegge-bayern.de/

* Bayerischer Umweltpreis (Termin: 31.03.11)
Mit diesem Preis werden Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes gewürdigt, insb. praktische und wissenschaftliche Leistungen die in besonderem Maße zur Erhaltung und Verbesserung der Umwelt beitragen.
http://www.izu.bayern.de/aktuelles/detail_aktuelles.php?pid=01090101001650

* Virtuelle Hochschule Bayern (Termin: 31.05.11)
Derzeit läuft die neunte Ausschreibungsrunde 2011 der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) deren Zielsetzung es ist, Online-Lehrangebote zu fördern, die die Präsenzlehre an den Trägerhochschulen entlastet.
http://www.vhb.org/vhb/downloads/ausschreibung/ausschreibung-2011/

* Innovationsgutscheine (Termin: Bewerbungen sind jederzeit möglich)
Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie vergibt in einer zunächst 3-jährigen Pilotphase‚ Innovationsgutscheine für Kooperationen zwischen kleinen Unternehmen bzw. Handwerksbetrieben in Bayern und Forschungseinrichtungen.
http://www.innovationsgutschein-bayern.de/


2. Nationale Ausschreibungen

* Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit mit Neuseeland des BMBF (Termin: 28.02.11)
Im Rahmen der wissenschaftlich-technologischen Zusammenarbeit (WTZ) zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung von Neuseeland werden folgende Bereiche gefördert: Produktionsstechnologien, Umweltwissenschaften, Meeres- und Polarforschung, Regenerative Energien, Gesundheitsforschung und zusätzliche Gebiete von herausragender Bedeutung für beide Länder.
http://www.bmbf.de/foerderungen/15708.php

* "Forschung für die Produktion von morgen" zum Themenfeld "Innovative Produkte" des BMBF (Termin: 11.03.11)
Das BMBF fördert im Rahmen der Hightech-Strategie Forschungsvorhaben im Programm "Forschung für die Produktion von morgen" zum Thema "Innovative Produkte". Ziel ist es, Entwicklungszeiten von Produkten zu verkürzen, Entwicklungskosten zu senken und die Steigerung der Qualität von Produkten zu erhöhen.
http://www.bmbf.de/foerderungen/15443.php

* "Mensch-Technik-Kooperation: Assistenzsysteme zur Unterstützung körperlicher Funktionen" des BMBF (Termin: 11.03.11)
Iim Rahmen der Hightech-Strategie sollen durch das Zusammenspiel von naturwissenschaftlich-technischen, geistes- und sozialwissenschaftlichen Erkenntnissen neue Forschungsimpulse geben werden. Dabei soll die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft zielorientiert und anwendungsbezogen in dem wichtigen Innovationsfeld "Mensch-Technik-Kooperation" intensiviert werden.
http://www.bmbf.de/foerderungen/15550.php

* Forschungs- und Technologievorhaben im Rahmen des nationalen zivilen Luftfahrtforschungsprogramms des BMWi (Termin: 28.03.11)
Im Rahmen des vierten zivilen Luftfahrtforschungsprogramms (LuFo IV-4) unterstützt des BMWi Forschungs- und Technologievorhaben der zivilen Luftfahrt am Standort Deutschland um die technologische Basis der Luftfahrtforschung in Deutschland zu festigen und um die Bedeutung des Hochtechnologiebereichs Luftfahrt zu unterstreichen.
http://www.dlr.de/pt-lf/DesktopDefault.aspx/tabid-3626/5758_read-27596/

* Förderung von kognitiven drahtlosen Kommunikationssystemen des BMBF (Termin: 31.03.11)
Es sollen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen bei der Erforschung und Entwicklung von Komponenten und Konzepten für kognitive drahtlose Kommunikationssysteme der Zukunft unterstützt werden. Des Weiteren sollen die erheblichen wissenschaftlich-technischen Herausforderungen bei der Realisierung von kognitiven drahtlosen Kommunikationssystemen bewältigt werden können.
http://www.bmbf.de/foerderungen/15787.php

* Internationale Studiengruppen der SDAW (Termin: 31.03.11)
Die Stiftung Deutsch-Amerikanische Wissenschaftsbeziehungen (SDAW) fördert internationale Studiengruppen, die sich mit ausgewählten sozialwissenschaftlichen Problemen befassen, die für die transatlantischen Beziehungen von besonderer Bedeutung sind und mit denen inhaltlich und/oder methodisch wissenschaftliches Neuland betreten wird.
http://stiftungen.stifterverband.info/t260_amerika/sdaw_ausschreibung_deutsch_2011.pdf

* Klimaschutzprojekten für die Bereiche Wirtschaft, Verbraucher und Bildung des BMU (Termin: 31.03.11)
Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative werden Klimaschutzpotenziale, die nicht mit klassischen Politikinstrumenten wie Steuern, Emissionshandel oder Ordnungsrecht gehoben werden gesucht. Dazu gehören unter anderem klimaschützende Maßnahmen zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz.
http://www.bmu.de/files/pdfs/allgemein/application/pdf/foerderrichtlinie_einzelprojekte_bf.pdf

* Exzellenz und technologische Umsetzung der Batterieforschung (ExcellentBattery) des BMBF (Termin: 01.04.11)
Mit dem Ziel, dass Deutschland zum Leitanbieter von Elektrofahrzeugen wird, sollen exzellente Batterieforschungsaktivitäten in Deutschland gefördert werden um die Zahl der Batterieforscher zu erhöhen und eine Intensivierung des Transfers der F&E Ergebnisse in die industrielle Anwendung zu erreichen.
http://www.bmbf.de/foerderungen/15574.php

* ANR-DFG-Förderprogramm für die Geistes- und Sozialwissenschaften (Termin: 15.04.11)
Das Abkommen zwischen der französischen Agence Nationale de la Recherche (ANR) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ermöglicht die Förderung integrierter deutsch-französischer Forschungsprojekte.
http://www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/internationaler_bezug/info_wissenschaft_10_73/index.html

* Kolleg-Forschergruppen der DFG (Termin: 20.04.11)
Die Kolleg-Forschergruppen in den Geistes- und Sozialwissenschaften sind ein speziell auf geisteswissenschaftliche Arbeitsformen zugeschnittenes Förderangebot. Eine Kolleg-Forschergruppe soll von besonders ausgewiesenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern geleitet werden, die über eine umfangreiche Erfahrung in der Durchführung von Forschungsprojekten verfügen.
http://www.dfg.de/foerderung/programme/koordinierte_programme/kolleg_forschergruppen/index.html

* Kooperation in der zivilen Sicherheitsforschung zwischen Deutschland und Frankreich des BMBF und der ANR (Termin: 28.04.11)
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Kooperation mit der Agence Nationale de la Recherche (ANR) verfolgt das Ziel, Forschung für die zivile Sicherheit in deutsch-französischen Verbundforschungsvorhaben zu fördern. Erwartet werden disziplinübergreifende Forschungsprojekte zu Fragen der zivilen Sicherheit unter Einbeziehung technologischer und gesellschaftlicher Dimensionen.
http://www.bmbf.de/foerderungen/15716.php
http://sicherheitsforschung.vditz.de/partnering-de-fr/

* Wissenschaftlich-Technische Zusammenarbeit mit Russland des BMBF (Termin: 30.04.11)
Im Rahmen der Strategie zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung werden Maßnahmen zur Anbahnung projektbezogener oder institutioneller Kooperationen sowie Maßnahmen zur Konzeption und Planung von Projekten und Kooperationen gefördert.
http://www.bmbf.de/foerderungen/15820.php

* e:Bio - Innovationswettbewerb des BMBF (Termin: 02.05.11)
Als Teil der BMBF-Rahmenprogramme "Gesundheitsforschung" und "Nationale Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030" sind folgende Themen ausgeschreiben: Ideenwettbewerb national (Modul I), Transfer (Modul II) sowie Nachwuchsförderung (Modul III).
http://www.bmbf.de/foerderungen/15679.php

* Biologische Transformationen von Kohlenwasserstoffen ohne Sauerstoff der DFG (Termin: 16.05.11)
Ziel des interdisziplinären Programms ist die Erforschung der anoxischen Transformation von Kohlenwasserstoffen in einem größeren wissenschaftlichen Kontext.
http://www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/info_wissenschaft_11_05/index.html

* Forschungsvorhaben in Ankopplung an Large-Scale-Assessments des BMBF (Termin: 17.05.11)
Ziel ist es, Large-Scale-Assessments weiterzuentwickeln und sicherzustellen, dass neben Fragestellungen zum educational measurement im engeren Sinn Testkonzeption und Methoden ständig verbessert und weitere Domänen, Kompetenzen und Bedienungsfelder in angemessener Weise moduliert werden.
http://www.bmbf.de/foerderungen/15772.php


3. Ausschreibungen der Europäischen Union

* ERA-Net SmartGrids (Termin: 15.03.11)
Der Aufruf umfasst Projektideen in den folgenden vier Bereichen der Smart Grids: 1) Social aspects and consumer incentives, 2) Smart grids related cross border issues including transmission challenges, 3) Research projects related to smart grid demos sowie 4) Legal and regulatory smart grids frameworks.
http://www.eranet-smartgrids.eu/

* International Research Staff Exchange Scheme (IRSES) (Termin: 17.03.11)
Das Ziel des internationalen Austausches von Forschungspersonal ist die langfristige Stärkung und Intensivierung der Forschungszusammenarbeit mit Drittstaaten.
http://cordis.europa.eu/fp7/dc/index.cfm?fuseaction=UserSite.PeopleDetailsCallPage&call_id=382

* European Observation Network for Territorial Development and Cohesion (ESPON) (Termin: 21.03.11)
Das European Observation Network for Territorial Development and Cohesion (ESPON) hat fördert die folgenden vier Themen: 1)European Regions: Potential Contribution to the EU 2020 Strategy, 2) Territorial Scenarios and Visions for Europe, 3) Territorial Potentials for a Greener Economy sowie 4) Territorial Governance – Best Practices for New Perspectives.
http://www.espon.eu/main/Menu_Calls/Menu_Calls/Menu_OpenCalls/Call24Jan11.html

* COST (Termin: 25.03.11)
COST will europäische Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen zur Realisierung eines gemeinsamen Forschungsvorhabens zusammenführen.
http://www.cost.esf.org/participate/open_call

* ERA Net ROAD (Termin: 31.03.11)
Das ERA Net ROAD hat drei neue Aufrufe für gemeinsame grenzübergreifende Forschungsprojekte im Bereich der Straßenforschung veröffentlicht: 1)Mobility - Getting the most out of Intelligent Infrastructure, 2) Design - Rapid and Durable Maintenance Methods and Techniques und 3) Energy - Sustainability and Energy Efficient Management of Roads.
http://www.eranetroad.org/

* Gemeinsame Ausschreibung mit Russland im Förderschwerpunkt Nanotechnologien (Termin: 31.03.11)
Multiscale modelling as a tool for virtual nanotechnology experimentation.
http://cordis.europa.eu/fp7/dc/index.cfm?fuseaction=UserSite.CooperationDetailsCallPage&call_id=362

* Transnationaler Aufruf "Electromobility+" des ERA NET Plus (Termin: 31.03.11)
Der transnationale Aufruf Electromobility+ umfasst fünf Punkte: 1) energy and environmental policy approach, 2) usage patterns, economic models, actors involved, 3) technical dimensions of the recharging systems, 4) testing, trials and normative standards und 5) technology based Innovation.
http://www.transport-era.net/electromobility.html
http://www.nks-verkehr.eu/fileadmin/feUploads/pdf/ERANET_PLUS-Bekanntmachung-2011-02.-04.pdf

* MNT-ERA.NET (Micro and Nano Technology) (Termin: 15.04.11)
Der Transnationaler Call des MNT-ERA.NET umfasst folgenden 5 Technologie- bzw. Anwendungsbereiche: 1) Bearbeitung von (Multi-)Materialsystemen, 2) Funktionalisierung von Materialien, 3) Smarte Sensorsysteme, 4) Medizinische Geräte und Komponenten sowie 5) Life-cycle (Optimierungs-) Prozesse für Micro/Nanosysteme, Entwicklungsmethoden, Zuverlässigkeitsbewertungsverfahren, Integrationstechnologien.
http://www.mnt-era.net/call2011

* IKT-Ausschreibung "SME Initiative on Digital Content and Languages" (Termin: 28.04.11)
Die Europäische Kommission hat einen Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen unter den Titel "SME Initiative on Digital Content and Languages" im Themenbereich "Informations- und Kommunikationstechnologien" (IKT) veröffentlicht. Adressierte Förderformen sind "Specific Targeted Research Projects (STReP) und "Coordination and Support Actions (CSA).
http://cordis.europa.eu/fp7/dc/index.cfm?fuseaction=UserSite.FP7DetailsCallPage&call_id=392

* Gemeinsame Technologieinitiative "Clean Sky" (Termin: 03.05.11)
Der Aufruf der Gemeinsamen Technologieinitiative 'Clean Sky' (Joint Technology Initiative/JTI) umfasst 58 topics.
http://cordis.europa.eu/fp7/dc/index.cfm?fuseaction=UserSite.CooperationDetailsCallPage&call_id=398

* Intelligente Energien Europa IEE (Termin: 12.05.11)
Innerhalb des Rahmenprogramms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) werden Projekte in den Bereichen Energy "efficiency and rational use of energy resources (SAVE)", "New and renewable energy resources (ALTENER)", "Energy in transport (STEER)" und "Integrated initiatives" gefördert.
http://ec.europa.eu/energy/intelligent/call_for_proposals/index_en.htm

* ICT Policy Support Programme (Termin: 01.06.11)
Der fünfte Aufruf des ICT Policy Support Programme im Thema "Informations- und Kommunikationstechnologien" umfasst folgende fünf Themen: 1) ICT for low carbon economy and smart mobility, 2) Digital content, 3) ICT for health, ageing well and inclusion, 4) ICT for innovative government and public und 5) Open innovation for internet-enabled services.
http://ec.europa.eu/information_society/activities/ict_psp/documents/draft_ict_psp_wp2011_approved_by_cip_ictc_on_17122010.pdf


4. Internationale Ausschreibungen

* Human Frontier Science Program - Program Grants (Termin: 22.03.11)
Ausschreibung für internationale Forscherteams, wobei insbesondere interkontinentale Kooperationen der Grundlagenforschung aus dem Bereich der Lebenswissenschaften gefördert werden. Es werden Forscherteams aller Karrierestufen bei der Entwicklung neuer Forschungsvorhaben durch interdisziplinäre Kooperationen unterstützt.
http://www.hfsp.org/sites/www.hfsp.org/files/webfm/Grants/LI2012%20Guidelines.pdf

* Wissenschaftsbrücke Asien (Termin: Bewerbungen sind jederzeit möglich)
Die Robert Bosch Stiftung unterstützt Wissenschaftler in Deutschland dabei, Austausch und Kooperationen mit Forschern in China zu stärken und neu anzustoßen.
http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/1748.asp


5. Weitere Ausschreibungen und Veranstaltungen

* Forschungspreis Technische Kommunikation (Termin: 21.04.11)
Der Forschungspreis wird der herausragenden wissenschaftlichen Leistung im Themenkreis "Mensch und Technik in Kommunikationssystemen" von der Alcatel-Lucent Stiftung zuerkannt.
http://www.stiftungaktuell.de/index.php?article_id=3>

* Kurs- und Workshopangebote des Karlsruher Instituts für Technologie (Termin: unterschiedlich)
Internationales Kurs- und Weiterbildungsangebot zu Sozialer Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Projektmanagement, Führungskompetenz, interkulturelle Kompetenz u.a.
http://www.fortbildung.fzk.de/DOWNLOADS/Brochure_International_Management_Courses_2011.pdf


6. Ausschreibungen für Graduierte und Postgraduierte

* MatWerk-Akademie der DFG (Termin: 01.03.11)
Die DFG veranstaltet vom 2. bis 6. Mai 2011 auf der Burg Schellenberg im Sauerland zum ersten Mal die MatWerk-Akademie "Materialwissenschaft und Werkzeugtechnik". Sie richtet sich an besonders motivierte und leistungsstarke junge Doktoranden und Postdocs aus dem interdisziplinären Fachgebiet der Materialwissenschaft und Werkzeugtechnik.
http://www.dfg.de/foerderung/info_wissenschaft/info_wissenschaft_10_65/index.html
http://www.dgm.de/dgm/nachwuchs/matwerkakademie.htm

* Fellowships für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden der Estonian Science Foundation (Termin: 02.03.11)
Die Estonian Science Foundation bietet im Rahmen des ERMOS Programms Fellowships welche es Postdoktorandinnen und Postdoktoranden ermöglichen einen zwei- bis dreijährigen Forschungsaufenthalt an einer Forschungseinrichtung in Estland durchzuführen.
http://www.etf.ee/index.php?page=126

* Bertha Benz-Preis (Termin: 15.03.11)
Die Daimler und Benz Stiftung zeichnet jährlich eine junge deutsche Ingenieurin (nicht älter als 35 Jahre) aus, die eine hervorragende Promotion in Deutschland abgeschlossen hat.
http://www.daimler-benz-stiftung.de/cms/uploads/images/events/bb_award/BBPreis_2011-Infoblatt.pdf

* Human Frontier Science Program - Young Investigators (Termin: 22.03.11)
Ausschreibung für internationale Forscherteams, wobei insbesondere interkontinentale Kooperationen der Grundlagenforschung aus dem Bereich der Lebenswissenschaften gefördert werden. Alle Teammitglieder müssen innerhalb der ersten fünf Jahre nach der Erreichung ihrer wissenschaftlichen Unabhängigkeit sein und ihren Doktortitel vor nicht mehr als 10 Jahren verliehen bekommen haben.
http://www.hfsp.org/sites/www.hfsp.org/files/webfm/Grants/LI2012%20Guidelines.pdf

* Incoming-Fellowships der Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO) (Termin: 31.03.11)
Die Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO) bietet Incoming-Fellowships für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aller Nationalitäten und aller Fachrichtungen an.
http://www.nwo.nl/nwohome.nsf/pages/NWOP_6H2G7R_Eng

* Stipendien des Deutschen Historischen Instituts Warschau (Termin: 31.03.11)
Das Deutsche Historische Institut in Warschau (DHI Warschau) vergibt Stipendien zur Durchführung von Forschungsarbeiten in Polen auf dem Gebiet der polnischen, deutschpolnischen und polnisch-ostmitteleuropäischen Geschichte.
http://www.dhi.waw.pl/de/forschung/stipendien/dhi-stipendien.html

* Unbefristete Anstellungen für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden der Basque Foundation for Science (ikerbasque) (Termin: 31.03.11)
Die 'Basque Foundation for Science' (ikerbasque) bietet 20 unbefristete Anstellungen für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden mit mehrjähriger Forschungserfahrung an. Der Fellowship richtet sich an Forschende aller Nationalitäten und aller Fachrichtungen. Gefördert werden Forschungsaufenthalte an einer baskischen Forschungseinrichtung.
http://www.ikerbasque.net/call_2010_for_experienced_researchers.html

* Stipendien des Deutschen Historischen Instituts Washington (Termin: 15.04.11)
Das Deutsche Historische Institut in Washington (GHI Washington) schreibt Kurzzeit- Stipendien für deutsche und amerikanische Doktorandinnen und Doktoranden und Postdocs in den Feldern deutsche Geschichte, Geschichte der deutsch-amerikanischen Beziehungen sowie Geschichte der Rollen Deutschlands und der USA in den internationalen Beziehungen aus.
http://www.ghi-dc.org/index.php?option=com_content&view=article&id=287&Itemid=62>

* Fellowships für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden des European Research Consortium for Informatics and Mathematics (ERCIM) (Termin: 30.04.11)
Das European Research Consortium for Informatics and Mathematics (ERCIM) bietet Fellowships für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden aller Nationalitäten an. Anträge sind zu den von ERCIM vorgegebenen Themen wie z.B. Informatik, Informationstechnologie oder Angewandte Mathematik möglich.
http://fellowship.ercim.eu/information


7. Patentwesen

* IPR Helpdesk
Informationsportal zu Fragen des Intellectual Property im Rahmen von EU-Projekten.
http://www.ipr-helpdesk.org/home.html


8. Messewesen

* Gemeinschaftsstände der Bayern Innovativ GmbH (Termin: 13.05.11)
Forscher der UniBwM können sich auf bayerischen Gemeinschaftsständen kostenfrei beteiligen.
http://portal.mytum.de/wimes/messen/messebeteiligungen/
http://portal.mytum.de/wimes/messekalender2011/


***** ***** ***** *****